Nokia kündigt Betaversion von Ovi-Browser an

Die Software für S40-Handys soll das Datenvolumen um bis zu 90 Prozent reduzieren. Sie bietet eine Tab-Ansicht und vervollständigt Internetadressen bei der Eingabe. Die Beta kann ab sofort per Handy heruntergeladen werden.

Screenshot Ovi Browser

Nokia hat eine Beta des neuen Ovi-Browsers für Mobiltelefone mit Series-40-Benutzeroberfläche vorgestellt. Wie das Ovi-Browser-Team in einem Blog schreibt, will man mit der Software Nutzern von S40-Geräten die Möglichkeit einräumen, wie mit einem Smartphone im Internet zu surfen.

Der Ovi-Browser nutzt eine patentierte Kompressionstechnik, die auch komplexe Webseiten anzeigen kann. Insgesamt sollen alle Internetseiten schneller als mit herkömmlichen Browsern dargestellt werden. Zudem behauptet das Entwicklerteam, dass der Datenverkehr über die Funkschnittstelle um bis zu 90 Prozent reduziert werde.

Das Nutzerinterface des Browsers listet eine Reihe von Suchmaschinen auf. Zum Betrachten von Webseiten stehen drei Modi zur Verfügung: Voll-, Zoom- und Spaltenansicht. Außerdem gibt es die Tabs Verlauf, Favoriten und Featured. Letztere enthält Adressen wie Facebook, Youtube, Twitter und Amazon. Die Eingabe von URLs vervollständigt die Software automatisch.

Der Browser unterstützt aktuell die Handys 2700 Classic, 2730 Classic, 3120 Classic, 3600 Slide, 5130 XpressMusic, 5220 Xpressmusic, 5310 XpressMusic, 5330 Mobile TV Edition, 5330 Xpressmusic, 5610, 6300i, 6303, 6500 Slide, 6500 Classic, 6600 Slide, 6700 Classic, 7210 Supernova, 7900 Prism und X3. Die Betaversion lässt sich mit einem kompatiblen Handy direkt von browser.ovi.com herunterladen.

Die finale Version des Ovi-Browsers soll Anfang nächsten Jahres kommen. Bis dahin will Nokia noch einige Verbesserungen implementieren und eine globale Infrastruktur aufbauen, um überall schnelle Kompression gewährleisten zu können.

Themenseiten: Browser, Handy, Mobil, Mobile, Nokia, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia kündigt Betaversion von Ovi-Browser an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *