Studie: Weltweiter Mobilfunk-Traffic übersteigt in fünf Jahren 60.000 Petabyte

Für 2011 sind nur 8000 Petabyte prognostiziert. Der prozentual größte Sprung steht schon 2012 an. Große Bildschirme neuer Endgeräte sorgen für mehr Video- und andere Medienübertragungen.

Mobilfunk weltweit

Einer jetzt veröffentlichten Studie von ABI Research zufolge wird das jährliche Datenvolumen in Mobilfunknetzen weltweit im Jahr 2016 60.000 Petabyte übersteigen. Das wäre mehr als das Siebenfache der für 2011 erwarteten 8000 Petabyte. Das durchschnittliche Jahreswachstum setzen die Marktforscher mit 50 Prozent an.

Den relativ gesehen größten Sprung erwartet ABI Research 2012. Wie das gesamte prognostizierte Wachstum soll ihn ein massiver Anstieg von Videoübertragungen auslösen. „Video und TV werden Web und Internet vermutlich 2015 überholen“, sagt Forschungsdirektor Neil Strother.

Ein wesentlicher Faktor ist in diesem Zusammenhang, dass Handys und Smartphones als Zugangsgeräte von Notebooks und Tablets ersetzt werden. Je größer der Bildschirm, desto mehr Unterhaltungsmedien würden auf ein Gerät übertragen. 2011 machen ABI Research zufolge Geräte mit großem Bildschirm – darunter natürlich auch PCs – 65 Prozent des gesamten Mobilfunk-Traffics aus, 2016 dann aber über 75 Prozent.

Senior Analyst Aapo Markkanen rät Netzbetreibern, durch neue Preismodelle und Datenrichtlinien Netzverstopfungen zu vermeiden und sich von Konkurrenten abzuheben. „Das ist ein Bereich mit viel Spielraum für Innovationen.“

Die Vorhersage von ABI Research geht über die von Cisco hinaus, die seit Februar vorliegt. Cisco erwartet im Jahr 2015 6,5 Exabyte (6500 Petabyte) Datenverkehr über Mobilfunknetze.


HIGHLIGHT

MWC: Die besten Smartphones und Tablets im Überblick

Dual-Core-Smartphones, das erste Gerät mit 3D-Kamera und -Display sowie Android-3.0-Tablets waren nur einige der spannendsten Themen des Mobile World Congress. ZDNet zeigt, was Anwender in den nächsten Monaten erwartet.

Themenseiten: ABI Research, Marktforschung, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: Weltweiter Mobilfunk-Traffic übersteigt in fünf Jahren 60.000 Petabyte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *