Netflix lässt Expansionspläne für China fallen

von Florian Kalenda

Vorläufig setzt es auf Lizenzverträge mit bestehenden Anbietern, die "bescheidene" Umsätze bringen sollen. Im Januar hatte CEO Reed Hastings getönt, bei aktuell 190 Ländern sei längst nicht Schluss: "Wir haben noch China vor uns - und damit ein Viertel der Welt." weiter

Netflix wächst nach US-Preiserhöhung deutlich langsamer als erwartet

von Björn Greif

Im zweiten Quartal konnte es statt der anvisierten 2,5 Millionen Neukunden nur 1,7 Millionen neue Abonnenten gewinnen. Der Umsatz lag bei 2,1 Milliarden Dollar, der operative Gewinn bei 70 Millionen Dollar. Nach Bekanntgabe der Zahlen brach der Aktienkurs des Streaming-Anbieters um über 15 Prozent ein. weiter

Video on Demand in Deutschland: Amazon führt vor Netflix

von Bernd Kling

Vor allem das Abonnement-Modell setzt sich durch, aber auch andere Angebotsformen wie Bezahlvideos und Downloads legen zu. 43 Prozent der Internetnutzer in Deutschland haben sich bereits für kostenpflichtige VoD-Angebote entschieden. Bis 2021 könnte der Markt die Milliardengrenze erreichen. weiter

EU will Streamingdiensten 20 Prozent europäische Inhalte vorschreiben

von Florian Kalenda

Sie sollen europäische Produktionen auch entsprechend prominent platzieren müssen und einen finanziellen Beitrag zur Filmförderung leisten. Die Regelung soll kommende Woche offiziell vorliegen. Sie wendet aus Streaming-Services verstärkt das an, was für TV-Sender schon gilt. weiter

Netflix führt Bandbreitentest Fast.com ein

von Florian Kalenda

Er ermittelt den verfügbaren Durchsatz durch Downloads von Netflix-Servern. So lässt sich eine realistische Messung durchführen: Der Internetdienstleister T-Mobile USA hatte beispielsweise 2014 Speedtests von einer Bandbreitendrosselung ausgenommen. weiter

EU-Staaten einig in Sachen Netflix-Roaming

von Florian Kalenda

Vermutlich ab 2017 werden Anbieter auf gebuchte Services auch vom EU-Ausland aus zugreifen können. Dies gilt nur, wenn sie sich zeitlich beschränkt dort aufhalten. Der Ministerrat muss noch zustimmen. weiter

Netflix meldet 4,5 Millionen neue Abonnenten außerhalb der USA

von Florian Kalenda

Damit übertraf es im ersten Quartal seine eigene Schätzung. Im zweiten Quartal soll die Zahl der internationalen Neukunden nur noch etwa 2 Millionen betragen. Das wäre ein Wachstumsrückgang gegenüber dem Vorjahr und löste an der Börse einen Kursrutsch aus. weiter

Netflix blockiert VPN-Zugriff aus Deutschland

von Stefan Beiersmann

Es setzt damit seine Ankündigung von Januar um. Davon betroffen sind zahlreiche VPN-Lösungen wie HMA, Premiumize.me und PureVPN. Andere Dienste scheinen indes weiterhin zu funktionieren – zumindest bei einigen Anwendern. weiter

Netflix kündigt erste deutsche Originalserie an

von Florian Kalenda

"Dark" spielt in Deutschland und wird auch hier gedreht. Hauptdarsteller sind Tom Schilling und Elyas M'Barek, das Drehbuch stammt von Jantje Friese. Konkurrent Amazon hat parallel für 15 Millionen Dollar die Distributionsrechte des nächsten Woody-Allen-Films erworben. weiter

Netflix kommt nun ohne eigene Rechenzentren aus

von Florian Kalenda

Das letzte wurde im Januar dicht gemacht. Die Komplettumstellung auf bei Amazon Web Services gehostete Mikroservices dauerte insgesamt sieben Jahre und brachte neben Flexibilität auch Ersparnisse mit sich. Sein Content Delivery Network betreibt Netflix aber weiter selbst. weiter

Netflix in Indonesien gesperrt

von Florian Kalenda

Der Inselstaat zählte zu den 130 seit Januar von Netflix neu versorgten Ländern. Der staatliche Provider Telkom beanstandet seine Inhalte und fehlende Zulassung. Laut dem zuständigen Minister gibt es noch keine exakt passenden Gesetze, er erwartet aber vorauseilende Selbstzensur. weiter

Netflix blockiert in Kürze Proxys und VPNs

von Florian Kalenda

Es strebt nach eigener Aussage ein weltweit einheitliches Angebot an. Dem stehen vorerst historische Gründe entgegen, wie es heißt: "In der Zwischenzeit werden wir unsere Inhalte weiterhin in Einklang mit regionalen Lizenzierungsbeschränkungen bereitstellen und diese auch durchsetzen." weiter

CES: Netflix jetzt in 190 Ländern verfügbar

von Florian Kalenda

Diese Woche erschloss es 130 weitere Nationen - darunter Indien. In vielen ist Netflix allerdings nur in englischer Sprache verfügbar. Laut CEO Reed Hastings täuschen die Zahlen: "Wir haben noch China vor uns - und damit ein Viertel der Welt." weiter

Netflix bringt Windows-10-App mit Cortana-Integration

von Florian Kalenda

Ein Live Tile zeigt zuletzt gestartete Filme. Kompatibilität zu Windows 10 Mobile - also Smartphones - soll "in naher Zukunft" folgen. Microsoft zufolge verzeichnet der Windows Store derzeit einen regen Zustrom an Neukunden. weiter