Android-Malware SimBad infiziert bis zu 150 Millionen Smartphones

von Stefan Beiersmann

Die Hintermänner nutzen ein legitimes Werbe-SDK zum Einschleusen von Schadcode. Die Entwickler der fraglichen Apps wissen nicht, dass das Werbe-SDK ihre Anwendungen zu Adware macht. Davon betroffen sind 210 im Google Play Store angebotene Apps. weiter

Chrome blockiert künftig von Werbeanzeigen initiierte Downloads

von Stefan Beiersmann

Drive-by-Downloads verstecken sich in für Anzeigen reservierten iFrames. Werbetreibende machen von der Funktion aber nur selten Gebrauch. Trotzdem soll Chrome solche Downloads künftig blockieren, wenn sie ohne Interaktion mit einem Nutzer erfolgen. weiter

E-Mail-Marketingfirma verliert 150 GByte Nutzerdaten

von Stefan Beiersmann

Die ungesicherte MongoDB-Datenbank gehört dem Unternehmen Verifications.io. Sie enthält mehr als 800 Millionen eindeutige E-Mail-Adressen. Zu den E-Mail-Adressen liegen zum Teil auch Telefonnummern, IP-Adressen und Postleitzahlen vor. weiter

Studie: Programmierer schlampen bei der Passwortsicherheit

von Stefan Beiersmann

Forscher geben ein Registrierungssystem für Nutzer eines Sozialen Netzwerks in Auftrag. 18 von 43 freiberuflichen Entwicklern speichern die Kennwörter dabei im Klartext. Insgesamt setzen nur 17 auf als sicher geltende Verschlüsselungsverfahren. weiter

Citrix meldet Hackerangriff auf internes Netzwerk

von Stefan Beiersmann

Die Täter erbeuten nicht näher genannte geschäftliche Dokumente. Laut Citrix gibt es keine Beweise für unerlaubte Zugriffe auf Software oder andere Produkte. Die Ermittlungen dauern noch an. Einem Medienbericht zufolge stecken iranische Hacker hinter dem Angriff. weiter

iPhone: Hacker suchen mit Prototypen nach Schwachstellen

von Bernd Kling

Die nur für den internen Einsatz durch Apple-Entwickler gedachten "Dev-Fused-iPhones" sind nicht gegen externe Zugriffe abgeschottet. Auch bekannte Hersteller von Hackingtools erwerben sie auf einem grauen Markt. weiter

Google macht Zero-Day-Lücke in Windows 7 öffentlich

von Stefan Beiersmann

Hacker nutzen sie zusammen mit der kürzlich geschlossenen Zero-Day-Lücke in Chrome für zielgerichtete Angriffe. Google schließt nicht aus, dass sich der Windows-Bug auch mit Lücken in Browsern anderer Hersteller kombinieren lässt. Der Fehler steckt im Kerneltreiber Win32k.sys. weiter

Studie: Datendiebstähle nehmen 2018 um 424 Prozent zu

von Stefan Beiersmann

Die meisten Vorfälle ereignen sich in Nordamerika und Asien. Auf die USA und China entfallen alleine 47 Prozent aller Datenverluste. Auch der Handel mit gestohlenen Daten steigt 2018 sprunghaft an. weiter

Banking-Trojaner: Deutschland nach Russland auf Platz 2

von Bernd Kling

Laut Kaspersky Lab sorgten 2018 wenige Banking-Malware-Familien für den Großteil der Angriffe. Gegenüber 2017 nahmen Angriffe mit Banking-Trojanern weiter zu. 24 Prozent von ihnen zielten auf geschäftliche Nutzer. weiter

Spoiler: Erneut Sicherheitslücke in Intel-Prozessoren entdeckt

von Stefan Beiersmann

Die Schwachstelle steckt im Memory Order Buffer. Er ist für die Verwaltung von Speicheroperationen zuständig. Spectre-Patches schützen indes nicht vor Spoiler-Angriffen. Den Forschern zufolge betrifft das Problem Intel-CPUs aber der ersten Core-Generation. weiter

Chrome 72.0.3626.121: Google schließt Zero-Day-Lücke

von Bernd Kling

Der Use-after-Free-Bug in Chromes FileReader-API kann die Ausführung von bösartigem Code erlauben. Die als kritisch eingestufte Schwachstelle wurde bereits für Attacken genutzt. Der Chrome-Sicherheitschef rät dringend zum sofortigen Update. weiter

Anmeldung ohne Passwort: W3C erklärt WebAuthn zum Standard

von Bernd Kling

Bislang galt nur die Empfehlung, das neue Anmeldeverfahren zu nutzen. WebAuthn findet bereits Unterstützung durch Webbrowser und Betriebssysteme. Zur Authentifizierung können Hardware-Security-Keys, Mobilgeräte und biometrische Verfahren dienen. weiter