Microsoft führt Bonusprogramm für App-Entwickler ein

Belohnt wird nicht nur das Schreiben von Apps für Windows 8 und Windows Phone, sondern auch andere Aktivitäten. Folgt man Microsofts Developer-Konto auf Twitter, bringt das etwa 100 Punkte. Für 4500 Punkte kann man sich Halo 4 für Xbox sichern.

Microsoft will mit einem Programm namens App Builder Rewards zusätzliche Entwickler für Windows 8 und Windows Phone gewinnen. Es belohnt sie mit Punkten, wenn sie etwa eine App schreiben, Microsoft-Veranstaltungen besuchen oder ihre Apps im Windows Store oder Windows Phone Store veröffentlichen. Diese Punkte lassen sich in handfeste Prämien umtauschen – etwa Xbox-Spiele, eine Windows-8-Lizenz oder ein Entwicklerkonto für den Windows Store.

Wer dem Programm App Builder beitritt, erhält gleich 1000 Punkte. 100 Punkte kann sich leicht verdienen, wer Microsofts Developer-Konto auf Twitter folgt. Das reicht aber noch nicht für eine Prämie: Eine Upgrade-Lizenz auf Windows 8 Pro kostet etwa 7500 Punkte, das Spiel Halo 4 für Xbox 4500 Punkte.

Microsoft App Builder Rewards ist ein Prämienprogramm für Entwickler im Flugmeilen-Stil (Screenshot. News.com)

Wie der Name schon sagt, fällt das Rewards-Programm unter App Builder, das auf einer eigenen Website Werkzeuge und Ressourcen für Microsoft-Entwickler verfügbar macht. Sowohl Windows 8 als auch Windows Phone werden dort berücksichtigt. Microsoft zufolge können Teilnehmer an dem Programm sich auch früher als der Rest der Welt für Entwicklerveranstaltungen anmelden.

Es ist nicht das erste Mal, dass Microsoft mit Prämien und Boni um Entwickler von Apps wirbt, um letztlich seine Plattformen zu stärken. Im März gab es beispielsweise das Programm „Keep the Cash“, das bis Juni lief. Pro App für Windows 8 zahlte Microsoft darüber 100 Dollar extra aus. Quellen von ZDNet.com zufolge finanziert Microsoft bestimmte App-Entwickler auch direkt.

Gerade erst gestern hat Microsoft ein neues webbasiertes Werkzeug herausgebracht, mit dem sich Anwendungen für Windows Phone einfach erstellen lassen. Das sogenannte Windows Phone App Studio, das derzeit als Beta vorliegt, soll vor allem Einsteigern helfen, Anwendungen für das Mobil-OS zu programmieren.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Microsoft, Software, Windows 8, Windows Phone 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Microsoft führt Bonusprogramm für App-Entwickler ein

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. August 2013 um 18:36 von Gast

    Bonus = Bestrafung für jeden EW mit einem MS-Tablet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *