HTC stellt am 19. August voraussichtlich One M8 mit Windows Phone vor

Zu diesem Datum hat es zu einer Presseveranstaltung nach New York eingeladen. Bis auf das Betriebssystem soll sich das One M8 "for Windows" nicht von HTCs aktuellem Android-Flaggschiff unterscheiden. Eventuell präsentieren die Taiwaner auch eine Smartwatch auf Basis von Android Wear.

HTC hat für den 19. August zu einer Presseveranstaltung nach New York eingeladen, auf der es neue Hardware vorstellen will. Wahrscheinlich handelt es sich dabei um eine Windows-Phone-Version seines Flaggschiff-Smartphones One M8.

Das HTC One M8 gibt es demnächst voraussichtlich auch mit Windows Phone 8.1 (Bild: Andrew Hoyle/CNET).

Das auch unter dem Spitznamen HTC W8 gehandelte Gerät wird laut WPCentral unter der Bezeichnung HTC One M8 „for Windows“ in den Handel kommen und sich in Sachen Hardwareausstattung nicht groß von HTCs Android-Spitzenmodell unterscheiden. Es soll beispielsweise mit der Duo-Kamera, den typischen Stereo-Lautsprechern mit Boomsound-Technologie, einem 5-Zoll-Full-HD-Display, einer Snapdragon-801-CPU, 2 GByte RAM, maximal 32 GByte Speicher, MicroSD-Kartenslot und auch dem Metallgehäuse des Android-Pendants ausgestattet sein.

Als Betriebssystem kommt hingegen Windows Phone 8.1 zum Einsatz. Wahrscheinlich installiert HTC bereits das Update 1 vor, das Microsoft gerade erst offiziell angekündigt hat. Es soll unter anderem auch Unterstützung für Smart-Cover wie HTCs Dot View Cover liefern. Dass es die Schutzhülle aller Voraussicht nach auch für die Windows-Phone-Ausgabe des HTC One geben wird, hatte schon ein Bericht von Mitte Juli nahegelegt.

Microsoft selbst hatte HTCs Rückkehr zu Windows Phone ziemlich direkt Anfang Juni auf der Computex in Taipeh angedeutet. Nick Parker, für OEM-Partner zuständiger Vice President bei Microsoft, erklärte damals auf einer Presseveranstaltung: „Microsoft wird weiterhin eine großartige Beziehung zu HTC haben. Es werden neue Dinge kommen, also freuen Sie sich.“

Laut Quellen von WPCentral wird die Windows-Phone-Version des HTC One M8 schon am 21. August in den Handel kommen.

Möglicherweise stellt der taiwanische Hersteller in New York auch eine Smartwatch auf Basis von Android Wear vor, an der es schon länger arbeiten soll. Seit Monaten kursieren zudem Gerüchte über ein Nexus-Tablet von HTC mit dem Codenamen Volantis. Das Android-Tablet soll von Nvidias 64-Bit-CPU Tegra K1 angetrieben werden und über maximal 64 GByte internen Speicher sowie ein 8,9-Zoll-Display mit 2560 mal 1600 Pixeln Auflösung verfügen. Allerdings wird eine Vorstellung des als Nexus 9 oder Nexus 8 gehandelten Geräts frühesten für Herbst mit dem Release von Android L erwartet.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Themenseiten: Android, Google, HTC, Microsoft, Smartphone, Smartwatch, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HTC stellt am 19. August voraussichtlich One M8 mit Windows Phone vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *