Cortana: Siri für Windows Phone

Cortana: künstliche Intelligenz mit Gefühlen (Screenshot: Chris Matyszczyk, CNET)Cortana: künstliche Intelligenz mit Gefühlen (Screenshot: Chris Matyszczyk, CNET)Microsoft arbeitet an einer Alternative zu Google Now und Apples „intelligentem Assistenten“ Siri, die künftig in alle Windows-Betriebssysteme integriert werden soll. Die Entwicklung läuft unter dem Codenamen Cortana, so benannt nach der künstlichen Intelligenz aus Microsofts erfolgreicher Spieleserie Halo.

Zunächst wenig beachtet wurde ein im Juni geleakter Screenshot von Windows Phone, auf dem eine App namens „zCortana“ sichtbar wurde – wobei „z“ für eine Anwendung in der Testphase steht. In dieser Woche gab es weitere Hinweise auf Cortana im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung von Windows Phone, dessen „Blue“-Version Anfang 2014 zu erwarten ist. The Verge gelangte an Screenshots, aus denen Konfigurationsmöglichkeiten für Cortana hervorgehen.

Microsofts Siri soll aber weit mehr als nur eine App sein, die Anwendern die Interaktion durch Sprachbefehle erlaubt. Wie ZDNet.com-Autorin Mary Jo Foley von ihren Quellen erfuhr, steht sie vielmehr für eine Erneuerung der gesamten „Shell“ – der wesentlichen Dienste und der Nutzererfahrung – in kommenden Betriebssystem-Versionen von Windows Phone, Windows und Xbox One.

In einem Strategiepapier von CEO Steve Ballmer, das im Juli veröffentlicht wurde, gab es Hinweise auf eine „Familie von Geräten“ mit einer Shell, die „mit Diensten verbunden“ ist. „Unsere UI wird tief personalisiert sein und auf der fortgeschrittenen, fast magischen Intelligenz in unserer Cloud basieren, die mehr und mehr über die Menschen und die Welt hinzulernt“, hieß es dazu. „Unsere Shell wird eine native Unterstützung für all unsere essentiellen Dienste bieten und großartig darin sein, fließend auf Fragen der Menschen zu reagieren und sogar vorauszusehen, was sie benötigen, bevor sie danach fragen.“

Laut Ballmer soll die Shell „Informationen zwischen unseren Diensten in einer Weise vermitteln, die vielfältigere und tiefere App-Erfahrungen ermöglicht“. Die Vermittlung im Hintergrund soll nach bisherigen Erkenntnissen durch die an Microsofts Suchmaschine Bing angeschlossene Wissensdatenbank Satori erfolgen. Sie umfasst nach dreieinhalb Jahren Entwicklung über eine Milliarde Objekte. Wie Googles Knowledge Graph katalogisiert sie Einträge und stellt Beziehungen zwischen ihnen her.

Satori soll beispielsweise 1,8 Millionen Flaschen Wein zusammen mit ihren unterschiedlichen Eigenschaften erfasst haben. Das selbstlernende System läuft ständig und nimmt täglich den Inhalt von 28.000 DVDs in seine Datenbank auf. Diese und weitere Einzelheiten nannte Stefan Weitz, leitend für Bing verantwortlich, im Juli gegenüber News.com.

Er ließ dabei die Absicht erkennen, Siri und Google Now zu übertrumpfen, wollte aber keine anstehende Veröffentlichung ankündigen: „Wir liefern nicht aus, bevor wir nicht etwas haben, das revolutionär und nicht nur evolutionär ist.“ Andere Microsoft-Manager deuteten an, ein persönlicher Assistent sei zwischen 2014 und 2016 zu erwarten. Leaks und die in dieser Woche veröffentlichten Screenshots sprechen für eine wahrscheinliche Cortana-Premiere Anfang 2014 mit Windows Phone 8.1 „Blue“.

Visit NBCNews.com for breaking news, world news, and news about the economy

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Neueste Kommentare 

54 Kommentare zu Cortana: Siri für Windows Phone

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. September 2013 um 14:16 von DonFuego

    Hahaha, typisch Microsoft. Jahre später nachmachen, viel zu aufgeblasen und komplex (wie bei Windows), zu lange Entwicklungszeit, zu sehr mit hunderrtausend anderen Betriebssystembestandteilen vernetzt. Typisch Microsoft. Die lernen es nie.

    • Am 14. September 2013 um 15:51 von AMS

      …. wieder so ein besser (un)wissender. Es gibt sie scheinbar überall.

    • Am 14. September 2013 um 19:10 von Alex

      Microsoft hat mit Tellme bereits einen Sprachdienst für WP gehabt, bevor Apple einen solchen für ios bereitstellen konnte. Von abgucken kann also keine Rede sein. Bei Siri sollte man ohnehin nicht abschauen. Funktioniert ja leider meist eher schlecht…

      • Am 14. September 2013 um 22:33 von Otternase

        Die Pawlov’schen Reflexe funktionieren wieder hervorragend: Moses hat bereits die Tablets erfunden, und nicht Apple, Smartphones gab es schon von Nokia, nicht Apple, und Microsoft hatte schon früher ein SIRI … alles schon gehört.

        Jungs: begreift einfach mal, dass nicht zählt als erster etwas Halbgares auf den Markt zu bringen, sondern die wahre Kunst liegt darin ein perfektes Produkt anzubieten. Dann klappt’s auch mit dem Kunden.

        Gerade erst hat Samsung die Lektion mit den ‚Uhren‘ gelernt. Allein die Gerüchte, Apple würde an einer Uhr bauen, haben schon gereicht, dass sich Samsung übereilt optisch abgespeckte Smartphones ans Handgelenk genagelt hat, die nahezu keinen Nutzen bieten – dafür aber sehr markante Schlitzschrauben als Design-Element besitzen.. ;-)

        Microsoft hatte als erster Stift Tablets, die aber teuer waren, und schlecht bedienbar – und eben Windows ‚mitschleppten‘. Es fehlten die Apps als Mehrwert. Nokia hatte den Communicator, aber der war teuer, und Nokia hat beizeiten das Potential von Touch Screens nicht gesehen. Microsoft hatte irgend etwas mit Sprache, aber es muss wohl so schlecht gewesen sein, dass daraus nix wurde. Und kopieren kann Microsoft auch nur mäßig: siehe Zune, Surface, etc.

        All dies hat Apple nun einmal besser gemacht, weswegen Google und Microsoft Apples Strategie nahezu vollständig übernehmen … Samsung würde gerne, kann aber ausser Hardware abzuschauen nicht viel, und hat Null Content … von Apple lernen, heißt siegen lernen. :-)

        • Am 16. September 2013 um 1:23 von Judas Ischias

          Ja ja, Otternase, was ein Widerspruch. Und kopieren kann Microsoft auch nur mässig: siehe Zune, Surface,etc. All dies hat Apple nun einmal besser gemacht. Da sieht man mal wie schnell man sich in etwas verstricken kann, besonders wenn Siri diesen Bock nicht merkt und ausserdem hast Du jetzt zugegeben das Apple abkupfert.

          • Am 16. September 2013 um 9:00 von Weißt Du, Judas,...

            …was mir zu Dir einfällt?
            Matthäus 5, Vers 3!

  • Am 15. September 2013 um 9:27 von Judas Ischias

    Das so ein Apple-Fetischist wie Otternase nicht wissen will, oder auch gar nicht weiß das Apple nicht!!!! das Tablet erfunden hat, ist mir völlig klar. Nicht SIRI fragen, sondern mal in eine Suchmaschine nach Höft + Wessels suchen!!!!
    Wenn Apple perfekt wäre, wären alle User bei Apple, da dies nicht der Fall ist, ist Apple wohl doch nicht perfekt.

    • Am 15. September 2013 um 13:10 von Otternase

      Manche sind eben mit weniger zufrieden, wenn der Preis für sie passt. Ist ja kein Problem. Aber dann muss man sich nicht über andere aufregen, denen Qualität mehr Wert ist, und die bereit sind, dafür einen höheren Preis zu zahlen.

      • Am 15. September 2013 um 15:51 von Franky

        Ich habe hier drei Smartphones liegen. Eins mit Ios, eins mit Android und eins mit WP. Erklär mir mal bitte welche Funktion genau bei ios besser funktioniert, als bei den beiden anderen Systemen! Ich finde nämlich keine. Es gibt aber bei jedem System Schwachstellen. Beim iPhone sind es das Display ( zu klein, geringe Auflösung, schlechteste Lesbarkeit bei sonnenlicht) und die Kamera ( wohl jedem bewusst). Bei WP fehlt ein notification center (finde ich noch am verschmerzbarsten). Android ruckelt mehr als die beiden anderen Systeme (zumindest auf meinem xperia Z) trotz Quadcore.
        Die Frage ist, welche Nachteile wiegen hier am schwersten? Richtig, die des Iphones. Daher: Apple = Qualität = Bullshit

        • Am 31. Mai 2014 um 17:30 von TP

          Jaaa klar – ruckelndes System ist schlimmer als spiegeln in der Sonne

          Gaaaanz toll – Nicht!

      • Am 15. September 2013 um 21:16 von Judas Ischias

        Bin mal gespannt ob bei Franky auch der Otternasenspruch von in’s Gesicht genagelten Handys kommt. Wobei Otternase immer unsachlich wird wenn die Argumente ausgehen.

        • Am 16. September 2013 um 21:10 von Otternase

          Das nicht, aber die Frage stellt sich schon, warum er erst mit drei Smartphones glücklich zu sein scheint? ;-)

          Dass Du mit drei ins Gesicht genagelten Smartphones herumlaufen dürftest, wird kein aufmerksamer Leser vermuten. Keine Sorge. Mir war nur nicht klar, wozu die Aufzählung von Geräten aus x Jahren gut sein sollte?

          Dass Microsoft etliche Dinge schon mal probiert hat, ist mir nicht entgangen. Vom ‚Helfer‘ Bob (hieß doch so?), bis zu der blöden Klammer im Office Paket. TellMe war mir nicht bekannt, scheint aber auch vielen anderen unbekannt zu sein. Sowohl SIRI, als auch später Google Now scheinen aber deutlich mehr zu können, und sind ein anderer Ansatz.

          Google (und Samsung) war von SIRI so angetan, dass sie nachgezogen haben, und selbst Microsoft behauptet nicht, dass TellMe die Vorlage für SIRI war, sondern dass sie mit Cortana etwas komplett Neues machen. Möglicherweise wollen sie nicht an TellMe (ein Fehlschlag?) erinnern.

          Also: take it easy. Es sind nur Smartphones. Davon hängt niemandes Leben ab. Und Geschmäcker sind verschieden. Wo ist also das Problem?

          • Am 16. September 2013 um 21:36 von Franky

            Nein. Deine these das tellme ein fehlschlag ist, nur weil nicht davon gehört hast stimmt nicht. Es ist ein einfacher spracherkennungsdienst, mehr nicht. Es versucht auch garnicht mehr zu sein und seinen Zweck erfüllt es, zumindest ebensogut oder schlecht wie Siri. Soll heissen, die worterkennung funktioniert oft aber nicht immer. Bei Siri funktioniert es gefühlt seltener. Kann ich aber nicht belegen, ist nur mein Gefühl. Da es also bislang KEINEN wirklich brauchbaren sprachdienst gibt, bin ich mal auf cortana gespannt. Dem Artikel nach sind die Bemühungen von MS scheinbar sehr ambitioniert und durch kinect haben sie möglicherweise auch das nötige Knowhow. Warten wir also ab wie der neue Dienst wird. Vorverurteilen sollte man es nicht.
            Ach und alle 3 mobilen OS habe ich, weil ich sie alle haben wollte.

  • Am 15. September 2013 um 11:54 von Klaus apple

    Ich gebe dir recht otternase. Du hast es Wunderbar formuliert. Und was dich angeht Judas:es sind nicht alle bei apple,weil nicht jeder das Geld hat. Sie kennen nichts anderes,außer android und Windows phone oder Windows als Betriebssystem. Natürlich sagt jeder,dass apple schlecht ist,aber niemand hat einen sachlich fundierten Beweis. Man hat Jahre lang gesehen,dass apple DIE Firma ist. Sie haben alles richtig gemacht. Vom iMac bis hin zum ipad. Jetzt merkt aber jeder,dass es nicht mehr das selbe ist ohne steve. Er hätte niemals ein ipad mini zugelassen oder ein iphone 5c. Ich würde dir ans Herz legen Judas,dass du mal ein paar keynotes ansiehst, die von steve jobs sind. Dann merkst du,was apple wirklich ist. Und zwar die beste Firma der Welt. Man sagt immer,dass apple alles klaut und es als revolutionäre Neuigkeit herausbringt. Doch das stimmt nicht. Sie machen es lediglich unter anderem namen und das hat nun wirklich nichts mit Klauen zu tun. Vieles perfektionieren sie,wie zum Beispiel das Control center bei ios 7. sie haben es bei gejailbreakten iphones gesehen,aber es war noch zu kompliziert. So ist es und nicht anders

    • Am 15. September 2013 um 15:30 von Alex

      Was für ein Unsinn hier verzapft wird… Natürlich sind auch Appleprodukte für nahezu Jedermann erschwinglich. Gerade im High End Bereich der Computer gibt es immer eine Lösung von anderen ( logischerweise von MS ) die teuerer ist als ein Mac. Apple ist auch in Sachen Qualität nicht Maßgebend. Die Welt hat erst gestern einen cleveren Artikel gehabt, indem klar aufgezeigt wurde, das Apple besonders eins gut kann: bei anderen kopieren. Das iPhone 5c erinnert doch extrem stark an die Lumia reihe. Sieht wie eine billige Kopie aus… Was Siri betrifft, gibt es jede Menge Luft nach oben. Es funktioniert einfach nicht gut. Hier hat Apple genauso minderwertige qualität abgeliefert, wie bei dem Kartendienst. Als Apple sollte man sich daher nicht so weit aus dem Fenster lehnen und zu glauben, das iPhone verliert nur deshalb soviel Boden weil es teurer ist, als Andere High End Geräte ist schlicht falsch. Es verliert an Boden, weil es eben nicht mehr High End ist, aber trotzdem soviel kostet, als würde es dieser Kategorie angehören. Weil Apple daraus nicht gelernt hat, ist die Aktie nach der Präse der neuen Modelle eingebrochen. Der Markt will ein billig IPhone. Wenn Apple nicht auf die Bedürfnisse der Konsumenten hört werden sie eben abgestraft. Dann müssen sie eben doch die Gewinnspanne nach unten schrauben, oder ein Produkt abliefern, das den Preis rechtfertigt. Anders gehts langfristig nicht. Das wird auch Apple einsehen müssen. ;-)

      • Am 16. September 2013 um 21:57 von Alex

        …und jetzt seht euch mal an, was heute mit der Apfelaktie passiert ist. Knickt weiter ordentlich ein. Freut mich! Nicht weil ich das unternehmen nicht mag, oder ich es ihnen per se gönne, sondern weil sich meine These bzgl. der Marktbedürfnisse bestätigt und es mir insofern recht gibt, ich also mit meinem Kommentar nicht falsch zu liegen scheine. Wenn Apple dann mal wieder eine richtige Innovation bringt und man nicht dass Gefühl hat, dass sie ihre Käufer übers Ohr hauen kann der Kurs von mir aus gerne wieder durch die Decke schiessen.

  • Am 15. September 2013 um 17:50 von sirlord

    Warum hackt ihr alle auf apple so herum?siri ist großartig.besser als andere,da es auch besser aussieht und eine viel schönere stimme hat. Übrigens ist es eine Beta. Also ist sie noch nicht fertig. Was den Rest angeht: bei der Kamera haben sie Fortschritte gemacht. Meiner Meinung nach sehen Fotos besser aus als beim HTC one. Das Display ist wirklich nicht gut. Die Auflösung ist für heutige Verhältnisse zu schlecht. Die Größe ist angenehm. Ein 6 zoll handy braucht niemand. das kann man doch niemals richtig einfach bedienen!und hier kommen wir zu dem,was apple ausmacht: Einfachheit. KVerspieltes Design. Warum meint ihr,dass nur apple kopiert?andere kopieren doch auch oder?oder wie ist sonst Windows engstanden,gäbe es vorher kein MacIntosh OS?oder wieso gibt es heute Smartphones mit touchscreen(da gibt es nämlich auch Smartphones ohne touchscreen. Das ist ein großer Unterschied!)wenn es 2007 nicht das iphone gegeben hätte?apple lässt nach. Okay,und?ist das schlimm?eigentlich nicht.Damals gab es nur Handys. Ohne irgendetwas anderes. Nur telefonieren. Man braucht nicht diesen Schnickschnack. Das iphone reicht. Es ist akzeptabel. Es hat alles,was man braucht. Apple ist ein Gewinner. Die Macs sind tolle Arbeitsgeräte. Auch zum spielen sind sie einwandfrei. IPods haben immernoch den größten Marktanteil. Und jeder hört gerne Musik. Der ipod ist brillant. Das ipad wurde auch nicht neu erfunden. Aber ohne es hätte man viele Jahre gebraucht,um gute Tabletts zu schaffen.

    • Am 15. September 2013 um 19:44 von Silke

      Jein – als Arbeitsgeräte funktionieren Macs je nach Anwendungsbereich. Alleskönner wie PCs sind sie aber nicht. Für spiele sind Macs darüber hinaus eher ungeeignet, es sei denn, man schraubt die Ansprüche stark zurück.

  • Am 15. September 2013 um 20:55 von Judas Ischias

    An Herrn Apple, ich habe nie behauptet das Apple schlecht ist. Es gab und gibt Sachen die ich auch bei Apple gut finde. Nur haben die anderen Hersteller aufgeholt, teilweise auch überholt. Man muss aber auch so ehrlich sein und sich nicht alles schönreden. Ansonsten kann ich mich dem Kommentar von Alex nur anschließen.

    • Am 16. September 2013 um 9:02 von Das Gleiche...

      >…Man muss aber auch so ehrlich sein und sich nicht alles schönreden…
      …gilt übrigens auch für Android und dessen Nutzer!

      • Am 16. September 2013 um 14:25 von Judas Ischias

        Unterschreibe ich unbesehen. Gilt auch für WinPhone, BB und was es sonst noch gibt. Jedes hat seine Vor-und Nachteile.

  • Am 15. September 2013 um 21:10 von Judas Ischias

    Sirlord, das ein 6 Zoll Handy niemand braucht ist jetzt einfach mal nur deine persönliche Meinung, die aber nicht das Maß aller Dinge ist. Ich brauche auch kein 6 Zoll Gerät, mir würden 4,5-4,7 sehr gut reichen, am besten noch mit Dualsim. Dies ist aber meine persönliche Meinung und ich werde diese niemand aufdrängen. Dann schau einfach mal in eine Suchmaschine deines Vertrauens, ich würde jetzt nicht gerade Siri befragen, ist ja noch in Verstand, und mal nach Höft + Wessels suchen, ansonsten finde ich es einfach ätzend wenn Leute gebetsmühlenartig nur irgendwelche Sachen runterleiern.

  • Am 15. September 2013 um 21:32 von Judas Ischias

    Zu dem Post von mir um 21.10 Uhr. Es sollte heissen…ich würde jetzt nicht gerade Siri befragen, ist ja noch in Betazustand, und mal nach Höft + Wessels suchen…..Man sollte auch mal auf die Wortvorschläge schauen und nicht einfach so in die Tasten hauen. Das hätte selbst Siri nicht gemerkt, dass das Wort falsch ist.lol

  • Am 15. September 2013 um 21:55 von sirlord

    Warum Silke?wenn man Windows xp installiert(was sehr einfach ist),sind sie optimal

    • Am 15. September 2013 um 23:29 von Silke

      Du meinst via bootcamp? Aber dann bist du ja wieder MS… installier lieber gleich 7 oder 8. Wie sieht es eigentlich bei bootcamp mit den treibern aus? Kann ich dann die neuesten und performantesten Treiber nutzen und bin ich weiterhin auf die schwachbrüstigen Applezertifizierten Treiber angewiesen? Ich vermute zweites. Und was die Hardware betrifft verbaut Apple nunmal nicht sofort die jüngsten GTX bzw. Radeon Generationen. Es ist ja auch nicht weiter schlimm, das Games keine Stärke von Apple sind, nur sollte man es dann nicht schön reden und so tun als wäre es anders. Ich glaube auch nicht das Apple hier seinen Schwerpunkt sieht, von daher tun sie das nötigste und vernachlässigen den Bereich ansonsten.

      • Am 16. September 2013 um 0:50 von Otternase

        Warum werde ich das Gefühl nicht los, dass hier jemand mit diversen Namen Selbstgespräche führt? Liegt es an der auffällig schlechten Rechtschreibung, der pampig dreisten Art gleich beleidigend zu werden, der unverhohlenen Werbung für verschiedene Produkte … oder weil zwei Drittel der Kritik von Ahnungslosigkeit geprägt ist?

        Achtung: es sind bezahlte Schreiberlinge am Werk. Und zwar auffällig schlechte.

        • Am 16. September 2013 um 12:47 von Alex

          Schon möglich. Vielleicht bist du Mac Harry…

          Denk was du willst. Vieles was hier geschrieben wurde entspricht der Wahrheit. Deine Kommentare gehören für mich aber nicht dazu. Ob dich jemand dafür bezahlt Apple Propaganda zu betreiben, oder ob du es aus langeweile tust spielt dabei aber keine Rolle. Schau die aber bitte mal an, warum sich dieser Artikel hier handelt und wer hier anfängt rum zu bashen. Merkst du dann vielleicht etwas?

          • Am 16. September 2013 um 13:02 von Hi, hi...

            …der Erste, der den Begriff Apple im Zusammenhang mit diesem Artikel in den Mund genommen hat, warst ganz offensichtlich Du! Nämlich am 14.09.2013 mit Deinem Kommentar um 19:00 Uhr!

          • Am 16. September 2013 um 13:09 von Hi, hi...

            19:10 Uhr, man möge mir den Tippfehler nachsehen.

          • Am 16. September 2013 um 13:14 von Otternase

            Wer? Bernd Kling? Schließlich steht in der Schlagzeile was von SIRI. ;-)

            Spaß beiseite. Glaube nicht, dass ich sinnlos ‚bashe‘, die ungehobelten Einzeiler, sowie direkte Anfeindungen und Beleidigungen kommen ja wohl eher nicht von mir. Siehe eher Judas Ischias, Franky, etc.

          • Am 16. September 2013 um 13:27 von Alex

            Ach ja? Don Fuego schreibt noch vorher“Jahre später nachmachen…“ Ja wen meint er denn wohl? Jawohl kaum MS von sich selbst?

          • Am 16. September 2013 um 13:32 von Hi, hi....

            Siri in der Titelzeile ist ein Vergleich. Im Text steht außerdem noch Google Now. Also durch den Redakteur keine unbedingte Richtung.
            Nein, nein, ich meinete „Alex“, der sich beschwerte, dass es plötzlich um Apple ging, obwohl er selbst erst Apple direkt in Spiel gebracht hat!

          • Am 16. September 2013 um 13:56 von alex

            Sorry, hatte vorausgesetzt das die Leser hier in der Lage sind auch Texte im Kontext zu verstehen. Dann wäre man auf ein fuego mit dem ersten „bash“ gestoßen. Nun werft mir aber bitte nicht auch „direkte Anfeindungen“ vor. Jeder verstehen einige symptomatisch offenbar nur das, was sie verstehen wollen.

          • Am 16. September 2013 um 14:24 von Hi, hi...

            @Alex
            Was DonFuego „meint“, weiß nur er selbst. Alle anderen interpretieren den Kommentar nur (i.d.R. so, wie es gerade gefällt!). Damit bleibst Du der erste, der einen DIREKTEN Zusammenhang mit Apple hergestellt hat.

        • Am 16. September 2013 um 14:39 von Judas Ischias

          Otternase , wer hier unsachlich, plump beleidigt und nicht konstruktiv auf die Kommentare eingeht, bist eindeutig Du!!!! Vielleicht bist Du ja wirklich Mac Harry?????

          • Am 16. September 2013 um 15:36 von Alex

            Würde mich auch nicht wundern…

          • Am 16. September 2013 um 20:55 von Otternase

            MacHardy hat seine Meinung, ich hab meine. Die sind manchmal deckungsgleich, manchmal nicht. So ist das Leben, wenn man Apple mag. ;-)

            @Judas: ansonsten solltest Du wissen, dass zehn Ausrufezeichen am Satzende als unhöflich gewertet werden können. Dein Gegenüber dürfte im seltensten Fall blöd sein, der versteht auch Sätze, die mit einem ‚!‘ enden. Gilt auch für einen inflationären Gebrauch von Fragezeichen. Schlimmer ist eigentlich nur noch, WENN MAN MIT CAPS LOCK SCHREIBT !!!!!! ????? Das wäre dann sein Gegenüber anschreien. ;-)

            Und Deine Wortwahl ist alles andere, als konstruktiv. Bin zu müde, um Beispiele herauszusuchen. Tipp: lies vorher noch einmal, was Du geschrieben hast, bevor Du Deine Kommentare abschickst. Ich habe bestimmt niemand persönlich angegangen, weil er eine andere Meinung hat.

            Zudem begründe ich sehr genau, warum ich diese oder jene Meinung habe. Viele, die sich dadurch angegriffen fühlen (warum eigentlich?), tun das nicht. Da kommen dann oftmals Worte wie ‚Fanboy‘, und Einzeiler wie ‚Apple ist blöd, Samsung/Microsoft/Noki/etc. ist toll.‘ Allein, es fehlt der Hinweis , warum das so sein soll.

            @Alex: frag einfach bei der NSA nach, wenn Du wissen willst, wer wer ist. Die helfen bestimmt. ;-)

  • Am 16. September 2013 um 15:35 von Digy

    Ich finde das irgendwie intressant.

    Sobald irgendwo ein Nachteil von Apple genannt wird oder im Thema WP8 / Android genannt werden. Entsteht relativ schnell der „Heilige Krieg“ zwischen iOsianer,WPIanern und Androiden.

    Ich bin Froh das wir alle Appleianern, Microsoftliken und die Zeugen Androids in Symbiose mit einander leben können.

    • Am 16. September 2013 um 16:03 von Hi, hi...

      Müsste es nicht „…in Symbian miteineander…“ heißen??? ;-)

      • Am 16. September 2013 um 16:45 von Alex

        …ich lach mich schlapp! ;-)

    • Am 16. September 2013 um 19:38 von Judas Ischias

      Der Kommentar war sehr gut. Habe herzlich gelacht, aber ich fürchte Otternase wird dich für die schlechte Rechtschreibung zusammenscheissen und irgendwas von bezahlten Schreiberlingen vermuten.

  • Am 16. September 2013 um 19:31 von Judas Ischias

    An Weißt Du,Judas, ich weiß sogar 2 schöne Bibelverse. Johannes Kapitel 8, Vers 44 und Lukas Kapitel 6, Vers 41. Und ein großes Danke das Du mich schon informierst, wo mein „späterer“ Wohnort sein wird.

    • Am 17. September 2013 um 8:22 von Oh, Oh!

      Ein Lügner und blind gegenüber anderen Dingen? Ja, die waren fast gut!
      Falls Du aber den Heuchler meinst, der steht erst in Lukas 6, Vers 42.

      • Am 17. September 2013 um 19:06 von Judas Ischias

        Hast Recht Otternase, oh sorry, jetzt habe ich dich geoutet.

        • Am 17. September 2013 um 22:10 von Oh, Oh!

          Äh, nein, ist er nicht! Noch ein Versuch?

          • Am 18. September 2013 um 14:03 von Judas Ischias

            Dann eben Mac Harry. Otternase würde auf jeden Fall vermuten das jemand unter verschiedenen Namen Selbstgespräche führt und von bezahlten Schreiberlingen reden.

  • Am 16. September 2013 um 23:21 von Judas Ischias

    Otternase, es gehört nicht zu deinen Stärken richtig zu zählen. Dafür beleidigen, unsachlich sein und Leute runterzumachen, weil Rechtschreibfehler in den Kommentaren sind, dies passiert nun mal beim schreiben mit Handy oder Tablet. Zumal es auch Leute aus dem Ausland gibt, die hier gerne mitmachen, aber der deutschen Sprache noch nicht so mächtig sind.Oder wegen Auswahl des Namens. Es sind 4 Ausrufezeichen. Es gibt auch in deinen Kommentaren Rechtschreibfehler und dein Name ist auch völlig sinnfrei, wie bei den meisten Kommentatoren hier. Wenn man Spaß an so einem Namen hat ist doch gut so, da muss man nicht beleidigend werden.

    • Am 17. September 2013 um 10:11 von Otternase

      Wieso ‚Beleidigend‘ ? Es war ein gut gemeinter Rat. In meinem Post war nix ‚Beleidigend‘.

      Mehr als ein Ausrufezeichen ans Ende eines Satzes zu setzen, ist unhöflich. Unhöflich gegenüber jeden, der den Satz liest.

  • Am 17. September 2013 um 21:01 von Judas Ischias

    Es ging auch gar nicht um diesen Post. Schau mal bei : Warum Apple jetzt
    wieder….auf deinen Post vom 13.9. 20.31 Uhr, unsachlich bis beleidigend und am 14.9. 22.13 Uhr, einfach nur beleidigend. Bei einem anderem Thema, kannste dir selbst raussuchen, 16.9. 20.55 Uhr steht….Du hast niemand persönlich angegangen weil er eine andere Meinung hat. Komisch das sich viele angegriffen fühlen….Dies hast Du selbst geschrieben, also musst Du vor mir auch noch andere Leute unsachlich angegangen sein. Steht irgendwo in der Story mit Siri.
    Wenn Du tatsächlich nicht mehr bei Zdnet weiterposten willst, wie Du in angekündigt hast, auf Areamobile.de bist Du im Apple-Forum super aufgehoben. Da ist ein Poster, nennt sich Echse, da kommst noch nicht einmal Du mit oder Mac Harry. Er ist wirklich der Hohe Priester von Apple.

  • Am 18. September 2013 um 1:16 von Judas Ischias

    Otternase, Du hast ja recht. Bei dir hilft es nicht mehr und auf die anderen Leser sollte ich wirklich Rücksicht nehmen.
    Es ging ja nicht um den Post mit den 4! Ausrufezeichen, sondern z.B. im Forum für: Warum Apple jetzt….Post vom 13.9. 20.31 Uhr. Unsachlich bis beleidigend. Post vom 14.9. 22.13 Uhr. Voll beleidigend.
    In diesem Post vom 16.9. 20.55 Uhr schreibst Du: Ich habe bestimmt
    niemand persönlich angegangen, weil er eine andere Meinung hat…….Viele, die sich dadurch angegriffen fühlen (warum eigentlich?), tun das nicht. Du kannst nachlesen, es sind deine eigenen Worte. Also bist Du auch schon bei vielen unter die Gürtellinie gegangen.
    Noch eine gute Empfehlung von mir, falls Du hier nicht mehr posten willst, wie ich gelesen habe, bei Areamobile.de bist Du bestimmt herzlich will-
    kommen. Da gibt es jemand der sich Echse nennt. Der steckt auch
    Mac Harry und dich locker in die Tasche. Er ist der Hohe Priester von Apple und ich bin sicher, er glaubt noch immer das die Erde eine Scheibe ist. Servus, mach’s gut.

  • Am 18. September 2013 um 1:25 von Judas Ischias

    Sorry für den fast Doppelpost, ich war sicher das ich den ersten Beitrag irgendwie verschlampt habe, weil er nirgendwo auftauchte und auch in meinem Verlauf nicht mehr zu finden war. Hätte doch schon längst schlafen können, hat mir aber keine Ruhe gelassen wo denn der Post abgeblieben war. Also nochmal geschrieben.

    • Am 18. September 2013 um 22:15 von Peter

      Wenn Du wegen gelesenen akommentaren nicht achlafen kannst, solltest Du Dir Sorgen machen. Das ist nicht gesund.

      Versuch’s mal mit Gemütlichkeit? ;)

      • Am 19. September 2013 um 1:12 von Judas Ischias

        Werde den Rat beherzigen, obwohl es nicht wegen den gelesenen Kommentaren war warum ich nicht schlafen konnte, sondern eher wegen meiner Schusseligkeit wo denn mein Kommentar abgeblieben war.

  • Am 11. März 2015 um 21:18 von lucy

    Wie kann ich cortana siri nennen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *