Neuer „Kindle Oasis“ kommt in runderneuertem Design

Das belegen durchgesickerte Bilder. Mit einer deutlich dickeren Griffseite ist das neue Amazon-Lesegerät auf einhändige Bedienung ausgelegt. Zur Ausstattung zählen ein E-Ink-Touchscreen mit 300 dpi und verbesserter Beleuchtung, Hardware-Tasten zum Blättern und eine Akkuhülle.

Der für diese Woche von Amazon-CEO Jeff Bezos angekündigte neue E-Book-Reader wird sich beim Design deutlich von den bisherigen Kindle-Lesegeräten unterscheiden. Das belegen durchgesickerte Fotos, die zunächst auf einer chinesischen Händler-Website und später auch bei Amazon Kanada aufgetaucht waren, aber inzwischen wieder entfernt wurden. Auch einige technische Daten des „Kindle Oasis“ sind bereits durchgesickert.

Der Kindle Oasis ist mit seiner dickeren Griffseite auf einhändige Bedienung ausgelegt (Screenshot <a href="https://www.reddit.com/r/kindle/comments/4eat8m/possible_new_images_of_kindle_oasis_from_amazon_cn/" target="_blank">via Reddit</a>).Der Kindle Oasis ist mit seiner dickeren Griffseite auf einhändige Bedienung ausgelegt (Screenshot via Reddit).Der neue E-Book-Reader fällt deutlich kleiner aus als der Kindle Voyage oder der Kindle Paperwhite. Laut einer kurzzeitig von Amazon Kanada veröffentlichten Vergleichstabelle, von der ein Screenshot auf Reddit aufgetaucht ist, misst der Kindle Oasis trotz gleicher Displaydiagonale von 6 Zoll lediglich 14,3 mal 12,2 Zentimeter und wiegt 131 Gramm. Zum Vergleich: Der Kindle Voyage kommt auf 16,2 mal 11,5 Zentimeter und 180 Gramm, der Paperwhite auf 16,9 mal 11,7 Zentimeter und 205 Gramm.

Das Design des Oasis ist auf eine einhändige Bedienung ausgelegt. Eine Seite des Gehäuses ist deutlich dicker und dient somit als ergonomischer Griff. In diesen sind auch zwei Tasten zum Vor- und Zurückblättern integriert. Ein Lagesensor sorgt dafür, dass das Bild sich um 180 Grad dreht, wenn der Leser die Griffhand wechselt. An der dünnsten Stelle misst der neue Kindle nur 3,4 Millimeter, an der dicksten 8,5 Millimeter.

ANZEIGE

Die Cloud forciert Innovationen

Ohne Cloud-Technologie sähe der Alltag heute ganz anders aus. Dropbox, Facebook, Google und Musikdienste gäbe es nicht. Erst Cloud-Technologien haben diese Services ermöglicht und treiben heute Innovationen schneller denn je voran.

Ergänzend zu den Hardware-Tasten kann der Oasis auch wie gewohnt per Touchscreen bedient werden. Die E-Ink-Anzeige soll wie bei den Modellen Paperwhite und Voyage eine Pixeldichte von 300 dpi aufweisen. Die integrierte Beleuchtung hat Amazon verbessert: Statt vier LEDs im Paperwhite beziehungsweise sechs im Voyage kommen im Oasis zehn LEDs zum Einsatz, die für eine gleichmäßigere Ausleuchtung sorgen sollen.

Der Kindle Oasis wird mit einer Akkuhülle ausgeliefert (Screenshot via Reddit).Der Kindle Oasis wird mit einer Akkuhülle ausgeliefert (Screenshot via Reddit).Eine Besonderheit des neuen Amazon-E-Readers ist wie schon vorab durchgesickert die im Lieferumfang enthaltene Akkuhülle. Sie kombiniert eine Lederhülle mit einem Stromspeicher, der mittels Magneten an der flachen Geräteunterseite befestigt wird, sodass wieder eine ebene Fläche entsteht. In dieser Kombination soll sich die Laufzeit deutlich erhöhen und im Standby „mehrere Monate“ betragen.

Der Kindle Oasis wird den durchgesickerten Daten zufolge wie der Paperwhite und der Voyage in einer reinen WLAN-Version oder inklusive kostenlosem Internetzugang via UMTS erhältlich sein. Als Preis sind in der Vergleichstabelle von Amazon Kanada 999 kanadische Dollar angegeben. Dabei dürfte es sich aber um einen Platzhalter handeln.

Von Amazon Kanada kurzzeitig veröffentlichte Vergleichstabelle (Screenshot <a href="https://www.reddit.com/r/kindle/comments/4eat8m/possible_new_images_of_kindle_oasis_from_amazon_cn/" target="_blank">via Reddit</a>).

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer „Kindle Oasis“ kommt in runderneuertem Design

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *