Bericht: Google ersetzt Motorola-CEO durch eigenen Manager

Nachfolger von Sanjay Jha wird offenbar Dennis Woodside. Er ist derzeit bei Google für die Abwicklung der Motorola-Übernahme verantwortlich. In dieser Position berichtet er schon jetzt direkt an CEO Larry Page und CFO Patrick Pichette.

Google will den derzeitigen Chief Executive Officer von Motorola Mobility, Sanjay Jha, durch einen eigenen Manager ersetzen. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf mehrere nicht näher genannte Quellen. Die Leitung soll demnach Dennis Woodside übernehmen, ehemaliger Chef des Bereichs Anzeigenverkauf in Nord- und Südamerika. Er überwacht derzeit den Zusammenschluss der beiden Firmen.

Sanjay Jha (Bild: Motorola)
Sanjay Jha (Bild: Motorola)

Dem Bericht zufolge wird Woodside seine neue Aufgabe nach Abschluss der Akquisition von Motorola Mobility antreten. Er sei einer von wenigen Kandidaten für den Posten gewesen. Im Gespräch waren laut Bloomberg auch Christy Watt, Senior Vice President bei Motorola, und Chief Strategy Officer John Bucher.

Woodside hatte das Anzeigengeschäft in Nord- und Südamerika 2009 von seinem Vorgänger Tim Armstrong übernommen, der Google verlassen hatte, um CEO von AOL zu werden. Als der bei Google für den Motorola-Kauf Verantwortliche berichtet er schon jetzt direkt an CEO Larry Page und CFO Patrick Pichette.

Laut Bloomberg wollten sich weder Google noch Motorola zu der Personalie äußern. In einer Erklärung von Motorola heißt es lediglich, Jha konzentriere sich auf die Unternehmensführung und den Abschluss der Transaktion.

Das US-Justizministerium und die EU-Kommission hatten der Übernahme von Motorola Mobility durch Google am 13. Februar zugestimmt. Der Kaufpreis beträgt 12,5 Milliarden Dollar. Google ist in erster Linie an Motorolas Patentportfolio interessiert, das es als Schutz vor Patentklagen gegen sein Mobilbetriebssystem Android einsetzen will. Nach Ansicht der US-Justiz ist es unwahrscheinlich, dass Google die Schutzrechte nutzen wird, um seine Konkurrenten zu benachteiligen oder den Wettbewerb zu behindern.

[mit Material von Edward Moyer, News.com]

Themenseiten: Business, IT-Jobs, Motorola, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Google ersetzt Motorola-CEO durch eigenen Manager

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *