Welle von App-Updates für OS X 10.8 Mountain Lion

Safari 6 für Mountain Lion bringt wesentliche neue Features. iWork 9.2 speichert Dokumente in iCloud und macht sie geräteübergreifend verfügbar. iPhoto, iMovie und Aperture versprechen Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen.

Wie üblich verbindet Apple eine neue Version von Mac OS X mit der gleichzeitigen Aktualisierung von beliebten Anwendungen für sein Desktop-Betriebssystem. Auch sie erhalten neue Features, zahlreiche Verbesserungen und Patches. Besonders stark überarbeitet wurde Safari 6 für OS X 10.8 Mountain Lion.

Apples Browser kennt jetzt ein vereinheitlichtes „smartes Suchfeld“, das für Suchbegriffe und Webadressen zugleich gedacht ist. Die Tab-Ansicht zeigt geöffnete Seiten und reagiert auch auf Fingergesten. „Surfen mit der Tab-Ansicht fühlt sich dank Multitouch ganz natürlich an und macht einfach Spaß“, verspricht Apple für die an iOS angelehnte Darstellungsweise. iCloud Tabs zeigt zuletzt mit Mac oder iOS-Geräten besuchte Webseiten. Einfaches Sharing ist integriert mit einer „Taste zum Teilen“. Die Offline-Leseliste sichert die Inhalte von Webseiten für die spätere Lektüre ohne Internetverbindung. Die Datenschutz-Einstellung „Do Not Track“ kann Websites untersagen, die eigenen Online-Aktivitäten zu verfolgen.

Tabansicht von Safari 6

In einer Version mit allerdings deutlich verringerten Features steht Safari 6 auch für OS X Lion zur Verfügung. „Die neueste Safari-Version ist in Mountain Lion verfügbar“, erklärt Apple. „Die neueste Safari-Version für Lion ist über die Softwareaktualisierung verfügbar.“ Eine neue Version seines Browsers für Windows hat Apple bislang nicht angekündigt – und wollte dazu auch nicht Stellung nehmen.

iWork hat Version 9.2 erreicht. Es speichert jetzt Dokumente in iCloud, um sie geräteübergreifend für Mac, iPad, iPhone, iPod Touch und über das Web verfügbar zu machen. Wurden Veränderungen an einem Dokument auf einem Gerät vorgenommen, wirken sie sich automatisch auch auf anderen Geräten aus. Für iOS-Geräte setzt das die Installation von iWork für iOS 1.6.1 oder höher voraus. Diktierte Wörter, Zahlen oder Sätze erscheinen in Dokumenten. iWork wurde außerdem für das „Retina-Display“ des neuen MacBook Pro optimiert.

iPhoto hat man auf die Version 9.3.2 aktualisiert, um es zu OS X Mountain Lion kompatibel zu machen. Es erhielt neue Sharing-Optionen, beispielsweise für Twitter. iMovie 9.0.7 bringt Bugfixes und verbessert die Stabilität. Aperture 3.3.2 kommt mit einer Reihe kleinerer Verbesserungen und sorgt ebenfalls für Kompatibilität mit Mountain Lion.

Apples neues Desktop-Betriebssystem OS X 10.8 Mountain Lion ist seit dem 25. Juli im Mac App Store erhältlich. Nutzer von OS X 10.7 Lion sowie 10.6 Snow Leopard können es für 15,99 Euro erwerben und herunterladen.

[mit Material von Dan Ackerman, News.com]

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, OS X 10.8 Mountain Lion, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Welle von App-Updates für OS X 10.8 Mountain Lion

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. Juli 2012 um 13:36 von erma

    Mal wieder tpyisch Marketing, und Was will uns Apple jetzt damit sagen dass ein Tab vom coolen, hippen Surfermag geöffnet ist? Boar wie mich dies Marketingbranche aufregt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *