Twitter kauft Analyse-Start-up Hotspots.io

Es geht im Team für Revenue Engineering auf. Künftig wird es Werkzeuge für Twitter-Partner in den Bereichen Werbung und Publishing zur Verfügung stellen. Seine Plattform befand sich bisher offenbar noch in einer Testphase.

Twitter hat Hotspots.io für einen unbekannten Preis übernommen. Das Start-up ist auf die Analyse von Social Media spezialisiert. Es vermeldet die Übernahme auf seiner Startseite; von Twitter liegt noch keine Stellungnahme vor.

Twitter-Logo

Hotspots schreibt: „Ab heute ergänzen wir Twitters Team für Revenue Engineering, wo unsere Konzentration der Enwicklung von Analysetools für Twitters Partner in den Bereichen Anzeigen und Publishing liegt. Wir haben Hotspots.io mit der Vision gegründet, den Return On Investment der Social-Media-Aktivitäten von Firmen zu maximieren, indem wir verlässliche und zugängliche Analytics anbieten. Bei Twitter können wir diese Arbeit zu unserer Freude in weit größerem Maßstab weiterführen.“

Revenue Engineering bezeichnet den Versuch, innovative Produkte und neue Techniken kundengerecht aufzuarbeiten – mit dem Bestreben, daraus Umsatz zu generieren. In Twitters so benannter Abteilung ist beispielsweise auch der im Januar 2012 übernommene Sicherheitsspezialist Dasient aufgegangen.

Hotspots.io liefert laut Selbstbeschreibung „Social-Media-Informationen, die Sie tatsächlich verwenden“. Seine Website ist wenig aussagekräftig, da das Start-up offenkundig noch in einer Betaphase steckt. Vorliegende Beispieldaten beschäftigen sich mit der Diskussion von Fernsehwerbung während des Super Bowl über Social Media.

Twitter war zuletzt sehr aktiv mit kleineren Übernahmen etwa der Blog- und Sharing-Plattform Posterous, die auf Mobilgeräte spezialisiert war. Die iOS-App des Jahres 2011, Instagram, hätte es einem Bericht zufolge ebenfalls gerne gekauft, doch bot Facebook mit rund einer Milliarde Dollar wohl mehr. Einer der Twitter-Gründer, Jack Dorsey, hatte zu den ersten Investoren in Instagram gehört.

[mit Material von Steven Musil, News.com]

Themenseiten: Business, Internet, Networking, Soziale Netze, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter kauft Analyse-Start-up Hotspots.io

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *