Erneut gefährliche Erweiterungen im Chrome Web Store entdeckt

Die insgesamt vier schädlichen Erweiterungen schaffen es auf die Rechner von mehr als 500.000 Nutzern. Dort sind sie für Klickbetrug verantwortlich. Google entfernt drei der vier Erweiterungen unverzüglich.

Der US-Sicherheitsanbieter Iceberg warnt vor Erweiterungen für Googles Browser Chrome, die Schadcode enthalten, obwohl sie im offiziellen Chrome Web Store erhältlich sind. Wie Bleeping Computer berichtet, sind vier Erweiterungen betroffen: Change HTTP Request Header, Lite Bookmarks, Stickies – Chrome’s Post-it Notes und Nyoogle – Custom Logo for Google. Inzwischen wurde sie aus dem Chrome Web Store entfernt.

Chrome (Bild: Google)Die vier Erweiterungen sind in der Lage, JavaScript-Code im Browser des Opfers auszuführen, den sie von ihren Entwicklern erhalten. Genutzt wurde die Funktion für Klickbetrug, also das Laden von Websites im Hintergrund und das Klicken auf darin enthaltene Werbung.

Dem Bericht zufolge hatten bereits mehr als 500.000 Nutzer die schädlichen Erweiterungen heruntergeladen, als die Iceberg-Forscher auf sie aufmerksam wurden. Anschließend informierten sie Google sowie das United States Computer Emergency Response Team (US-CERT) und das Nationale Cybersecurity Center der Niederlande (NCSC-NL).

Google entfernte anfänglich nur drei der vier Erweiterungen aus seinem Angebot – die Nyoogle-Erweiterung war gestern noch im Chrome Web Store erhältlich. Darüber hinaus sollten die Erweiterungen nach wie vor bei vielen betroffenen Nutzern aktiv sein – die Opfer müssen sie manuell entfernen.

Unklar ist den Forschern zufolge, ob die vier Erweiterungen von einem oder mehreren Entwicklern stammen. Sie sollen jedoch ähnliche Taktiken, Techniken und Prozeduren verwenden.

WEBINAR

HPE Server der Generation 10 - Die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt

Die neuen HPE-Server der Generation 10 bieten einen erweiterten Schutz vor Cyberangriffen. Erfahren Sie in unserem Webinar, warum HPE-Server die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt sind und wie Sie ihr Unternehmen zu mehr Agilität verhelfen. Jetzt registrieren und Aufzeichnung ansehen.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Browsern aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Browser, Chrome, Google, Security, Sicherheit

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Erneut gefährliche Erweiterungen im Chrome Web Store entdeckt

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Januar 2018 um 17:06 von FORTHOFFER Rene

    Alles schön und gut, wenn man wüsste um welche Erweiterungen es sich handelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *