Erneuter Angriff auf Twitter

Er ereignete sich ab kurz vor neun Uhr abends deutscher Zeit. Die Auszeit betrug mutmaßlich eine halbe Stunde. Die Art und Herkunft des Angriffs wird noch untersucht.

Twitter war gestern Abend erneut Ziel eines Angriffs. Nutzer konnten dies an ausgefallenen Servern bemerken, Anwendungen anderer Hersteller nicht auf Daten des Mikroblogging-Diensts zugreifen. Die Angriffswelle begann vermutlich gegen 20.45 Uhr MESZ.

Als die Server für zehn Minuten wieder liefen, reagierte Twitter prompt mit einer Statusmeldung in seinem Blog: „Wir reagieren aus Ausfälle der Site. Die Wiederherstellung läuft. Weitere Informationen folgen, wenn wir mehr darüber wissen.“

Eine halbe Stunde später war der Dienst wieder verfügbar. Um 21.17 Uhr MESZ bestätigte Twitter, dass es sich um einen Angriff gehandelt habe. „Wir sind wieder im Einsatz und analysieren die Traffic-Daten, um die Art des Angriffs zu bestimmen.“

Ausfälle waren in den Anfangstagen von Twitter sehr verbreitet, da die Server des Start-ups mit der gewaltigen durchfließenden Datenmenge überfordert waren. Nach und nach konnte der Dienst die Zwischenfälle reduzieren. Diese Woche schien der Mikroblogging-Dienst sich aber erst langsam von den Folgen eines Angriffs in der vergangenen Woche zu erholen, die scheinbar gegen einen einzelnen georgischen Blogger gerichtet waren.

Themenseiten: Hacker, Internet, Networking, Soziale Netze, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erneuter Angriff auf Twitter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *