HP setzt auf softwaredefinierte WLANs

Uhr von Florian Kalenda

SDN - auch als Cloud-Managed Network - soll kleinen und mittleren Firmen den Verwaltungsaufwand komplexer Infrastrukturen abnehmen. HP will mit einem Access Point für 1200 Dollar und einer Anschlussbuchse für 500 Dollar auch preislich überzeugen. » weiter

Google, Facebook und Twitter in Frankreich wegen Datenschutzregeln verklagt

Uhr von Björn Greif

Die Verbraucherschutzgruppe UFC Que Choisir fordert die Streichung "unfairer oder gar unrechtmäßiger" Klauseln. Dabei geht es vor allem darum, dass die Unternehmen Daten von Nutzern - und die ihrer Kontakte - ohne Einwilligung sammeln und weiterverwenden. Der Klage gingen monatelange Verhandlungen zwischen den Parteien voraus. » weiter

Bericht: Britischer Geheimdienst GCHQ spähte deutsche Unternehmen aus

Uhr von Stefan Beiersmann

Ziel der Aktion waren Anbieter satellitengestützter Kommunikationsdienste. Dem Geheimdienst ging es offenbar um die Kunden der drei Firmen sowie um ihre Technologien. Zusätzlich enthalten die jetzt bekannt gewordenen Unterlagen Belege über Abhörmaßnahmen gegen Bundeskanzlerin Merkel. » weiter

E-Mail-Durchsuchung: Microsoft verschärft Datenschutzregeln erneut

Uhr von Bernd Kling

Das Unternehmen reagiert damit auf die anhaltende Kritik nach seinem Zugriff auf das Hotmail-Konto eines Bloggers. US-Datenschützer erklärten die erste Überarbeitung seiner Datenschutzrichtlinie für unzureichend. In Zukunft will Microsoft private Inhalte seiner Kunden nicht mehr selbst durchsuchen, sondern sich gegebenenfalls an Ermittlungsbehörden wenden. » weiter

Amazon plant Rechenzentrum speziell für Deutschland

Uhr von Florian Kalenda

Das deutete Senior Vice President Andy Jassy in einem Interview an. AWS macht ihm zufolge "signifikante Geschäfte in Deutschland". Es wird "nach und nach in mehreren wichtigen Ländern" Rechenzentren bauen und denkt gerade über die Prioritäten nach. » weiter

Ende der NSA-Massenspeicherung: Obama legt Plan vor

Uhr von Bernd Kling

Der Auslandsgeheimdienst soll nicht mehr selbst US-Telefondaten sammeln und bis zu fünf Jahre lange speichern dürfen. Die geplante Reform setzt eine Gesetzesänderung voraus. Die bisherige Überwachungspraxis wird zunächst um weitere 90 Tage verlängert, aber etwas entschärft. » weiter

Türkische Kommunikationsbehörde verhängt Sperre gegen Youtube

Uhr von Stefan Beiersmann

Auslöser ist ein auf Youtube veröffentlichtes Video. Es enthält angeblich einen Mitschnitt einer Besprechung führender Vertreter von Regierung und Militär über die Sicherheitslage in Syrien. Das Außenministerium stuft den Vorfall als "ernste Bedrohung" ein. » weiter

Sicherheitsforscher: Twitter-Konten sind wertvoller als Kreditkartendaten

Uhr von Florian Kalenda

Nur frische Kreditkartendaten sind noch 20 bis 135 Dollar wert. Später bringen sie auf dem Schwarzmarkt weniger als einen Dollar. Zugänge zu Sozialen Netzen dagegen verkaufen sich für bis zu 300 Dollar, da sie als Tor zu anderen Konten dienen und für Spearphishing genutzt werden können. » weiter

Mailing-Liste Full Disclosure kehrt zurück

Uhr von Florian Kalenda

Interessenten müssen sich allerdings neu eintragen. Der neue Administrator Gordon Lyon stellt gerade ein Moderatorenteam zusammen. Er sieht dezentrale Mailing-Listen weiter als ideale Plattform für die Meldung von Sicherheitslücken an. » weiter

Türkisches Gericht hebt Twitter-Sperre auf

Uhr von Stefan Beiersmann

Nach Ansicht des Gerichts verstößt das Verbot gegen die Verfassung. Auslöser ist eine Beschwerde der türkischen Rechtsanwaltskammer. Die Aufsichtsbehörde für Telekommunikation kann die Entscheidung aber noch anfechten. » weiter

Edward Snowden: Obamas NSA-Reformpläne sind ein Wendepunkt

Uhr von Stefan Beiersmann

Er lobt das Eingeständnis des Präsidenten, dass die geheimen Abhörprogramme unnötig sind. Die Reform ist ihm zufolge ein Versuch, den US-Bürgern ihre Rechte zurückzugeben. Ein vom US-Kongress erarbeiteter Gesetzesentwurf geht im jedoch nicht weit genug. » weiter

Windows XP: Support-Ende sorgt teilweise für Panik

Uhr von Kai Schmerer

Das nahende Ende des XP-Supports sorgt für panikartike Schlagzeilen. Sueddeutsche.de sieht ein "Fest für Hacker" kommen und "Die Welt" sorgt sich um die Sicherheit von Geldautomaten. Ganz so schlimm wird es aber vermutlich gar nicht werden. » weiter

F-Secure-App “Freedome” schützt vor Viren und Überwachung

Uhr von Björn Greif

Sie vereint Schutz vor Viren, Phishing und Tracking mit VPN-Funktionen. So können Anwender ihren Aufenthaltsort verschleiern und anonym online gehen. Freedome kann eine Woche lang kostenlos getestet werden. Danach fallen 4,49 Euro für ein Monatsabo oder 26,99 Euro für ein Jahresabo an. » weiter