IBM kauft Düsseldorfer Internet-Agentur Ecx.io

Uhr von Florian Kalenda

Zu ihren Kunden zählen Spar und Alnatura, aber auch Adobe und SAP. Es ist die dritte Übernahme einer Agentur für digitales Marketing in sieben Tagen - und die zweite in Deutschland. IBMs Sparte IX ist nun mit 25 Niederlassungen und 10.000 Mitarbeitern die größte Digitalagentur der Welt. » weiter

IBM gibt schwachen Ausblick nach solidem vierten Quartal

Uhr von Björn Greif

Der Nettogewinn geht um 18,6 Prozent auf 4,463 Milliarden Dollar zurück. Der Umsatz schrumpft im Jahresvergleich um 8,5 Prozent auf 20,059 Milliarden Dollar. Obwohl IBM damit die Erwartungen der Wall Street leicht übertrifft, bricht der Aktienkurs dennoch ein. » weiter

IBM kauft deutschen Finanzsicherheits-Spezialisten IRIS Analytics

Uhr von Björn Greif

Das nahe Koblenz ansässige Unternehmen bietet eine Software an, die mittels künstlicher Intelligenz Missbrauchsmuster analysiert. So sollen sich betrügerische Transaktionen frühzeitig stoppen lassen, ehe Schaden entsteht. IBM will die Lösung einzeln und kombiniert mit bestehenden Produkten anbieten. » weiter

IBM, Intel, Cisco und Linux Foundation schaffen Blockchain-Alternative

Uhr von Florian Kalenda

Beteiligt sind auch Deutsche Börse und London Stock Exchange sowie Banken wie JP Morgan. Die Peer-to-peer-Technik soll teure und ineffiziente Systeme für die Kontenabstimmung bei Finanzdienstleistern überflüssig machen. Sie könnte auch eine Basis fürs Internet der Dinge sein. » weiter

IBM kauft Cloud-Videodienstleister Clearleap

Uhr von Björn Greif

Von der Akquisition verspricht es sich eine Stärkung seiner Bluemix-Plattform. Clearleap bietet Kunden Multi-Screen-Videoverarbeitung, Video-Asset-Management und Video-Hosting an. Außerdem stellt das Start-up offene APIs zum Einbinden von Videos in Anwendungen bereit. » weiter

IBM integriert Watson in Commerce Insights

Uhr von Florian Kalenda

Der Supercomputer übernimmt die Auswertung der E-Commerce-Analysen und bietet auch Handlungsmöglichkeiten an. Beispielsweise bemerkt er geringes Interesse an einem Produkt in bestimmten Regionen oder auf bestimmten Plattformen. Anwender können ihm auch in natürlicher Sprache - auf Englisch - Fragen stellen. » weiter

Gartner: HP führt Serverwachstum an

Uhr von Florian Kalenda

Die Stückzahlen legten laut Gartner im Jahresvergleich um 9,2 Prozent zu. Der weltweite Branchenumsatz war im dritten Quartal 2015 7,5 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Vor allem x86-Server verkauften sich deutlich besser. Dell besetzt nach Stückzahlen wie Umsätzen Rang zwei. » weiter

Black Friday: 78 Prozent der Mobile-Shopper nutzten Apple-Geräte

Uhr von Florian Kalenda

Android kam auf 22,1 Prozent Verbreitung bei US-Einkäufern mit Mobilgerät. Die Mobilnutzung betrug insgesamt 36,1 Prozent - ein signifikanter Anstieg gegenüber 30,3 Prozent im Vorjahr. Tablet-Nutzer gaben im Schnitt erstmals mehr aus als Desktop-Nutzer. » weiter

IBM: Watson erkennt Shopping-Trends

Uhr von Bernd Kling

Das kognitive Computersystem leitet die Trends aus Social Media, Online-Foren, Blogs, Kommentaren, Bewertungen und Produktrezensionen ab. Watson Trend bietet als iOS-App Einkaufsberatung für die 100 beliebtesten Produkte in drei Kategorien. Eine tägliche Übersicht der Shopping-Trends klassifiziert sie mit einem Trend-Score zwischen 0 und 100 und sagt bald ausverkaufte Produkte voraus. » weiter

IBM kauft Cloud-Brokerage-Anbieter Gravitant

Uhr von Florian Kalenda

Sein Ansatz vereinfacht die Planung, die Miete und die Verwaltung von Cloud-Ressourcen aus unterschiedlichen Quellen. Kunden können Public und Private Cloud als Einheit verwalten und Nutzen. IBM sieht es als Schlüsselkomponente seines Hybrid-Cloud-Angebots. » weiter

IBM kauft B2B-Sparte von The Weather Company

Uhr von Florian Kalenda

Das Wall Street Journal schätzt den Preis auf 2 Milliarden Dollar. Die Daten sollen in Analytics- und IoT-Projekte einfließen. IBM übernimmt auch die Domain weather.com. Den Fernsehsender kauft es hingegen nicht, sondern liefert ihm die Daten künftig via langfristigen Lizenzvertrag. » weiter

IBM kauft für 4 Milliarden Dollar Aktien zurück

Uhr von Florian Kalenda

Zugleich meldet es Ermittlungen der US-Börsenaufsicht wegen Bilanzunregelmäßigkeiten. Anleger nehmen die Maßnahmen eher skeptisch auf. Trotz Aktienrückkäufen für 1,5 Milliarden Dollar in den letzten drei Monaten erreichte das IBM-Papier vergangene Woche ein Fünfjahrestief. » weiter

Apple und IBM legen 50. gemeinsame App vor

Uhr von Florian Kalenda

Bis Jahresende soll die Marke von 100 erreicht werden. Zu den neusten Programmen zählen eine Krankenhaus-App fürs Pflegepersonal und ein Informationsangebot für Zugpersonal mit Verbindungs- und Fahrplandaten. Expert Seller gibt dem Vertrieb multimediales Informationsmaterial an die Hand. » weiter

IBM macht Apache Spark als Cloud-Service verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Ebenfalls neu sind die Insight Cloud Services, die Kontextdaten für Analytics anbieten. IBM hat auch begonnen, eigene Analytics-Projekte auf Spark umzustellen. DataWorks konnte dabei angeblich von 40 Millionen auf 5 Millionen Zeilen Quellcode reduziert werden. » weiter