Ebay kauft Zahlungsdienstleister Braintree für 800 Millionen Dollar

Die Übernahme soll die Position der Ebay-Tochter Paypal als Anbieter mobiler Bezahllösungen stärken. Ebay will Braintree als eigenständigen Dienst weiterführen. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Start-ups wie Airbnb und Uber.

Ebay hat die Übernahme des auf Bezahldienste spezialisierten Unternehmens Braintree angekündigt. Den Kaufpreis von rund 800 Millionen Dollar zahlt der Online-Händler in bar. Nach Abschluss der Transaktion im vierten Quartal 2013 soll das Unternehmen in die Ebay-Tochter Paypal integriert werden.

Ebay-Logo

„Braintree ist eine perfekte Ergänzung für Paypal“, wird John Donahoe, President und CEO von Ebay, in einer Pressemitteilung zitiert. Braintrees Mitarbeiter und Technologien sollen ihm zufolge dabei helfen, Paypals Marktstellung im Bereich mobiler Bezahldienste auszubauen.

Braintree habe in sehr kurzer Zeit mobile Lösungen für Zahlungen in 130 Währungen in mehr als 40 Ländern entwickelt, schreibt David Marcus, Präsident von Paypal, in einem Blogeintrag. Entwickler lobten Braintrees Tools und den guten Service, den das Unternehmen biete. Braintree habe zudem als erstes Unternehmen die Möglichkeiten eines echten mobilen Bezahlerlebnisses erkannt.

Zu den Kunden von Braintree gehören Start-ups wie Airbnb, OpenTable und Uber. Das Unternehmen bietet auch die Abwicklung von Zahlungen über seine Venmo-App für iOS und Android an. Braintree hatte Venmo 2012 für 26,2 Millionen Dollar übernommen.

Ebay will Braintree nach eigenen Angaben als eigenständigen Dienst unter der Führung des jetzigen CEO Bill Ready fortführen, der künftig direkt an Marcus berichten soll. Die Übernahme soll sich im Geschäftsjahr 2013 nur geringfügig auf Paypals Nettozahlungsvolumen auswirken und den Nettoaktiengewinn von Ebay mit bis zu 0,03 Dollar belasten.

[mit Material von Zack Whittaker, ZDNet.com]

Themenseiten: E-Commerce, Ebay, Mobile, Paypal, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Ebay kauft Zahlungsdienstleister Braintree für 800 Millionen Dollar

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. September 2013 um 10:59 von Leser

    Ich meide PayPal als Verkäufer ausnahmslos. Als Käufer finde ichs zum zahlen toll! -Auch wenn ich immer im Hinterkopf weiss, sollte da was schief gehen, wird PayPal nur aus Kulanz gerade stehen. Sehr schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *