Exploit Code für Zero-Day-Lücke in Windows 10 veröffentlicht

von Stefan Beiersmann

Betroffen ist mindestens Windows 10 32-Bit. Angeblich lässt sich der auf GitHub verfügbare Exploit Code auch gegen andere Windows-Versionen einsetzen. Der Entdecker der Schwachstelle macht schon zum fünften Mal eine Anfälligkeit in Windows öffentlich, ohne Microsoft vorab zu informieren. weiter

Linux-Variante der chinesischen Backdoor Winnti entdeckt

von Stefan Beiersmann

Sie ist offenbar bereits seit 2015 im Umlauf. Die Linux-Variante funktioniert als Rootkit und als Hintertür für infizierte Hosts. Sicherheitsforscher finden zudem viele Ähnlichkeiten zur Windows-Version von Winnti. weiter

TeamViewer wehrt Angriff mutmaßlicher chinesischer Hacker ab

von Stefan Beiersmann

Der Vorfall ereignet sich bereits im Herbst 2016. Nach Angaben des Unternehmens werden weder Kundendaten noch Quellcode der Fernwartungssoftware kompromittiert. TeamViewer bestätigt, dass die Täter seit 2014 Zugriff zum Netzwerk des Unternehmens hatten. weiter

Bericht: iPhone-Sicherheitsfunktionen verhindern Malware-Erkennung

von Stefan Beiersmann

Die Kritik kommt vom deutschen Sicherheitsforscher Stefan Esser. Ihm zufolge ist iOS inzwischen so stark abgeschottet, dass selbst Sicherheitsexperten nicht mehr erkennen können, ob ein iPhone mit Malware verseucht ist oder nicht. Auslöser der Diskussion ist die jüngste Zero-Day-Lücke in WhatsApp. weiter

Google warnt vor fehlerhaften Titan-Sicherheitsschlüsseln

von Stefan Beiersmann

Betroffen ist die Bluetooth-Version. Der Fehler tritt während der Geräte-Kopplung auf. Unbefugte können sich mit dem Schlüssel oder dem Gerät verbinden und unter Umständen die Kontrolle über ein Google-Konto übernehmen. weiter

Apple stopft 51 Sicherheitslöcher in macOS

von Stefan Beiersmann

Sie erlauben unter anderem das Einschleusen und Ausführen von Schadcode mit Kernel-Rechten. Apple verteilt aber auch Mikrocode-Updates für die neuen Sicherheitslücken in Intel-Prozessoren. Sie stehen allerdings nicht für Macs der Modelljahre 2009 und 2010 zur Verfügung. weiter

Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Windows

von Stefan Beiersmann

Sie erlaubt eine nicht autorisierte Ausweitung von Nutzerrechten. Eine weitere kritische Schwachstelle stopft Microsoft sogar in Windows XP und Server 2003. Außerdem stellt Microsoft eine eigene Sicherheitswarnung für die neuen Anfälligkeiten in Intel-CPUs bereit. weiter

Thrangrycat: Cisco-Router anfällig für Hintertüren

von Stefan Beiersmann

Forscher finden eine Schwachstelle im Sicherheitsmodul bestimmter Cisco-Router. Sie erlaubt Eingriffe in den Bootloader. Die Forscher kombinieren den Bug mit einer Anfälligkeit im Web-Interface der Router, um aus der Ferne die vollständige Kontrolle über das Gerät zu erhalten. weiter

WhatsApp-Schwachstelle erlaubt Installation von Spyware

von Stefan Beiersmann

Seit Montag steht ein Update zur Verfügung. Die Spyware gelangt über die Telefonfunktion auf Android-Smartphones und iPhones – unter Umständen auch unbemerkt. Entwickler der Schadsoftware ist das israelische Unternehmen NSO Group. weiter

Trend Micro bestätigt Hackerangriff

von Stefan Beiersmann

Unbekannte dringen in ein Test-Netzwerk ein. Das Start-up Advanced Intelligence ordnet dem Angriff einer russischen Gruppe zu. Sie soll auch Symantec und McAfee gehackt haben. Zumindest in Bezug auf Symantec schwächt das Unternehmen seine Vorwürfe später ab. weiter

Sicherheitsbehörden warnen vor Angriffen auf SharePoint Server

von Stefan Beiersmann

Für die von den Hackern ausgenutzte Schwachstelle gibt es inzwischen mehrere Patches. Die Attacken richten sich derzeit offenbar in erster Linie gegen Unternehmen und Behörden in Kanada und Saudi Arabien. Beispielcode für einen Exploit ist schon seit März verfügbar. weiter