T-Mobile USA will LTE-Netz anmieten

Die Telekom spricht mit Harvester Capital. Das Private-Equity-Unternehmen will bis 2015 den Großteil der USA mit LTE versorgen. Die Marktführer Verizon Wireless und AT&T bauen eigene LTE-Netze.

Logo DTAG

Die Deutsche Telekom will für ihre US-Tochter ein LTE-Netz anmieten. Das Management sei in Gesprächen mit der Private-Equity-Gesellschaft Harbinger Capital, berichtet die Financial Times.

Harbinger hatte im März angekündigt, ein LTE-Mobilfunknetz aufzubauen, das bis 2015 den Großteil der USA abdecken soll. Das nötige Frequenzpaket besitzt Harbinger über eine Beteiligung an der Satellitenfirma SkyTerra. Die Kommunikationsbehörde FCC hat dem Plan zugestimmt – mit der Auflage, dass Harbinger als Provider nur einen kompletten Dienst anbieten darf. Außerdem hat es die Kapazität eingeschränkt, die die beiden größten US-Mobilfunkprovider AT&T und Verizon Wireless von Harbinger anmieten dürfen.

Ein Abkommen zwischen Harbinger und T-Mobile USA würde dem aktuell viertgrößten US-Provider die Möglichkeit geben, seine Position gegenüber der Konkurrenz zu stärken. Verizon baut ein eigenes 4G-Mobilfunknetz im Frequenzbereich um 700 MHz auf, das im im Lauf des Jahres starten soll. AT&T hat gerade sein Netz auf HSPA mit 7,2 MBit/s umgestellt und will LTE im kommenden Jahr einführen.

T-Mobile USA ist aktuell mit der Einführung von HSPA+ beschäftigt, das theoretisch Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 21 MBit/s ermöglichen soll. In einigen Städten an der Ostküste hat man die Umstellung schon vorgenommen. Standard-HSPA mit 7,2 MBit/s ist in T-Mobiles US-Netz bereits durchgängig verfügbar.

Da 90 Prozent der US-Bürger mittlerweile ein Handy besitzen, haben Mobilfunkprovider Schwierigkeiten, ihr Wachstum konstant zu halten. Deutsche-Telekom-Chef René Obermann hatte am Montag dem Wall Street Journal gesagt, er sei mit der Entwicklung von T-Mobile USA nicht vollständig zufrieden. Die Telekom wolle ihre US-Tochter aber noch nicht abschreiben. „Schließlich macht sie immensen Umsatz.“ Möglicherweise ist ein Börsengang geplant.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Business, Deutsche Telekom, Handy, Kommunikation, LTE, T-Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobile USA will LTE-Netz anmieten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *