Google aktualisiert mobilen E-Mail-Client

Version 2.0 verbessert die Performance von Googlemail for Mobile

Google hat die Version 2.0 seiner auf J2ME basierenden E-Mail-Anwendung Googlemail for Mobile zum Download bereitgestellt. Nach Auskunft der Google-Entwickler bietet die neue Version, die in 35 Sprachen vorliegt, eine bessere Performance und einen gleichmäßigen Bildlauf, ohne dass das Programm zwischendurch einfriert. Zusätzlich kann Googlemail for Mobile nun mehrere Konten bei Googles E-Mail-Dienst gleichzeitig verwalten.

Einige Funktionen von Googlemail for Mobile stehen mit der Version 2.0 auch zur Verfügung, wenn keine Internetverbindung besteht. So können im Offline-Modus neue Nachrichten geschrieben und gespeicherte Nachrichten gelesen werden. Alle neuen ausgehenden Nachrichten verschickt der E-Mail-Client automatisch, sobald das Mobiltelefon wieder mit dem Internet verbunden ist. Um die Bedienung des Programms zu vereinfachen, hat Google mehrere Tastaturkürzel eingeführt, die allerdings nur auf Handys mit einer vollwertigen Tastatur genutzt werden können.

Googlemail für Mobile kann auf BlackBerrys und allen Mobiltelefonen eingesetzt werden, die J2ME unterstützen. Nach Auskunft von Derek Phillips, Software-Entwickler des Google-Mobile-Teams, stehen jedoch nicht alle Funktionen der Software auf allen Mobiltelefonen zur Verfügung.

Themenseiten: E-Mail, Google, Handy, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google aktualisiert mobilen E-Mail-Client

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *