Facebook-COO Sandberg verkauft Aktien für 26 Millionen Dollar

Facebooks Chief Operating Officer (COO) Sheryl Sandberg hat das aktuelle Zwischenhoch der Facebook-Aktie genutzt und Aktien im Wert von 26,2 Millionen Dollar verkauft. Das meldet ihr Arbeitgeber pflichtgemäß der US-Börsenaufsicht SEC.

Facebook-COO Sheryl Sandberg (Bild: News.com)

Facebook-COO Sheryl Sandberg (Bild: News.com)

Sandbergs Timing stimmte – am Freitag bekam sie für die Wertpapiere einen so hohen Kurs, wie ihn die Facebook-Aktie seit August nicht mehr gesehen hatte. Zwischen 27,39 und 27,90 Dollar erhielt Sandberg für jeden der 946.558 Anteilsscheine.

Seit Anfang November ist die Aktie tatsächlich um 40 Prozent gestiegen. Auch am Freitag stand ein Plus von immerhin 1,9 Prozent zu Buche, als die Aktie mit 27,49 Dollar schloss. Mark Zuckerbergs Bekenntnis zu Mobile vom Oktober hat die Börse offenbar nachhaltig beeindruckt. Die Befürchtungen, die die erste Zeit nach dem Börsengang getrübt hatten, sind weitgehend verschwunden.

Sandberg hatte seit dem Börsengang schon zweimal Aktien verkauft. Nach dem Ablauf von Sperrfristen kassierte sie zunächst 7,4 Millionen, später noch einmal 4,2 Millionen Dollar. Der jetzige Verkauf ist der bisher umfangreichste.

Ab dem 12. Dezember wird Facebooks Aktie auch im Nasdaq 100 gelistet sein. Der Index ist von der Marktkapitalisierung abhängig und nimmt nur Finanzinstitute aus. Indexgesteuerte Fonds werden dann Facebook-Aktien kaufen.

Verlauf des Facebook-Kurses am vergangenen Freitag (Diagramm: Yahoo)

Verlauf des Facebook-Kurses am vergangenen Freitag (Diagramm: Yahoo)

[mit Material von Paul Sloan, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook-COO Sandberg verkauft Aktien für 26 Millionen Dollar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *