Galerie: Windows XP absichern

Uhr von Kai Schmerer

Am 8. April 2014 hat Microsoft offiziell den Support für das 2001 erschienene Betriebssystem eingestellt. Mit ein paar Handgriffen lässt sich XP aber gut absichern. » weiter

6000 Webserver laufen noch unter Windows XP

Uhr von Florian Kalenda

14 davon gehören US-Regierungsbehörden. Zugleich kommt das noch deutlich ältere Windows NT4 auf 50.000 Servern zum Einsatz - darunter solchen der australischen Post und ihres Bezahldiensts sowie des französischen Finanzministeriums. » weiter

Google schließt 31 Sicherheitslücken in Chrome

Uhr von Björn Greif

Von mindestens neun geht ein hohes Risiko aus. Den Findern der Schwachstellen zahlt Google insgesamt 29.500 Dollar. Das Update liefert auch neue Funktionen für die Passwortverwaltung und eine überarbeite Oberfläche für die Modern-UI von Windows 8. » weiter

Snowden: Meine internen Beschwerden bei der NSA haben nichts gebracht

Uhr von Bernd Kling

Der Whistleblower reagiert auf den Vorwurf des NSA-Vizechefs, er habe keine formalen Beschwerden erhoben. Tatsächlich habe er sogar NSA-Anwälte per E-Mail kontaktiert und seine Bedenken gegen ihre suspekte Gesetzesauslegung geäußert. Edward Snowden weist auch die Unterstellung von US-Politikern zurück, er habe für ein anderes Land spioniert. » weiter

LastPass schließt Heartbleed-Lücke

Uhr von Kai Schmerer

Laut Unternehmensangaben hat zu keiner Zeit Gefahr für die von Nutzern hinterlegten Passwörtern bestanden. Diese verschlüsselt LastPass vor dem Transport über OpenSSL. » weiter

Support-Ende von Windows XP: ein Vorgeschmack auf die Zukunft der IT-Sicherheit

Uhr von Christian Raum

Noch in diesem Jahr möchte die Bundesregierung ein Cybersecurity-Gesetz zum Schutz der kritischen Infrastrukturen vorstellen. Unternehmen sollen damit verpflichtet werden, ihre Infrastruktur schnellstmöglich zu sichern. Das Support-Ende von Windows XP illustriert, was Unternehmen und Gesetzgeber dann regelmäßig erwartet. » weiter

Windows XP: so sicher wie nie

Uhr von Kai Schmerer

Seit Wochen überbieten sich einige Medien mit Horrormeldungen zum Ende des Supports für Windows XP. Demnach müssen XP-Anwender mit Plagen biblischen Ausmaßes rechnen. Doch mit ein paar Maßnahmen lässt sich das 2001 erschienene Betriebssystem guten Gewissens weiterbetreiben. » weiter

Symantec: 2013 war das Jahr der Mega-Hacks

Uhr von Florian Kalenda

Im vergangenen Jahr gab es gleich acht Vorfälle mit mindestens 10 Millionen gestohlenen Daten - 2012 nur einen einzigen. Insgesamt wurden etwa 553 Millionen Datensätze entwendet. Mit plus 91 Prozent sind gegen bestimmte Branchen gerichtete Attacken ein weiterer Trend. » weiter

OpenSSL-Fehler Heartbleed gibt Zugriff auf Server-Inhalte

Uhr von Florian Kalenda

Angreifer können ohne Berechtigung das Memory auslesen und ihm Usernamen und Passwörter oder gar Private Keys entnehmen. Ein Fix ist bereits erschienen. Ein Problem bleibt auch nach dem Einspielen: Eigentlich müsste jedes potenziell kompromittierte Passwort und jedes Zertifikat gewechselt werden. » weiter

USA kritisieren Pläne für sicheres Euro-Netzwerk

Uhr von Bernd Kling

Sie reagieren damit auf das von Kanzlerin Merkel vorgeschlagene sichere europäische Kommunikationsnetzwerk. Der US-Handelsbeauftragte prangert außerdem diesbezügliche Vorschläge der Deutschen Telekom an. Er warnt die EU vor der Nichteinhaltung ihrer Handelsverpflichtungen hinsichtlich Internet-basierter Dienste. » weiter

Singapur plant Sperren für Tauschbörsen und Torrent-Tracker

Uhr von Florian Kalenda

Eine Liste von Merkmalen soll sie zuverlässig definieren helfen - auch in Abgrenzung zu legalen Suchmaschinen wie Google. Die Rechteinhaber können sich dann im Schnellverfahren an den Obersten Gerichtshof wenden. Bisher mussten sie ISPs verantwortlich machen. » weiter

EuGH kippt Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung

Uhr von Björn Greif

Nach Ansicht des Gerichts hat der EU-Gesetzgeber "die Grenzen überschritten, die er zur Wahrung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit einhalten musste". Die Richter rügten vor allem fehlende Vorgaben und Kontrollen sowie die Länge der Speicherfrist. Mit der Richtlinie entfällt nun auch die Umsetzungspflicht für die Mitgliedstaaten. » weiter

Spam-Kampagne schickt nur Android-User auf Malware-Site

Uhr von Florian Kalenda

Alle anderen werden zu einer Apotheke umgeleitet, falls sie auf den Link klicken. Die Infektion erfolgt weniger raffiniert - der Nutzer müsste selbständig die heruntergeladene Datei update.apk zur Installation antippen. » weiter

Google-Tochter Nest ruft vernetzten Rauchmelder zurück

Uhr von Florian Kalenda

Nest Protect lässt sich durch Winken abstellen. In "seltenen Fällen" ist dies offenbar auch unbeabsichtigt möglich. Die Funktion wurde bis zur Verfügbarkeit eines Updates abgeschaltet. Geräte ohne Internetzugriff sollten zurückgeschickt werden. » weiter

Sicherheitsdienstleister der US-Regierung gehackt

Uhr von Florian Kalenda

Klas Telecom entwickelt Kommunikationslösungen für Regierungen. Bei dem gehackten Server handelt es sich um ein altes Helpdesk-System. Die Angreifer konnten Namen, Adressen, gehashte Passwörter und Support-Anfragen aus den Jahren 2007 bis 2011 erbeuten. » weiter

Identitätsdiebstahl: BSI aktiviert Warndienst

Uhr von Kai Schmerer

Nutzer können überprüfen, ob sie von dem von der Staatsanwaltschaft Verden entdeckten Identitätsdiebstahl betroffen sind. Die Inhaber von Adressen bei den deutschen Providern Deutsche Telekom, Freenet, gmx.de, Kabel Deutschland, Vodafone und Web.de werden direkt informiert. » weiter

Street-View-Verfahren in Italien: Google muss eine Million Euro zahlen

Uhr von Florian Kalenda

2010 wurde eine große Zahl Kamerafahrten durch italienische Städte anonym durchgeführt. Das verstieß gegen nationale Bestimmungen zum Schutz der Privatsphäre. Die Datenschutzbehörde machte anschließend Hinweise in Zeitungen und Radio sowie Kennzeichnung durch Aufkleber verpflichtend. » weiter