MWC: Windows Phone 7 läuft auf dem HTC Touch HD2

Das nährt Spekulationen über eine spätere Upgrade-Fähigkeit. WP7 führt offenbar auch Windows-Mobile-6.x-Anwendungen aus. Das HD2 ist mit seiner 1-GHz-Snapdragon-CPU eines der schnellsten Windows-Smartphones.

Nach einem Bericht von Winmo.nl wurde auf dem Mobile World Congress in Barcelona das HTC Touch HD2 mit Microsofts kommendem Handy-Betriebssystem Windows Phone 7 demonstriert. Damit erhalten Gerüchte über eine spätere Upgrade-Möglichkeit neue Nahrung.

Eine offizielle Ankündigung gibt es bislang nicht. Derzeit läuft das HD2 mit Windows Mobile 6.5 und HTCs Benutzeroberfläche Sense. Das Windows-Mobile-Team deutet in seinem Twitter-Feed jedoch an, dass es zu diesem Thema nächsten Monat Informationen geben wird. Dann will Microsoft das neue OS auf der Mix 10 ausführlich vorstellen.

Auf dem HD2 mit WP7 war dem Bericht zufolge eine aktuelle Version der Navigationssoftware TomTom installiert. Offenbar laufen bisherige Windows-Mobile-Applikationen auch unter dem neuen Betriebssystem. WP7 zeigt auf dem Gerät angeblich eine bessere Performance als Windows Mobile 6.5.

Das Touch HD2 ist eines der schnellsten Windows-Mobile-Smartphones, die derzeit auf dem Markt sind. Es wird von Qualcomms 1-GHz-Snapdragon-CPU angetrieben, die Berichten zufolge auch in Microsofts Hardware-Anforderung für WP7 auftaucht. Qualcomm wurde während der gestrigen Präsentation auch als Launchpartner genannt.

Themenseiten: HTC, MWC, Microsoft, Mobile, Software, Telekommunikation, Windows Mobile, Windows Phone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MWC: Windows Phone 7 läuft auf dem HTC Touch HD2

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *