Vodafone warnt iPhone-4S-Besitzer per SMS vor Upgrade auf iOS 6.1

Vodafone hat Textnachrichten an Besitzer des iPhone 4S verschickt, in denen es vor einem Upgrade auf die iOS-Version 6.1 warnt. Die jüngste Ausgabe von Apples Mobilbetriebssystem verursacht offenbar Probleme mit 3G-Verbindungen.

vodafone_iphone4g-v6

In der von Vodafone an seine Kunden verschickten SMS heißt es, sie sollten iOS 6.1 nicht auf ihrem iPhone 4S installieren, sondern auf die nächste Version warten. Bis dahin werde Apple die 3G-Leistungsprobleme hoffentlich behoben haben. Dies könnte schon mit iOS 6.1.1 der Fall sein, das Entwicklern seit vergangener Woche als Testversion vorliegt. Apple selbst hat sich noch nicht zu irgendwelchen Fehlern in iOS 6.1 geäußert.

Im englischsprachigen Vodafone-Forum berichten Nutzer von Verbindungsproblemen nach einem Update auf die jüngste iOS-Version. Sie können weder Anrufe noch Textnachrichten senden oder empfangen und haben auch keinen Zugriff auf das Internet.

“Apple arbeitet an einer Lösung seiner Software-Fehler. Die Verbindungsprobleme treten nur zeitweise auf”, heißt es in einem Forenbeitrag des Vodafone-Tech-Teams. Jeder, der sein iPhone 4S noch nicht auf iOS 6.1 aktualisiert habe, sollte damit warten, bis Apple die Beseitigung des Problems bestätigt.

Das gleiche dürfte auch für Business-Kunden gelten, die ein iPhone oder iPad im Unternehmen einsetzen. Denn offenbar kann es in Kombination mit iOS 6.1 bei der Synchronisation mit Microsoft Exchange zu übermäßigen Protokollvorgängen kommen. Einige Firmen sahen sich daher gezwungen, diese Geräte vom Zugriff auf ihre Exchange-Server auszuschließen, um Speicherplatzprobleme und mögliche Serverausfälle zu vermeiden. Auch hier hat Apple weder das Problem bestätigt noch einen Patch angekündigt.

Das am 28. Januar veröffentlichte iOS 6.1 verbesserte den LTE-Support und die Zusammenarbeit mit iTunes Match. Außerdem schließt es 27 Sicherheitslücken. US-Nutzer können neuerdings per Sprachassistent Siri über den Ticket-Service Fandango Kinokarten kaufen. Weitere Änderungen betreffen Apples Passbook-Software, die Kartenanwendung Maps, den Browser Safari und die Wiedergabesteuerung für den Sperrbildschirm.

[mit Material von Nick Farrell, Techeye.net]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Vodafone warnt iPhone-4S-Besitzer per SMS vor Upgrade auf iOS 6.1

  • Am 11. Februar 2013 um 14:55 von Jürgen

    Vielleicht bekommen Wir hier ja eine Stellungsnahme von unserem Apple-Jünger.

    Ist ja alles nicht so schlimm, Hauptsache das iOS ist sicher…

    • Am 11. Februar 2013 um 16:19 von Niemand

      geht grad nicht die haben das neue Betriebssystem drauf geladen :-)

  • Am 11. Februar 2013 um 16:01 von JennyS

    Sonst wird immer argumentiert, dass Apples Software aufgrund der wenigen und ähnlichen Geräte absolut perfekt läuft und die Updates so toll von Apple verwaltet werden, aber bei jedem Update in letzter Zeit müssen die Nutzer erstmal gewarnt werden. Hat Apple zu wenig Mittel oder Leute die Sachen zu testen? Sind die Nutzer einfach zu blöd (you’re just holding it wrong)? Oder nimmt sich Apple nach und nach jedes seiner guten images vor und zerstört sie? Ein Galaxy S3 bekommt die updates zwar später als ein nexus, aber dort ist es wenigstens getestet worden, und die stellen nebenbei noch Kühlschränke, Staubsauger und Zahnbürsten her.

  • Am 11. Februar 2013 um 16:17 von Niemand

    Na immerhin sind die Sicherheritslücken effektiv geschlossen. Wenn kein Internet und kein Telefon mehr funktioniert kann auch nichts mehr passieren. Die Appel Jünger werden es als neues tolles Feature ansehen.

  • Am 11. Februar 2013 um 20:49 von Otternase

    Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie sehr jeder belanglose Apple Artikel Dumpfbacken zu sinnfernen Kommentaren animiert. Erstaunlicherweise wird aber eine Nachricht zum Microsoft Patch Day mit 57 (!) Lücken von denselben Nasen völlig ignoriert, bzw. als das normalste der Welt angesehen.

    Jungs:Mädels: erspart der Welt solche Nonsens Kommentare, ihr verschwendet vieler Menschen Zeit.

  • Am 12. Februar 2013 um 06:41 von Heiko

    Kann es bestätigen das es zu Verbindungsproblemen zwischenzeitlich kommt.
    Der Empfang geht auf Schlag weck obwohl das IPhone nicht angefasst würd.
    Dies geschied bei meiner Frau auch haben beide zur gleichen Zeit ISO 6.1 geladen .
    Seit dem bestehen die Empfangsprobleme .
    Wollen mal sehn wie lange Apple uns warten läßt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *