IBM liefert USB-Sticks mit Malware aus

von Bernd Kling

Die Flash-Laufwerke enthalten ein Initialisierungstool für IBMs Storage-Produktfamilie Storwize und wurden an Besteller solcher Systeme geliefert. Sie kopieren aber auch Schadsoftware auf dabei eingesetzte Rechner. weiter

IBM: Umsatzrückgang im 20. Quartal in Folge

von Anja Schmoll-Trautmann

Der Umsatz geht um 2,8 Prozent zurück, der Gewinn schrumpft um 13 Prozent. IBM büßt im Bereich Server und System-Software 16 Prozent des Umsatzes ein. Im Bereich Analytics und Cloud kann IBM zulegen. weiter

IBM kündigt kommerziell nutzbaren Quantencomputer an

von Peter Marwan

Das "IBM Q Quantensystem" wird samt Services über die Cloud bereitgestellt. In den nächsten Monaten sollen APIs die Verbindung zu klassischen IT-Systemen ermöglichen. Als Einsatzgebiete nennt IBM Forschung, Maschinenlernen sowie die Analyse von Finanzinformationen, Lieferketten und Logistikabläufen . weiter

IBM kauft KI-basierte Shopping-Plattform XPS

von Florian Kalenda

Sie nutzt Online-Informationen und Produktbesprechungen für einen Dialog mit dem Kunden. Separate Recherche soll so überflüssig werden. IBM will die Technik auch in anderen Branchen für Entscheidungsprozesse aller Art einsetzen. weiter

IBM: Macs kommen Firmen billiger als Windows-PCs

von Florian Kalenda

Nach seiner Rechnung kann ein Mac über vier Jahre mehr als 500 Dollar einsparen. Für 90.000 Apple-Systeme sind bei ihm nur fünf Administratoren im Einsatz. Vor einem Jahr waren es 30.000 gewesen, die Zahl steigt aber schnell: 73 Prozent der Mitarbeiter wollen nun einen Mac. weiter

IBM übertrifft die Erwartungen im dritten Quartal

von Stefan Beiersmann

Der Bruttogewinn schrumpft jedoch um vier Prozent auf 3,1 Milliarden Dollar. Die Einnahmen stagnieren bei 19,2 Milliarden Dollar. Positiv entwickeln sich vor allem die Geschäftsbereiche Watson, Internet der Dinge, Analytics und Cloud. weiter

Partnership on AI: IT-Firmen wollen künstliche Intelligenz voranbringen

von Bernd Kling

Partnership on AI soll vorbildliche Vorgehensweisen für künstliche Intelligenz erarbeiten und um das Vertrauen der Öffentlichkeit werben. Gründungsmitglieder sind Amazon, Facebook, Google, IBM und Microsoft. Die Non-Profit-Organisation soll ausdrücklich kein Lobbyverband sein. weiter

VMworld: VMware und IBM wollen Hybrid Cloud voranbringen

von Bernd Kling

Die beiden Unternehmen kündigen auf der VMworld US 2016 einen weiteren Ausbau ihrer Partnerschaft an. Über 500 gemeinsame Kunden haben damit begonnen, ihre VMware-Umgebungen in die IBM Cloud zu verlagern. VMware erweitert seine Hybrid-Cloud-Strategie mit einer Cross-Cloud-Architektur. weiter

Cisco, IBM, Intel und Microsoft beraten China zu Cybersecurity

von Florian Kalenda

Sie sind seit einiger Zeit Mitglieder in TC260 - einem Komitee, das festlegt, welche Technologien als "sicher und kontrollierbar" gelten können. Das kommt überraschend: Nicht erst seit den Snowden-Veröffentlichungen 2013 ist Peking äußerst misstrauisch gegenüber US-Hard- und Software. weiter

Samsung nutzt IBMs TrueNorth-Chip für Computervision

von Florian Kalenda

Da das neuronale System auf Veränderungen achtet, kann es 2000 Frames pro Sekunde verarbeiten. Damit eignet es sich fürs Erstellen von 3D-Karten, Sicherheitsfunktionen selbstlenkender Autos oder neuartige Eingabesysteme, die Gesten erkennen. weiter

IBM übertrifft die Gewinnerwartungen im zweiten Quartal

von Stefan Beiersmann

Der Profit bricht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum jedoch um 25 Prozent ein. Auch der Umsatz schrumpft erneut und beträgt nur noch 20,2 Milliarden Dollar. Die laut IBM strategisch bedeutenden Geschäftsfelder verbessern sich jedoch durchschnittlich um 12 Prozent. weiter

IBM bietet Clouddienst für Blockchain-Anwendungen an

von Björn Greif

Unternehmen sollen damit Leistung und Interoperabilität von Applikationen mit vertraulichen Daten in einer sicheren Umgebung testen können. Noch befindet sich IBM Blockchain in der Betaphase. Davon unabhängig wurde kürzlich die erste echte, internationale Blockchain-Überweisung getätigt. weiter