Apple TV soll im September mit 4K und HDR kommen

Die Set-Top-Box beherrscht anders als die Konkurrenz bisher keine 4K-Wiedergabe und kein HDR. Im September 2017 soll sich das ändern. Auch Amazon Prime Video soll für Apple TV erscheinen.

Die Set-Top-Box Apple TV wird nach einem Bericht von Bloomberg im Herbst in einer neuen Version erscheinen, damit 4K-Videos abgespielt werden können. Auch eine HDR-Unterstützung (High Dynamic Range) für geeignete Fernseher soll integriert werden. Schon vorher wurden durch Firmware-Einträge in Beta-Versionen von tvOS 11 und der vorab veröffentlichten HomePod-Firmware Apples Pläne bekannt, das Apple TV in einer neuen Version vorzustellen.

Apple versprach auf seinem Entwicklerevent WWDC zu Pfingsten 2017, dass die Amazon-Prime-Video-App auch für das Apple TV erscheinen wird. Auf dem Entwickler-Event hatte Apple dem Apple TV und dessen Betriebssystem tvOS 11, das im Herbst erscheinen soll, nur wenig Platz eingeräumt. Apple wolle später darauf zurückkommen, sagte Firmenchef Tim Cook.

Die frisch erschienene siebte Beta von tvOS 11 gibt gleich mehrere Hinweise auf das neue Apple TV mit 4K-Wiedergabefunktion. Auch in der schon vorab veröffentlichten HomePod-Firmware wurden Hinweise auf das neue Gerät gefunden, das die interne Code-Bezeichnung J105A trägt. Der Entwickler Guilherme Rambo hatte am 21. August kurz nach der Veröffentlichung der Beta 7 von tvOS 11 Hinweise für eine Ultra-HD-Version und HDR-Videos in der kommenden, 5. Generation des Apple TV entdeckt, die er auf Twitter veröffentlichte.

Apple TV der vierten Generation (Bild: Apple)Apple TV (Bild: Apple)

Der Preis für des Apple TV 5 mit HDR und 4K ist noch nicht bekannt. Die aktuelle vierte Generation kostet je nach Speicherausbau zwischen 180 und 230 Euro. Die aktualisierte Box soll nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg mit einem schnelleren Prozessor ausgerüstet werden.

Apple hat bei Set-Top-Boxen in den USA einen Marktanteil von nur 15 Prozent, heißt es in einer Studie von Parks Associates, die im August 2017 veröffentlicht wurde. Konkurrenten wie Amazon bieten mit ihren Geräten bereits schon länger 4K-Wiedergabe. Marktführer ist Roku mit 37 Prozent Marktanteil gefolgt von Amazon (24 Prozent) und Google Chromecast (18 Prozent).

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, HDTV, Streaming, TV

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple TV soll im September mit 4K und HDR kommen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *