Google: Quartalsgewinn bricht um 70 Prozent ein

Suchanbieter übertrifft dennoch die Erwartungen der Analysten

Googles Gewinn ist im vierten Quartal 2008 um fast 70 Prozent gegenüber dem letzten Quartal des Vorjahres eingebrochen. Die Erlöse des Suchanbieters sanken von 1,21 Milliarden Dollar auf 382 Millionen Dollar. Ursache dafür sind Abschreibungen in Höhe von einer Milliarde Dollar auf die Anteile an AOL und Clearwire sowie an Mitarbeiter ausgezahlte Aktienoptionen. Trotzdem hat der Gewinn des Unternehmens die Erwartungen der Analysten übertroffen. Diese hatten einen Gewinn vor Abschreibungen von 4,95 Dollar pro Aktie vorausgesagt, während Google im abgelaufenen Vierteljahr 5,10 Dollar pro Aktie erzielte.

Der Umsatz des Suchanbieters stieg zwischen Oktober und Dezember um 24 Prozent auf 4,83 Milliarden Dollar. Ohne die Umsätze, die Google an Partner weiterleitet, nahm das Unternehmen im letzten Vierteljahr 4,22 Milliarden Dollar ein. Das entspricht einem Plus von 24 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahrs und liegt um 2,5 Prozent über der von Analysten vorausgesagten Summe.

„Trotz der immer schwierigeren Wirtschaftslage hat Google ein gutes Quartalsergebnis erzielt“, sagte CEO Eric Schmidt. Eine kurzfristige Entspannung der Situation erwartet Schmidt nicht. „In gewisser Weise war das vierte Quartal der einfachste Teil.“ Sein Unternehmen habe inzwischen die volle Kontrolle über alle Kosten, was in der Vergangenheit nicht immer der Fall gewesen sei. „Es ist nicht sicher, wie lange der Abschwung anhält, aber wir konzentrieren uns auf die langfristigen Entwicklungen und investieren in unsere Kerngeschäfte Internetsuche und Online-Werbung.“ Eine Prognose für das laufende erste Quartal 2009 gab der Suchanbieter nicht ab.

Themenseiten: Business, Google, Google, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Google: Quartalsgewinn bricht um 70 Prozent ein

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. Januar 2009 um 23:36 von Richard Annemarie

    An Google und alle Mitarbeiter.
    Mit dieser Gelegenheit möchte ich Ihnen einemal dankeschön sagen. Danke für die besten NEWS weit und breit. Lese ich diese um 06.00 Uhr höre ich das selbe bei SF1 um 20.00 Uhr. Mit freundlichem Gruss eine fleissige NEWS Leserin. ar.

  • Am 25. Januar 2009 um 23:36 von Richard Annemarie

    An Google und alle Mitarbeiter.
    Mit dieser Gelegenheit möchte ich Ihnen einemal dankeschön sagen. Danke für die besten NEWS weit und breit. Lese ich diese um 06.00 Uhr höre ich das selbe bei SF1 um 20.00 Uhr. Mit freundlichem Gruss eine fleissige NEWS Leserin. ar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *