Google stellt Beta von Chrome 3 zum Download bereit

Sie bringt eine stabilere Javascript-Engine und den Video-Tag von HTML5. Einige Features erleichtern Entwicklern die Arbeit. Die Menüstruktur und die Oberfläche sind nun aufgeräumter.

Google hat das Chrome-Release 3.0.193.2 als Beta zum Download bereitgestellt. Zu den neuen Merkmalen seit der Vorgängerversion 2.0.172.37 gehört laut den Release Notes eine Aktualisierung der Javascript-Engine V8, die mehr Stabilität bringen soll.

Daneben wurde die Auswahl des Druckbereichs unter Windows verbessert und der <video>-Tag von HTML 5 implementiert. Chrome-Entwickler bekommen durch Tabs für Skripte und Profile eine Erleichterung. Für sie ebenfalls wichtig: Der „Inspector“ kann jetzt ins Hauptfenster eingedockt werden.

Die weiteren Änderungen betreffen die Oberfläche und Menüstruktur von Chrome. Beispielsweise ist „Exceptions“ jetzt nur noch ein Tab im Dialog „Passwords and Exceptions“ und hat keinen eigenen Button mehr.

Nutzer von Windows Vista oder XP mit Service Pack 2 können die Testversion des Browsers ab sofort bei Google oder ZDNet herunterladen.

Themenseiten: Browser, Chrome, Google, HTML 5, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google stellt Beta von Chrome 3 zum Download bereit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *