Yahoo Mail bringt Tabs-Funktion zurück

Damit ist beispielsweise wieder schnelles Umschalten zwischen mehreren geöffneten Nachrichten möglich. Neu ist zudem eine Vorschauoption für alle geöffneten Tabs. Auf Wunsch kann auch die "Zuletzt genutzt"-Ansicht weiterverwendet werden.

Yahoo hat sich offenbar die Kritik seiner Nutzer zu Herzen genommen und die Tab-Funktion wieder in Mail integriert. Ab sofort ist damit wieder Multitasking beim Schreiben und Lesen von E-Mails möglich. Beispielsweise lässt sich beim Verfassen einer neuen Nachricht wieder schnell in den Posteingang wechseln oder zwischen mehreren geöffneten E-Mails umschalten.

yahoo-mail-logo

In einem Blogeintrag kündigte Jeff Bonforte, Senior Vice President für Kommunikation bei Yahoo, am Donnerstag die Rückkehr des Features mit drei kurzen Worten an: „Tabs sind zurück“. Es lässt sich unter dem Punkt „Multitasking“ im Menü „Anzeigen“ durch Auswahl von „Reiter“ aktivieren.

Yahoo hatte die Tabs zuvor entfernt, weil sie seiner Ansicht nach einige Anwender verwirrten. Je mehr davon geöffnet waren, desto schwerer fiel die Organisation, und dabei wünschten sich die Nutzer einfaches Multitasking, führt Bonforte aus. Daher habe man die Funktion „Zuletz genutzt“ eingeführt, die einen zügigen Wechsel zwischen E-Mails, Entwürfen und Suchergebnissen erlaube.

„Dennoch vermissten viele von euch die Reiter. Deshalb bringen wir sie zurück, aber diesmal sind sie ein wenig intelligenter“, verspricht Bonforte. Damit spielt er auf die neue Option „Vorschau für alle“ an, die eine Thumbnail-Ansicht aller geöffneten Tabs liefert. Sie findet sich unter dem Pfeilmenü am Ende des letzten Reiters. Die erweiterten Tabs-Funktionen sollen „in den kommenden Tagen“ allen Mail-Nutzern zur Verfügung stehen.

Yahoo Mail bietet ab sofort eine Vorschauoption für alle geöffneten Tabs (Bild: Yahoo).Yahoo Mail bietet ab sofort eine Vorschauoption für alle geöffneten Tabs (Bild: Yahoo).

Das Redesign seines Maildiensts hatte Yahoo am 8. Oktober eingeführt – zu dessen 16. Jahrestag. Allerdings waren zahlreiche Nutzer über das neue Design verärgert. Tausende machten ihrem Unmut in Yahoos Foren Luft. Mit der Rückkehr der Tabs dürften zumindest einige Kritiker verstummen, wenn auch längst nicht alle. Denn dafür sind die Probleme mit dem Webmail-Angebot zu gravierend.

Vergangene Woche führte ein Hardware-Fehler zum schwersten Ausfall in der Geschichte von Yahoo Mail. Tagelang konnten betroffene Nutzer nicht auf ihre E-Mails zugreifen. Laut Kommentaren von ZDNet-Lesern waren die Probleme auch bis gestern noch nicht vollständig behoben. Dabei entschuldigte sich Yahoo-CEO Marissa Mayer bereits vergangenen Freitag für die Störung und gelobte Besserung.

[mit Material von Richard Nieva, News.com]

Themenseiten: E-Mail, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Yahoo Mail bringt Tabs-Funktion zurück

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. Dezember 2013 um 8:50 von Andy Zenker

    Ich schreibe regelmäßig mit jemanden, der Yahoo-Mail (in der Webmail-Variante) verwendet – es ist eine einzige Katastrophe. Zahlreiche Mails kommen nicht an, ständig muss man nachfragen, ob die Mail angekommen ist. Da sind die „Tabs“ wirklich nur das kleinste Problem bei Yahoo.

  • Am 26. Dezember 2013 um 20:39 von Harald

    Gibt es überhaupt noch – im Ernst? – Nutzer die „Spamers Paradise“ nutzen???
    Yahoo braucht man noch so viel, wie eine Enddarmerkrankung.
    Aber wenigst scheinen dort die Scriptkiddies dazu in der Lage zu sein, ihren WebMailer den Kundenwünschen entsprechend wieder anzupassen.
    Andere, GMX, WEB, MSN, und vor allem ebay’s internes Mail-System, u.v.m., protzen nur noch von hirnbefreiter Last. Verskriptet von praxisfremden Evolutionsaussteigern. Mahlzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *