HTC-Aktie nach Kauf von S3 Graphics im Sinkflug

Sie büßt 6,7 Prozent ein und schloss am Mittwoch mit 1,02 Taiwan-Dollar. Citigroup hat zudem HTCs Aktien herabgestuft. Die Investmentbank rät Kunden jetzt, die Anteile zu verkaufen.

HTC Logo

Nach Bekanntwerden des geplanten Kaufs von S3 Graphics ist der Kurs von HTCs Aktie um 6,9 Prozent auf 1,02 Taiwan-Dollar (0,0248 Euro) gefallen. Bloomberg zufolge handelt es sich um das größte Minus seit 15. Juni.

Citigroup hat aufgrund von Bedenken wegen der Übernahme zudem das Rating des taiwanischen Herstellers heruntergestuft. Die Investmentbank rät Kunden dazu, ihre Anteile zu verkaufen.

Analyst Kevin Chang stellte die Transaktion allgemein in Frage. Der ebenfalls aus Taiwan stammende Prozessorhersteller VIA hält 12,5 Prozent an S3 Graphics. Der Rest ist im Besitz von WTI Investment International, einer Holding, die von VIA und HTCs Aufsichtsratsvorsitzender Cher Wang kontrolliert wird.

Wangs Beteiligung an S3 Graphics werfe „die Frage nach einem Interessenskonflikt“ auf, heißt es in einem Bericht von Chang. Hätte HTC die Patente lizenziert, anstatt sie zu kaufen, hätte man damit „Bedenken bezüglich der Unternehmensführung“ verhindern können.

Chang korrigierte zudem seine Prognosen nach unten, was HTCs Verkäufe angeht – sowohl für dieses als auch für nächstes Jahr. Der globale Smartphone-Markt werde langsamer wachsen als gedacht. Zudem sei der Wettbewerb stärker geworden.

Für den Juni hatte HTC indes zum dritten Mal in Folge einen Rekordumsatz vermeldet. Nach eigenen Angaben setzte es innerhalb eines Monats 45,05 Milliarden Taiwan-Dollar (1,08 Milliarden Euro) um. Im Vergleich zum Mai wuchs der Umsatz um 10,9 Prozent. Setzt man Juni 2010 als Maßstab an, beträgt das Plus 87,77 Prozent.

HTC zahlt 300 Millionen Dollar in bar für S3 Graphics, die zu VIA Technologies gehörige Grafikabteilung. Bis Ende des Jahres soll die Transaktion abgeschlossen sein. Im vergangenen Jahr war S3 Graphics unrentabel. Es hat Schulden in Höhe von etwa 9 Millionen Dollar. Mit der Firma gehen 235 Patente in den Besitz von HTC über, die großteils Grafiktechnologien beschreiben.

Die US-Außenhandelsbehörde ITC hatte Anfang Juli entschieden, dass Apple gegen zwei Patente von S3 Graphics verstößt. Es handelt sich allerdings nur um ein vorläufiges Urteil; der Abschluss des Verfahrens ist für November angesetzt.

Themenseiten: Business, HTC, Handy, Mobile, S3, Smartphone, VIA, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu HTC-Aktie nach Kauf von S3 Graphics im Sinkflug

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. Juli 2011 um 12:30 von wilfried bauer

    HTC-Aktie
    Herr Chang ist scheinbar ein sehr kurzsichtiger Analyst !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *