Netflix meldet eine Million Abonnenten in Kanada

Diese Zahl erreichte es in einem knappen Jahr. Kanada war der erste Schritt der lang angekündigten internationalen Expansion. 43 Länder in Lateinamerika und der Karibik sollen noch 2011 folgen - anschließend möglicherweise Europa.

Logo von Netflix

Der TV-Streaming-Dienst Netflix hat inzwischen eine Million Abonnenten in Kanada. Einer Mitteilung zufolge wurde diese Zahl vergangenen Monat erreicht. Die einmillionste Abonnentin, Amanda Bell James aus Flin Flon im Staat Manitoba, erhielt eine lebenslange Gratis-Mitgliedschaft.

Netflix hatte als Videoverleih begonnen und stieg bald zum beliebtesten Streaming-Angebot der USA auf. Im September 2010 begann es endlich mit der lang erwarteten internationalen Expansion – und ging nach Kanada. Ein DVD-Versand ist dort aber nicht im Angebot.

In den USA hat der Streamingdienst über 25 Million Abonnenten. Diese Erfolgsmeldung vom Juli bedeutete 70 Prozent Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr. Netflix hatte Ende 2010 angekündigt, 2011 werde das Jahr des internationalen Wachstums. Damals hieß es, „eine beträchtliche Menge Geld“ stehe dafür bereit.

Im Juni kam die nächste große Ankündigung: Man werde das Angebot noch 2011 auf 43 Länder in Lateinamerika und der Karibik ausweiten. Netflix steht dann außer auf Englisch auch auf Spanisch und Portugiesisch zur Verfügung. Noch ist unklar, wann genau das Programm in Lateinamerika und der Karibik startet. Interessierte haben die Möglichkeit, sich per E-Mail-Newsletter über den Launchtermin informieren zu lassen. Nächste Station wird möglicherweise Europa sein.

Die Streaming-Preise in den USA und Kanada sind identisch: Abonnenten zahlen 9,99 Dollar monatlich für unbegrenzten Zugriff. In den USA hatte es allerdings kürzlich eine deutliche Preiserhöhung für Kunden gegeben, die sowohl Streaming als auch den DVD-Versand in Anspruch nehmen. Sie zahlen jetzt zweimal 7,99 Dollar Abogebühr.

Themenseiten: Business, HDTV, Internet, Kommunikation, Netflix, Streaming

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Netflix meldet eine Million Abonnenten in Kanada

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. August 2011 um 18:52 von Wolfgang Huettinger

    Falscher Preis in Kanada
    Hi,
    nur mal am Rande: In Kanada kostet es $8 und nicht $10.

    Man sollte vielleicht auch erwähnen, dass in Kanada die etablierten Provider (gibt zei grosse) auf Grund von Netflix die Download Grenzen auf 15GB/Monat reduziert haben, damit die User nicht bei Netflix anmelden und weiterhin Kabel bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *