Intel schnappt sich AMDs GPU-Chef

von Bernd Kling am , 17:17 Uhr

Der 49-jährige Raja Koduri tritt im Dezember bei Intel an und ist für die neue Sparte Core and Visual Computing verantwortlich. Der Chiphersteller will über integrierte Grafik hinaus diskrete Highend-Grafiklösungen entwickeln. Er kündigt eine breit angelegte Grafik-Offensive an.

Intel [1] hat mit Raja Koduri den wichtigsten Grafikexperten von AMD abgeworben, um die Entwicklung eigener Highend-Grafikchips voranzutreiben. Der 49-jährige Koduri wird im Dezember seine Tätigkeit bei Intel aufnehmen. Als Chief Architect und Senior Vice President wird er der neu gebildeten Core and Visual Computing Group vorstehen und als General Manager für eine neue Initiative verantwortlich sein, die innovative Computing-Lösungen voranbringen soll.

Raja Koduri (Bild: Intel) [2]Raja Koduri (Bild: Intel)

In Intels Ankündigung [3] ist von einer breit angelegten Grafik-Offensive die Rede. „Koduri wird Intels führende Position bei integrierter Grafik für den PC mit diskreten Highend-Grafiklösungen für eine breite Palette von Computing-Bereichen ausweiten“, heißt es. Unter Koduris Führung will der Chiphersteller demnach Entwicklungen zusammenführen und ausbauen, die sich auf Computing, Grafik, Medien, Imaging, Maschinenlernen, künstliche Intelligenz und vielversprechende neue Bereiche wie Edge Computing beziehen.

„Raja ist einer der erfahrensten, innovativsten und renommiertesten Vordenker der Branche, was Grafik- und Systemarchitektur angeht“, lobt Intels Chief Engineering Officer Murthy Rendurchintala den früheren GPU-Chef des Konkurrenten AMD. „Er ist außerdem das jüngste Beispiel für die besten technischen Experten, die sich Intel anschließen. Wir haben spannende Pläne, um unsere Computing- und Grafik-Fähigkeiten aggressiv auszubauen.“

Koduri hat über 25 Jahre Erfahrung im Umfeld von Visual Computing über verschiedene Plattformen hinweg von PCs über Spielekonsolen und professionelle Workstations bis hin zu Konsumgeräten. Er verließ AMD 2009 schon einmal, um zu Apple [4] zu wechseln und sich dort um das Grafiksubsystem für die Mac-Produktfamilie zu kümmern. Er soll auch dessen Umstieg auf Retina-Displays geleitet haben, bevor er schließlich 2013 zu AMD zurückkehrte.

Unter anderem war Raja Koduri an der Entwicklung der branchenweit ersten Grafikchips mit High Bandwidth Memory beteiligt. Zum Weggang von AMD und der Radeon Technologies Group entschied er sich während einer dreimonatigen Auszeit, die er eigentlich angetreten hatte, um sich um private Dinge beziehungsweise seine Familie zu kümmern. Er selbst sprach dabei von einer „sehr schweren Entscheidung“ [5]. Die Leitung der Radeon Technologies Group soll vorübergehend AMD-CEO Lisa Su übernehmen, während das Unternehmen bereits nach einem Nachfolger Koduris sucht. Laut AMD wird dessen Weggang sich nicht auf die Weiterentwicklung seiner Grafiktechnologien oder Produkt-Roadmap auswirken.

HIGHLIGHT

Tuning: Warum eine SSD so viel für die Performance bringt [6]

In einem Computersystem gibt es verschiedene Komponenten mit unterschiedlicher Leistungskraft. Die Gesamtleistung wird häufig durch das schwächste Glied in der Kette gebremst. Mit einer SSD lässt sich dieses Ungleichgewicht ausgleichen und damit die Performance erheblich verbessern.

Vor Kurzem erst bewahrheiteten sich seit einem halben kursierende Gerüchte, dass Intel an einem Multi-Chip-Modul mit eigenem Prozessor und Grafikchip von AMD [7] arbeitet. Das Produkt, dessen Name Intel noch nicht nannte, soll als Core-CPU der achten Generation erscheinen.

[mit Material von Stephanie Condon, ZDNet.com [8]]

Artikel von ZDNet.de: http://www.zdnet.de

URL zum Artikel: http://www.zdnet.de/88317723/intel-schnappt-sich-amds-gpu-chef/

URLs in this post:

[1] Intel: http://www.zdnet.de/unternehmen/intel/

[2] Image: http://www.zdnet.de/wp-content/uploads/2017/11/koduri-1.png

[3] Ankündigung: http://www.zdnet.dewww.businesswire.com/news/home/20171108006622/en/Raja-Koduri-Joins-Intel-Chief-Architect-Drive/

[4] Apple: http://www.zdnet.de/unternehmen/apple/

[5] „sehr schweren Entscheidung“: http://www.zdnet.de/88317595/gpu-chef-raja-koduri-verlaesst-amd/

[6] Tuning: Warum eine SSD so viel für die Performance bringt: http://www.zdnet.de/88315193/tuning-warum-eine-ssd-so-viel-fuer-die-performance-bringt/

[7] mit eigenem Prozessor und Grafikchip von AMD: http://www.zdnet.de/88317435/intel-baut-notebook-cpu-mit-amd-grafik-per-emib/

[8] ZDNet.com: http://www.zdnet.com/article/intel-hires-amds-raja-koduri-to-work-on-high-end-discrete-graphics/