Bericht: Nokia stellt im September Tablet mit Windows RT vor

Der Codename lautet "Vanquish". Wahrscheinlicher Termin ist der 26. September. Das Tablet soll einen Snapdragon 800 von Qualcomm enthalten und in den USA sowohl bei AT&T wie auch bei Verizon laufen. Es unterstützt LTE-Mobilfunk.

Nokia wird anonymen Quellen von The Verge zufolge Ende nächsten Monats in New York ein Tablet mit Microsofts Betriebssystem Windows RT vorstellen. Als Termin kommt eigentlich nur der 26. September in Frage: Dem Blog Windows Phone Central zufolge wird Nokia am 26. und 27. eine zweitägige Veranstaltung in New York City abhalten.

Nokia-Webtablet N900 (Bild: Nokia)Nokia-Webtablet N900 aus dem Jahr 2009 (Bild: Nokia)

Der Codename des Tablets lautet angeblich „Vanquish“. Es soll als Prozessor einen Qualcomm Snapdragon 800 nutzen, mit LTE Mobilfunk der vierten Generation unterstützen und in den USA bei AT&T erhältlich sein. Eine chinesische Site namens Digiwo hat sogar schon Bilder veröffentlicht, die den Schriftzug von Verizon enthalten, also auf einen zweiten US-Launchpartner hindeuten.

Nokia, dessen Schriftzug in dem Bildmaterial ebenfalls auftaucht, hat zwar Interesse an Tablets geäußert und gilt mit seinen Webtablets sogar als Pionier dieser Gattung, hat aber offiziell bisher nichts verlauten lassen. Konkret war es im Februar CEO Stephen Elop gewesen, der bekundete, man sehe sich den Tabletbereich „genau an“, und im Mai schob die für Smart Devices zuständige Vizepräsidentin Jo Harlow nach: „Wir sind sehr interessiert an Tablets und das ist durchaus ein Bereich, den wir uns ansehen.“

Die Berichte will Nokia derzeit nicht kommentieren. Der für ARM-Prozessoren entwickelte Windows-8-Ableger mit dem Namen Windows RT hat sich bisher für Microsoft und Partner als Fehlschlag erwiesen. Zu der üblichen Kritik an Windows 8 und seiner Oberfläche kommt hier der Mangel an kompatibler Software. Das Betriebssystem bringt zwar Office mit, lässt aber bisher das zumindest von Asus als „Killer-App“ bezeichnete Outlook vermissen. Viele Kritiker bemängeln auch, dass sie außer Internet Explorer 10 keinen Browser benutzen können.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Nokia? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Microsoft, Nokia, Tablet, Windows RT

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Nokia stellt im September Tablet mit Windows RT vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *