Microsoft veröffentlicht Final von Silverlight 3

Die Software gilt als Konkurrent zu Adobe Flash. Silverlight 3 unterstützt Internet Explorer und Firefox unter Windows sowie Safari und Firefox unter Mac OS X. Der Fernsehsender NBC nutzt Silverlight für die Übertragung der Olympischen Winterspiele.

Microsoft hat die Final von Silverlight 3 freigegeben. Der Adobe-Flash-Konkurrent kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.

Zu den Neuerungen von Silverlight 3 gehören die Unterstützung von H.264, Advanced Audio Coding (AAC) und HD-Wiedergabe (720p+). Eine Liste aller neuen Funktionen hatte Tim Heuer, Silverlight Program Manager, anlässlich der Vorstellung von Silverlight 3 Beta im März in seinem Blog veröffentlicht.

Der US-Fernsehsender NBC hat angekündigt, Silverlight für die Übertragung der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver zu nutzen. Die Live-Streams sollen in 720p-HD-Qualität gesendet werden. NBC hatte schon während der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking einen auf Silverlight basierenden Webplayer für Live-Übertragungen im Internet verwendet.

Silverlight 3 ist zu Internet Explorer 6 unter Windows 2000, IE7 und 8 sowie Firefox 2 und 3 unter Windows XP, Vista, Server 2003 und Server 2008 sowie IE8 unter Windows 7 und Server 2008 R2 kompatibel. Zudem kann die Software auf Intel-Macs mit Mac OS X 10.4.8 oder höher in Verbindung mit Firefox 2 und 3 sowie Safari 3 und 4 eingesetzt werden. Für Nutzer von Macs mit PowerPC-Prozessoren stellt Microsoft nur Silverlight 1.0 zur Verfügung.

Zeitgleich mit der Final von Silverlight 3 hat Microsoft auch einen Release Candidate von Expression Blend 3 und SketchFlow zum Download bereitgestellt. Das Entwicklerwerkzeug, das das Unternehmen auf der MIX-Konferenz in Las Vegas vorgestellt hatte, beschreibt Microsoft als „Tool, um Desktop- und Web-Anwendungen zu entwickeln und zu testen“.

Themenseiten: Microsoft, Silverlight, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft veröffentlicht Final von Silverlight 3

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *