Microsoft kündigt Echtzeit-Untertitel für Skype und PowerPoint an

von Stefan Beiersmann

Sie richten sich an Nutzer mit eingeschränktem Hörvermögen. Skype zeigt künftig auf Wunsch in Audio- und Videotelefonaten das gesprochene Wort als Live-Untertitel an. Im Fall von PowerPoint geben die Untertitel den Vortrag des Präsentierenden wieder. weiter

Google stellt 2020 angeblich Hangouts ein

von Stefan Beiersmann

Der Client heißt bei Google intern nun Hangouts Classic. Seine Nutzer will Google künftig auf die Enterprise-Lösungen Hangouts Meet und Hangouts Chat umstellen. Sie sollen also auch für Verbraucher geöffnet werden. Zum Zeitplan macht Google keine Angaben. weiter

Ground Station: AWS startet Satelliten-Service

von Bernd Kling

Amazons Cloudsparte bietet mit AWS Groundstation einen Bodenstation-Service für Satelliten. Die 12 geplanten Bodenstationen sind mit AWS-Regionen verbunden. Laut AWS vereinfacht und verbilligt das die Analyse von Satellitendaten erheblich. weiter

Inbox: Google beendet E-Mail-Experiment

von Bernd Kling

2014 hofften die Entwickler auf den Wechsel der meisten Nutzer zur Gmail-Alternative Inbox. Später sahen sie Inbox eher als experimentelle Spielwiese zur Erprobung künftiger Gmail-Features. Jetzt will sich Google wieder ganz auf Gmail konzentrieren. weiter

Skype ermöglicht Aufnahme von Gesprächen

von Bernd Kling

Das native Feature ist auf fast allen Plattformen für Audio- und Videoanrufe verfügbar. Windows-10-Nutzer müssen sich noch einige Wochen bis zu einer neuen Skype-Version gedulden. Die Aufzeichnungen stehen für alle Teilnehmer zum lokalen Download bereit. weiter

US-Regierung will mit Facebooks Hilfe Messenger-Nutzer abhören

von Stefan Beiersmann

Es geht um Ende-zu-Ende verschlüsselte Sprachnachrichten. Facebook weigert sich bisher, den Ermittlern bestimmte Konversationen zugänglich zu machen. Dem Social Network zufolge müsste dafür der Code für alle Messenger-Nutzer neu geschrieben werden. weiter

Google erneuert Gmail mit weiteren Features

von Bernd Kling

Der neue Modus "Vertraulich" erlaubt E-Mails mit Ablaufdatum. Auch kann das Lesen eine zusätzliche Authentifizierung per SMS voraussetzen. Künstliche Intelligenz soll "Automatische Erinnerungen" und "Intelligente Antworten" beflügeln. weiter

Google-Messenger Chat soll SMS ablösen

von Stefan Beiersmann

Chat basiert auf dem Standard Rich Communications Services (RCS). Hierzulande unterstützen derzeit nur Telekom und Vodafone diese Technik. Die Entwicklung an den Messenger Allo hat Google eingestellt. weiter

Russland sperrt Telegram-App

von Stefan Beiersmann

Die Sperrung folgt auf die Weigerung zur Herausgabe von Verschlüsselungsschlüsseln. Der Geheimdienst FSB will die Kommunikation mutmaßlicher Terroristen entschlüsseln. Laut Telegram-Gründer Pavel Durov steht die Privatsphäre seiner Nutzer jedoch nicht zum Verkauf. weiter

WhatsApp stellt Business-App für Android vor

von Stefan Beiersmann

Sie steht anfänglich nur für Android und nur in wenigen Ländern zur Verfügung. WhatsApp Business unterstützt spezielle Unternehmenskonten. Schnellantworten sollen die Kommunikation mit Kunden vereinfachen. Die App bietet aber auch Begrüßungs- und Abwesenheitsnachrichten. weiter

Unesco verzeichnet Anstieg von Internet-Sperren

von Bernd Kling

Die Zahl der Sperren hat sich seit 2015 mehr als verdreifacht. Asiatische Länder verfügen besonders häufig Blockaden des Internets - Spitzenreiter ist Indien. Die UNO-Bildungsorganisation Unesco sieht die Informationsfreiheit auch durch Überwachung und Social-Media-Algorithmen bedroht. weiter

Microsoft Teams soll Skype for Business ersetzen

von Bernd Kling

Microsoft drängt zum Wechsel, will aber auch Skype for Business weiterhin anbieten und unterstützen. Eine aktualisierte Teams-Roadmap ist für den Oktober avisiert. Microsoft will die Lösung für Kommunikation und Zusammenarbeit mit "einer großen Welle von Feature-Releases" ausbauen. weiter