Neuer iOS-Bug lässt iPhones abstürzen

von Bernd Kling

Der Empfang einer Nachricht mit einem Zeichen der indischen Telugu-Sprache bewirkt den Absturz. Neben iMessage sind auch die Apps von Drittanbietern wie WhatsApp und Facebook Messenger anfällig. weiter

Apple: GitHub soll iOS-Quellcode und alle Forks löschen

von Bernd Kling

Mit Löschanträgen gegen immer neue Kopien des geleakten Codes läuft der iPhone-Hersteller ins Leere. Apples Forderung nach flächendeckender Löschung auf Verdacht aber ist nicht durch das Urheberrechtsgesetz DMCA gedeckt. weiter

iOS 12 – Apple setzt auf Qualität

von Martin Schindler

Einige für iOS 12 erwartete Features werden sich dadurch verschieben. Künftig sollen die Apple-Entwickler entscheiden können, ob eine Software reif für die Veröffentlichung ist. iOS 12 bringt Apps für iPhone und iPad auf den Mac. weiter

Microsoft stoppt Entwicklung von Windows 10 Mobile

von Martin Schindler

In einem neuen Programm trennt Microsoft offenbar Vorschauversionen von Apps von Vorschauversionen des Betriebssystems. Entgegen früherer Aussagen wird Microsoft das Mobilbetriebssystem nicht mehr mit neuen Features versorgen. Weiterhin soll es jedoch Sicherheitsupdate geben. weiter

Bericht: Durchgesickerter iOS-9-Code stammt von Apple-Mitarbeiter

von Stefan Beiersmann

Der Code war ursprünglich nur einer kleinen Gruppe aus der Jailbreak-Community zugänglich. Sie verliert jedoch irgendwann die Kontrolle über den Quellcode. Was jetzt auf GitHub veröffentlicht wurde ist zudem nur ein Teil des gesamten durchgesickerten iOS-Quellcodes. weiter

Apple: Geleakter iOS-Source-Code ist veraltet

von Martin Schindler

Anwälte haben die Löschung des Leaks auf GitHub beantragt. Der Code stammt laut Apple aus dem Jahr 2015 und soll Nutzer neuer Geräte nicht betreffen. Apple bestätigt, dass der Leak die Komponente iBoot umfasst. weiter

iOS 9: Source Code teilweise auf GitHub geleakt

von Martin Schindler

Es soll sich dabei um den Code für Apples iBoot handeln, über das Apple unter anderem Jailbreaks verhindert. Auch Hacker könnten darüber schneller Malware für iOS entwickeln. Über Motive und Hintermänner gibt es derzeit keine Informationen. weiter

Crypto-Schädling ADB.Miner befällt Android-Geräte

von Martin Schindler

Über TVs und Smartphones verbreitet sich derzeit eine Malware, die die Rechenleistung der Geräte für Crypto-Währungen abzieht. ADB.Miner setzt dabei auch auf Komponenten des Mirai-Botnetzes. weiter

iOS: Apple verschiebt neue Funktionen zugunsten von Fehlerkorrekturen

von Stefan Beiersmann

2018 stehen angeblich die Behebung von Qualitätsproblemen und die Verbesserung der Performance im Mittelpunkt. Das bedeutet jedoch nicht den Verzicht auf jegliche neue Funktionen. Apple soll aber beispielsweise einen neuen Homescreen auf 2019 verschieben. weiter

Apple kündigt iOS 11.3 an

von Stefan Beiersmann

Entwickler haben ab sofort Zugriff auf eine erste Preview. Sie bringt Neuerungen für ARKit, die Health-App und Messages. iOS 11.3 liefert auch die versprochenen neuen Funktionen zur Energieverwaltung, mit der sich die Leistungsdrosselung bei älteren iPhones abschalten lässt. weiter

iOS 11.2.5 verbessert Siri und stopft 13 Sicherheitslöcher

von Stefan Beiersmann

Der Sprachassistent liest nun auch aktuelle Nachrichten aus Bereichen wie Sport und Wirtschaft vor. Zudem unterstützt iOS 11.2.5 den intelligenten Lautsprecher Siri. Es liegt auch ein Patch für die Lücke vor, die Denial-of-Service-Angriffe mit speziell gestalteten Textnachrichten erlaubt. weiter

Apple: iOS 11 läuft auf 65 Prozent aller iPhones und iPads

von Stefan Beiersmann

Das ist ein Plus von 6 Punkten gegenüber Dezember 2017. Trotzdem verbreitet sich iOS 11 weiterhin langsamer als iOS 10. Vier Monate nach der Markteinführung hat iOS 11 inzwischen einen Rückstand von elf Prozentpunkten auf iOS 10. weiter