Google sperrt ab Januar ab Werk alle NPAPI-Plug-ins in Chrome

von Stefan Beiersmann

Es entfernt Anfang kommenden Jahres die bisher verwendete Whitelist. Sie sieht derzeit noch Ausnahmen für Silverlight, Java und Google Earth vor. Im September 2015 stellt Google dann endgültig den Support für NPAPI ein. weiter

Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Internet Explorer

von Stefan Beiersmann

Der Oktober-Patchday bringt insgesamt acht Updates. Sie schließen 28 Sicherheitslücken, von denen zehn in Internet Explorer stecken. Darüber hinaus sind Windows, Excel, Word, .NET Framework und Silverlight anfällig. weiter

Google sperrt ab Januar 2014 Browser-Plug-ins in Chrome

von Stefan Beiersmann

Ausnahmen gelten nur für einzelne Erweiterungen auf einer Whitelist. Dazu gehören neben Silverlight und Google Earth auch Google Talk und Facebook Video. Bis Ende 2014 will Google den Support von auf NPAPI basierenden Plug-ins vollständig einstellen. weiter

Netflix wechselt von Silverlight zu HTML5

von Florian Kalenda

Damit reagiert es auf das Ende von Silverlight und das fehlen von Plug-ins für Mobilgeräte. Allerdings sind drei W3C-Standards nötig: DRM, Streaming via JavaScript und Verschlüsselung. Zwei davon stehen schon auf einem ARM-basierten Chromebook zur Verfügung. weiter

Microsoft-Patchday: Von sieben Lücken sind vier kritisch

von Florian Kalenda

Geflickt werden Windows XP SP3, Windows 7 und Windows 8. Auch Office unter Windows sowie Mac enthält Fehler, die der Hersteller nächsten Dienstag behebt. Eine kritische Silverlight-Lücke steckt in der Windows- wie auch der Mac-Version. weiter

Microsofts IE10 kommt noch mit eingebautem Flash-Player

von Bernd Kling

Entgegen früheren Ankündigungen wird Flash auch für die Metro-Oberfläche von Windows 8 verfügbar. Es soll sich um eine Übergangslösung für die nächsten Jahre handeln. Auf Dauer setzt auch Adobe auf HTML 5 und offene Webstandards. weiter

Microsoft stopft kritische Löcher in Word und Windows

von Stefan Beiersmann

Ein kombiniertes Update beseitigt zehn als "kritisch" eingestufte Schwachstellen in Office, Windows, .NET Framework und Silverlight. Microsoft räumt ihm im Mai die höchste Priorität ein. Außerdem sind Visio Viewer und TCP/IP anfällig. weiter

Microsoft gibt Silverlight 5 frei

von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Die neue Version unterstützt die Browser Internet Explorer, Firefox, Chrome und Safari. Sie läuft unter Windows und Mac OS X. Neu ist unter anderem die hardwarebeschleunigte Decodierung von Videos im Format H.264. weiter

Lovefilm verzichtet auf Flash und unterstützt Linux nicht mehr

von David Meyer und Florian Kalenda

Grund für beides ist eine Umstellung auf Microsofts Silverlight. Dies sollen die Filmstudios gefordert haben. Im Blog heißt es: "Wenn wir ihre Anforderungen nicht erfüllen, stehen wir fast ohne Filme für unser Streaming-Angebot da." weiter

Silverlight 5 ist die voraussichtlich letzte Version

von Anita Klingler und Mary Jo Foley

Sie erscheint Ende November und läuft nur noch unter Windows im Internet Explorer. Den Support stellt Microsoft aber nicht so bald ein: Es muss das Ende mindestens ein Jahr im Voraus ankündigen. Bei Version 4 ist das noch nicht geschehen. weiter

Windows 8 Preview im Detail: Neuerungen unter der Haube

von Christoph H. Hochstätter

Microsofts neues OS glänzt nicht nur mit seiner Oberfläche. Die Bootzeit wurde verkürzt. Der Speicherverbrauch ist gesunken. Neue Apps laufen auf x86 und ARM. ZDNet zeigt, was die Redmonder in den letzten zwei Jahren geleistet haben. weiter

Metro-Style-Oberfläche wird strategisch wichtiger Faktor in Windows 8

von Christoph H. Hochstätter

Sie bietet eine Plattform, auf der Apps unmodifiziert auf x86- und ARM-basierten-Rechnern laufen können. Sogar unter Windows 7 und Internet Explorer sind Metro-Style-Apps möglich. Mit nur geringen Änderungen können sie zu Windows Phone 7 portiert werden. weiter

Start-up Xamarin führt Novells Mono weiter

von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Gründer ist der frühere Novell-Mitarbeiter Miguel de Icaza. Seine Firma will kommerzielle .NET-Lösungen für iOS und Android entwickeln. Auch eine Portierung von Moonlight für die beiden Plattformen ist geplant. weiter

Microsoft veröffentlicht Details zu Windows Intune

von Anita Klingler und Lance Whitney

Die Software wird sich auch künftig nur mit Windows-PCs nutzen lassen. Thin Clients und Server werden nicht unterstützt. Intune ist laut Microsoft aber ein guter Ersatz für Nutzer von Windows Server Update Services. weiter

Microsoft bestätigt: Silverlight 5 Beta erscheint Mitte April

von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Die Veröffentlichung erfolgt anlässlich der Entwicklerkonferenz Mix '11 in der kommenden Woche. Silverlight 5 bringt rund 40 neue Funktionen, darunter Unterstützung für 3D und Hardwarebeschleunigung. Die Final soll noch in diesem Jahr folgen. weiter

Ist YouTube der wahre Grund für Googles Verzicht auf H.264 in Chrome?

von Peter Marwan

Bei Chrome verzichtet Google künfttig auf den Support für den Video-Codec H.264. Viele Beobachter sehen das als Auftakt zu einem Format-Streit. Wahrscheinlich ist es aber einfach ein erster Schritt, um die Kosten für die YouTube-Infrastruktur in den Griff zu bekommen. weiter

Silverlight 5 liefert 3D-Unterstützung und Hardwarebeschleunigung

von Josh Lowensohn und Stefan Beiersmann

Das Update wird die Wiedergabe von HD-Streams auf Netbooks ermöglichen. Es soll auch die Anwendungsentwicklung beschleunigen. Eine erste Beta von Silverlight 5 wird Microsoft zufolge in der ersten Jahreshälfte 2011 erscheinen. weiter

Microsoft erweitert Abteilung für Silverlight

von Jan Kaden und Josh Lowensohn

Eine Stellenausschreibung gibt Ausblick auf Microsofts Pläne für die Plattform. Ursprünglich war nur von Silverlight für die Xbox die Rede. Diesen Absatz hat das Unternehmen in "verschiedene Geräte" geändert. weiter