Deutsche Telekom fusioniert T-Mobile USA mit MetroPCS

von Stefan Beiersmann

Die Aktionäre von MetroPCS erhalten 1,5 Milliarden Dollar in bar und 26 Prozent der Anteile des neuen Joint Ventures. Die restlichen 74 Prozent verbleiben bei der Telekom. Ziel ist die Stärkung der Wettbewerbsposition gegenüber AT&T und Verizon. weiter

iPhone-Vorbestellungen durch technische Probleme behindert

von Florian Kalenda

Ausfälle gab es in den ersten Stunden bei T-Mobile in Deutschland und Großbritannien sowie in den USA bei Apple sowie AT&T. Vodafone Deutschland und diverse französische Provider fuhren mit einem auf die Bestellseite reduzierten Webangebot erfolgreich. weiter

Apple, Google und Microsoft zahlen Lizenzgebühren an NTP

von Björn Greif

Mit ihnen haben zehn weitere Branchengrößen ein Lizenzabkommen mit dem Patentrechteverwerter geschlossen. Dabei geht es hauptsächlich um Techniken zur Übertragung von E-Mails an Mobilgeräte. Zu den Unterzeichnern gehören auch HTC, Motorola, LG, Samsung, Yahoo und alle großen US-Carrier. weiter

T-Mobile und O2 starten Vorverkauf des Samsung Galaxy S III

von Björn Greif

Die Telekom bietet das Android-Smartphone je nach gewähltem Vertrag zu Preisen zwischen 1 und 380 Euro an. O2 verkauft es mit Vertrag ab 49 Euro und ohne für 649 Euro. Die Auslieferung soll zum Verkaufsstart am 30. Mai erfolgen. weiter

Handy-Bezahldienst: T-Mobile USA kooperiert mit Square

von Florian Kalenda und Heather Clancy

Nutzer können so mit Smartphone oder Tablet Kreditkartenzahlungen entgegennehmen. Der Käufer unterzeichnet auf dem Bildschirm. Im Paket ist auch Finanzsoftware enthalten. Es wird von ausgewählten US-Filialen des Netzbetreibers angeboten. weiter

AT&T zieht Übernahmeangebot für T-Mobile USA zurück

von Larry Dignan und Stefan Beiersmann

Der Deutschen Telekom steht als Mutterkonzern eine Abfindung von 4 Milliarden Dollar zu. Beide Firmen haben nun ein Roaming-Abkommen geschlossen. AT&T fordert zudem politische Lösungen für eine Erweiterung des Mobilfunkspektrums. weiter

US-Justiz will Fusionsverhandlung von AT&T und T-Mobile USA verschieben

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Auslöser ist der von den Firmen zurückgezogene Genehmigungsantrag bei der FCC. Damit hat das Verfahren nach Ansicht des Justizministeriums keine Eile mehr. Eine Verzögerung könnte aber zu einem zeitlichen Problem für die Übernahme führen. weiter

T-Mobile USA setzt Carrier IQ auf Blackberry-Geräten ein

von Bernd Kling und Elinor Mills

RIM selbst distanzierte sich in der letzten Woche von Carrier IQ. Einer seiner Partner räumt jetzt den Einsatz des "Diagnosetools" auch auf Blackberry-Smartphones ein. Sicherheitsforscher sind sich uneinig über die Fähigkeiten der Software. weiter

Übernahme von T-Mobile-USA: AT&T wirft FCC Befangenheit vor

von Anita Klingler und Roger Cheng

Angeblich ist der Bericht der Behörde "ganz offensichtlich einseitig". Laut AT&T wirft er die Frage auf, "ob die Verfasser nicht befangen waren". Die FCC ist indes "zutiefst beunruhigt" über das Verhalten des Mobilfunkanbieters. weiter

AT&T und Deutsche Telekom verhandeln angeblich über Joint Venture

von Marguerite Reardon und Stefan Beiersmann

Sie könnten sich die Mobilfunkfrequenzen von T-Mobile USA teilen. Das ist ihr "Plan B", sollte die Übernahme der Telekom-Tochter durch AT&T am Veto der Regulierungsbehörden scheitern. T-Mobile USA würde dann eigenständig weitergeführt. weiter

AT&T droht FCC mit Klage wegen T-Mobile-Übernahme

von Anita Klingler

Es will vor Gericht ziehen, sollte die Behörde den Rückzug seines Genehmigungsgesuchs nicht anerkennen. Angeblich hat der Provider die Statuten der FCC auf seiner Seite. AT&T: "Die FCC hat kein Recht, uns zu stoppen." weiter