Motorola spaltet sich am 4. Januar 2011 auf

Motorola Mobility und Motorola Solutions bleiben börsennotierte Unternehmen. Die jetzigen Anteilseigner werden künftig Aktien von beiden Firmen besitzen. Laut Motorola sollen Kunden und Mitarbeiter von der Aufspaltung profitieren.

Der Aufsichtsrat von Motorola hat einen verbindlichen Zeitplan für die seit Längerem geplante Aufspaltung bekannt gegeben. Am 4. Januar 2011 wird die Mobilfunksparte in die eigenständige Firma Motorola Mobility überführt. Aus Motorola wird dann Motorola Solutions.

Beide Unternehmen sind auch künftig an der New Yorker Börse gelistet. Das Kürzel für Motorola Mobility lautet MMI, das Kürzel für Motorola Solutions MSI.

Alle Aktionäre, die zum 21. Dezember Wertpapiere von Motorola besitzen, sollen nach der Aufspaltung Aktien von Motorola Mobility und Motorola Solutions erhalten. Für acht Motorola-Aktien wird es eine Aktie von Motorola Mobility geben. Bei Motorola Solutions erfolgt der Umtausch im Verhältnis sieben zu eins.

„Die heutige Ankündigung markiert einen weiteren wichtigen Meilenstein in Richtung der bevorstehenden Aufspaltung, von der Motorola, seine Aktionäre und auch die Kunden und Mitarbeiter der beiden Firmen profitieren werden“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der beiden Motorola-CEOs Greg Brown und Sanjay Jha. „Wir freuen uns darauf, die Gelegenheiten zu nutzen, die vor uns liegen, wenn wir das neue Jahr als zwei unabhängige, börsennotierte Unternehmen beginnen.“

Schon vor zwei Wochen hatte der Telekommunikationskonzern seine Aufspaltungspläne konkretisiert. Demnach wird Greg Brown künftig für Motorola Solutions verantwortlich sein, das Barcode-Scanner, Walkie-Talkies und Kommunikationsgeräte für Notfallsituationen fertigt. Sanjay Jha wird die neue Mobility-Sparte leiten, die Handys und Settop-Boxen produziert. Seine Netzwerksparte hatte Motorola im Juli für 1,2 Milliarden Dollar an Nokia Siemens Networks verkauft.

Themenseiten: Business, Handy, Motorola, Networking, Netzwerk

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola spaltet sich am 4. Januar 2011 auf

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *