Wachstumsmarkt Asien: Twitter wirbt Manager von Google ab

Shailesh Rao, bisher Managing Director bei Google in Indien, wechselt zu Twitter. Das hat Twitter-Sprecher Matt Graces gegenüber Bloomberg bestätigt. Rao werde im Anzeigenbereich tätig sein, hieß es.

Logo Twitter

Ein Zeitpunkt für den Wechsel wurde nicht genannt, Google zufolge hat Rao aber das Unternehmen schon verlassen. Dort war er in leitender Funktion für den Verkauf von Displaywerbung verantwortlich gewesen. Sein Wechsel deutet darauf hin, dass sich Twitter 2012 den florierenden asiatischen Märkten zuwenden will.

In China beispielsweise ist Twitter derzeit komplett gesperrt. Allerdings hat das Unternehmen letzten Monat eine neue Strategie vorgestellt, die länderabhängige Sperren für einzelne Tweets ermöglicht. Damit könnte der Dienst endlich auch in China willkommen sein. Auf Akzeptanz ist Twitters Zensurpolitik jedenfalls schon in Taiwan gestoßen, wo es die Vorschriften gegen Majestätsbeleidigung umsetzt: Die königliche Familie Thailands ist per Gesetz gegen jede Kritik gefeit.

Twitter meldete Ende 2011 über 100 Millionen Nutzer weltweit. In einer Studie von Semiocast über seine wichtigsten Märkte standen mit Japan (Platz drei) und Indonesien (fünf) schon zwei asiatische Länder ganz oben. In Japan profitiert der Mikrobloggingdienst auch von einer Partnerschaft mit Mixi, einem Social Network, das auf „reale Identitäten“ setzt.

China allerdings könnte sich als härtere Nuss erweisen – selbst wenn Twitter eine Zulassung bekommen sollte. Mit Sina Weibo gibt es dort schon einen Mikroblog-Anbieter, der 250 Millionen Teilnehmer vorweisen kann – zweieinhalb mal so viele wie Twitter, das weltweit vertreten ist.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wachstumsmarkt Asien: Twitter wirbt Manager von Google ab

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *