Opera führt neuen Trackingschutz ein

von Stefan Beiersmann

Die Version 64 führt einen Tracker-Blocker ein. Er soll eine Verfolgung der Internetaktivitäten durch Websites verhindern. Opera zufolge beschleunigt das Feature das Browsen um bis zu 20 Prozent. weiter

Mozilla deaktiviert TLS 1.0 und 1.1 in Firefox 71 Nightly

von Stefan Beiersmann

Die frühe Vorabversion zeigt per TLS 1.0 oder 1.1 verschlüsselte Websites nicht mehr an. Die finale Version von Firefox 71 erscheint im Dezember. Ursprünglich wollte Mozilla den Support für TLS 1.0 und 1.1 erst Anfang 2020 beenden. weiter

Cloudflare, Google und Mozilla unterstützten HTTP/3

von Stefan Beiersmann

Cloudflare-Kunden können die neue Version des HTTP-Protokolls nun für ihre Domains freischalten. Als Client dient dann die Canary-Version von Chrome. HTTP/3 nutzt das neue Protokoll QUIC, dass vor allem schneller sein soll als das veraltete TCP-Protokoll. weiter

Update für Google Chrome legt ältere macOS-Installationen lahm

von Stefan Beiersmann

Es beschädigt das Dateisystem und verhindert den Start eines Mac. Betroffen sind Versionen des Apple-Betriebssystems ohne System Integrity Protection. Google bietet bereits Hilfe für die Wiederherstellung beschädigter Systemdateien an. weiter

Chrome 79 erhält Cache für Vor- und Zurück-Navigation

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich derzeit noch um eine experimentelle Version. Google spricht damit vorerst nur Entwickler an. Der sogenannte Bfcache legt Seiten im Hauptspeicher ab und beschleunigt so die Navigation zur vorherigen Seite. weiter

Samsung Internet 10.1 in 64 Bit

von Kai Schmerer

Derzeit liegt Samsung Internet 10.1 als Beta vor. Die 64-Bit-Version kann ab Android 7 verwendet werden. Sie basiert auf der Chromium-Engine 71. weiter

Edge-Browser mit Chrome-Herz im Betatest

von Andreas Donath

Microsoft hat eine erste Betaversion seines neuen Edge-Webbrowsers für Windows und macOS vorgestellt, der als Basis auf Chromium setzt. Bisher gab es nur unausgegorene Canary- und Entwickler-Builds, doch nun können normale Nutzer testen. weiter

Google erhöht Prämien für Sicherheitslücken deutlich

von Stefan Beiersmann

Die maximale Basisprämie für Schwachstellen in Chrome und Chrome OS steigt von 5000 auf 15.000 Dollar. Hochqualitative Fehlerberichte bringen Forschern nun statt 15.000 Dollar bis zu 30.000 Dollar ein. Eine Remotecodeausführung unter Chrome OS wird indes mit bis zu 150.000 Dollar belohnt. weiter

Auch Firefox stuft künftig HTTP-Websites als unsicher ein

von Stefan Beiersmann

Ab Werk aktiv ist die Funktion in Firefox 70. Aktuell ist die Funktion im Nightly Channel erhältlich. Aber auch Firefox 68 lässt sich manuell so konfigurieren, dass die URLs unverschlüsselter Websites mit einem durchgestrichenen Schloss und dem Zusatz "Nicht sicher" versehen werden. weiter

Mozilla lehnt Zertifikate von Überwachungsfirma ab

von Kai Schmerer

Die in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässige Firma DarkMatter ist in staatliche Spionage verwickelt. Das Unternehmen wollte durch die Ausgliederung des Zertifikatsgeschäfts um Vertrauen bei Mozilla werben. Dieser Schritt überzeugte den Browserhersteller jedoch nicht. weiter

Chrome blockiert künftig ressourcenfressende Anzeigen

von Stefan Beiersmann

Google arbeitet seit einem Monat an der neuen Funktion. Derzeit stuft Chrome Anzeigen als Belastung ein, sobald sie mehr als 0,1 Prozent der gesamten Netzwerkbandbreite des Browsers verbrauchen. Obergrenzen gibt es aber auch für CPU-Auslastung und die CPU-Zeit. weiter