Dell liefert Multimedia-Desktop mit Intels Core-i5- und -i7-CPUs

Neben maximal 12 GByte DDR3-RAM bietet der Studio XPS 800 bis zu 1,5 TByte Festplattenspeicher. Optional ist ein 3D-Grafikpaket erhältlich. Der Einstiegspreis liegt bei 899 Euro plus 29 Euro Versand.

Dell hat sein Portfolio um einen Desktop-PC erweitert, der mit Intels neuen Quad-Core-Prozessoren der Reihen Core i5 und Core i7 ausgestattet ist. Der Studio XPS 8000 richtet sich laut Hersteller vor allem an Gamer und Multimedia-Enthusiasten.

Den CPUs stehen bis zu 12 GByte DDR3-Arbeitsspeicher und eine maximale Festplattenkapazität von 1,5 TByte zur Seite. Optional ist ein 3D-Grafikpaket erhältlich, das genügend Leistung für Foto- und Videobearbeitung sowie für aktuelle Computerspiele bieten soll.

An Schnittstellen sind ein 19-in-1-Kartenleser, FireWire, E-SATA, S/PDIF und USB 2.0 vorhanden. Zudem unterstützt der Rechner 7.1-HD-Surround-Sound. Gegen Aufpreis lässt er sich auch mit einem Blu-ray-Disk-Laufwerk oder -Brenner sowie mit einem Hybrid-TV-Tuner (analog, DVB-T) ausstatten. Als Betriebssystem dient Windows Vista Home Premium.

Der Studio XPS 8000 ist ab sofort erhältlich. Preise beginnen bei 899 Euro plus 29 Euro Versand.

Der Studio XPS 8000 kommt mit Intel-Core-i5- oder i7-Prozessoren, bis zu 12 GByte DDR3-RAM und maximal 1,5 TByte Festplattenspeicher (Bild: Dell).
Der Studio XPS 8000 kommt mit Intel-Core-i5- oder -i7-Prozessoren, bis zu 12 GByte DDR3-RAM und maximal 1,5 TByte Festplattenspeicher (Bild: Dell).

Themenseiten: Dell, Desktop, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell liefert Multimedia-Desktop mit Intels Core-i5- und -i7-CPUs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *