Displayprobleme trüben Start von Motorolas Droid X

Kunden berichten von Flackern und Farbverschiebungen. Exklusivanbieter Verizon Wireless bestätigt das Problem: Nur wenige Exemplare sind angeblich betroffen. Für die Zukunft soll Motorola es beseitigt haben.

Motorola Droid X
Motorola Droid X

Einige Exemplare des in den USA vor Kurzem gestarteten Android-Smartphones Droid X leiden unter Displayproblemen. Exklusivanbieter Verizon Wireless hat entsprechende Kundenberichte mittlerweile bestätigt.

Verizon teilte mit: „Verizon Wireless und Motorola haben festgestellt, dass eine sehr kleine Zahl von Droid-X-Geräten unter Flackern und Farbverschiebungen leidet. Motorola hat das Problem aus der Welt geschafft und liefert das Telefon weiter aus. Kunden, die ein solches Displayproblem bemerken, wenden sich bitte an Motorolas Support oder Verizon Wireless.“ Diese Stellungnahme hat Engadget veröffentlicht.

Wer ein Droid X bei Verizon bestellen will, kann dies auf der Website zwar tun, bekommt aber als Liefertermin den 3. August genannt. Das Handy ist also zumindest zeitweilig ausverkauft – eventuell wegen der Änderung des Produktionsablaufs.

Möglicherweise handelt es sich wie von Verizon behauptet wirklich nur um einen kleinen Zwischenfall. In den USA bleibt man nach den jüngsten Smartphone-Einführungen jedoch skeptisch: Das Apple iPhone 4 leidet unter Antennenproblemen, und das HTC Droid Incredible ist wegen einer Verknappung organischer Leuchtdioden schon kurz nach der Einführung vorübergehend ausverkauft. Die wartenden Kunden vertröstet Verizon mit 25-Dollar-Gutscheinen.

Themenseiten: Android, Displays, Handy, Mobil, Mobile, Motorola

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Displayprobleme trüben Start von Motorolas Droid X

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *