Microsoft-App SmartGlass macht Smartphone zur Xbox-Fernsteuerung

Der erstmals genannte Nachteil: Alle Spiele, Serien und Filme müssen speziell auf SmartGlass abgestimmt sein. Das sind zunächst nur wenige. Die App kommt diesen Freitag außer für Windows Phone 8 auch für iOS und Android.

Microsoft-Manager Yusuf Mehdi hat in einem Blogeintrag die am Freitag gleichzeitig mit Windows 8 startende App SmartGlass näher beschrieben. Sie wird demnach für Windows Phone 8, iOS und Android zur Verfügung stehen und diese Geräte zur Fernsteuerung einer Xbox 360 machen.

Mehdi ist Chief Marketing Officer von Microsofts Interactive Entertainment Division. Seine Einlassungen sind nicht neu, aber etwas ausführlicher als die erste Ankündigung vom Juni. Er schreibt, dass beispielsweise ein iPhone als Xbox-Controller genutzt werden könne. Aber auch Fernsehen und Video-Playback decke der Funktionsumfang der App ab. Beispielsweise gebe es darin Knöpfe für Play, Pause oder Vor- und Zurückspulen.

Außerdem könne ein Smartphone oder Tablet als zweiter Ausgabebildschirm der Xbox-Konsole dienen, heißt es. So könnte ein Spieler am Handy gegen einen zweiten auf dem Hauptbildschirm antreten. Alternativ ist es möglich, etwa ein Fußballspiel im Fernsehen zu verfolgen und auf dem Smartphone zugehörige Statistiken anzuzeigen. Das funktioniert auch mit einem Musikvideo und den zugehörigen Songtexten.

"Game of Thrones" auf Xbox und Tablet (Bild: Microsoft)„Game of Thrones“ auf Xbox und Tablet zugleich (Bild: Microsoft)

Weiter führt Mehdi aus, ein auf dem Fernseher über Xbox gestarteter Film lasse sich unterwegs auf dem Smartphone weiterschauen. Die Wiedergabe setzt dann dort ein, wo sie auf dem TV beendet wurde. Erstmals macht der Microsoft-Manager aber auch klar, dass die Features von SmartGlass nur für speziell darauf zugeschnittene Spiele, Filme und Fernsehserien zur Verfügung stehen. Es kann also nicht jedes beliebige Xbox-Spiel gegen einen Gegner mit Android-Smartphone gespielt werden.

Zum Ausgleich verspricht Mehdi eine blühende Zukunft: „Wir haben bisher nur an der Oberfläche des Möglichen gekratzt. In Zukunft wird es völlig neue Spiele geben, neue Konzepte für Fernsehserien und Filme, und die Übertragung von Sportveranstaltungen wird speziell auf Xbox Smartglass abgestimmt sein.“

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Themenseiten: Android, Konsole, Microsoft, Mobile, Software, iPad, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Microsoft-App SmartGlass macht Smartphone zur Xbox-Fernsteuerung

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Oktober 2012 um 20:36 von Jack

    Na da bin ich mal gespannt ob das auch auf allen Android Devices laufen wird und nicht mindestens eine WVGA Auflösung fordert, wie die XBOX App von Microsoft. Und vor allem, ob sie wirklich am Freitag bei Google Play bzw. Apple Store zur Verfügung stehen wird.

    Ansonsten eine sehr gute Idee, die wirklich viel Potential hat. Jetzt müssen nur noch Flash und Unity Web in den IE auf der XBOX implementiert werden und dann kann man endlich ordentlich damit arbeiten.

  • Am 23. Oktober 2012 um 22:23 von Andy

    Leider hat man bei den Apps für iPad und iPhone wohl die Tastatur vergessen, um die URL im Browser einzugeben…

    • Am 27. Oktober 2012 um 8:26 von Christopher

      Hey, andy
      Wo hast du das gefunden?
      Ich habe ein iphone und aktualisiere schon die ganze zeit ich finde es aber nicht?
      Kannst du mir irg den link schicken oder mir sagen was du eingegeben hast?
      Danke…:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *