Telefónica nutzt Glasfaser-Infrastruktur der Telekom

von Bernd Kling

5000 Mobilfunkstandorte will Teléfonica an die Glasfaserleitungen von Telekom Deutschland anbinden. Die Zusammenarbeit soll den 5G-Netzausbau voranbringen. Telefónica überweist dafür jährlich einen geschätzten zweistelligen Millionenbetrag. weiter

Telekom nimmt 5G-Netz in Berlin in Testbetrieb

von Kai Schmerer

Mit sechs Antennen startet die Telekom das erste 5G-Testnetz im Zentrum von Berlin. Es ist mit dem regulären 4G-Netz des Mobilfunkkonzerns verbunden. Bis zum Sommer sollen 70 Antennen an mehr als 20 Standorten folgen. weiter

Telekom verkündet Ende von Smartphone-Bloatware

von Kai Schmerer

Smartphones des Bonner Mobilfunkkonzerns sollen in Zukunft keine angepasste Firmware mehr erhalten. Stattdessen kommt die Original-Firmware des jeweiligen Herstellers zum Einsatz. weiter

Googles öffnet Unternehmen iMessage-Rivalen RCS für Android

von Martin Schindler

DHL und Booking.com gehören zu den ersten Unternehmen, die RCS-Messages über die Google-Plattform für die Kundenkommunikation über SMS nutzen. Für Google ist dies ein weiterer Versuch, die eigenen Dienste und Technologien im Unternehmensumfeld zu etablieren. weiter

Telekom bringt Breitband in den Luftraum

von Martin Schindler

Mit dem Start des Satelliten für das European Aviation Network ist der Breitband-Anschluss für Flugzeuge jetzt einsatzbereit. Noch in der ersten Jahreshälfte 2018 soll der Dienst kommerziell starten. British Airways ist einer der ersten Fluglinien, die diesen Service für Fluggäste anbieten. weiter

Telekom will 33 Gewerbegebiete mit Glasfaser anbinden

von Martin Schindler

Rund 7.600 Unternehmen sollen noch in diesem Jahr Anschluss an das Glasfasernetz bekommen. Digitalisierungsinitiativen mit Bandbreiten bis zu 1 GBit/s werden damit möglich. Auch durch das Super Vectoring will der Provider ab Mitte des Jahres die Bandbreiten verbessern. weiter

StreamOn: Bundesnetzagentur verlangt Nachbesserungen von der Telekom

von Stefan Beiersmann

Das Angebot verstößt gegen die Netzneutralität und die Regeln für das EU-Roaming. Die Bundesnetzagentur untersagt eine Vertragsklausel, die einer Bevorzugung von Audiodiensten entspricht. Außerdem muss die Telekom StreamOn auch im EU-Ausland anbieten. weiter

HD Voice: Telefónica und Deutsche Telekom verbessern Sprachqualität

von Bernd Kling

Die sprachoptimierte HD-Telefonie war bislang überwiegend nur in den eigenen Netzen verfügbar. HD Voice wird jetzt schrittweise für Gespräche zwischen den Mobilfunknetzen von Telefónica und Telekom eingeführt. Telefónica plant außerdem die Freischaltung in weitere Netze. weiter

Telekom aktiviert HD Voice Plus für Galaxy S7 und Xperia XZ

von Anja Schmoll-Trautmann

Nachdem die Telekom bereits HD Voice als Standard für das Telefonieren für ihre IP- und Mobilfunk-Kunden etabliert hat, hat sie jetzt mit HD Voice Plus eine neue Technologie für Sprache im LTE-Netz aktiviert. Unterstützt werden zunächst die Telekom-Versionen des Samsung Galaxy S7 und S7 edge sowie das Sony Xperia XZ. weiter