CeBIT: IBM zeigt Roadmap für Cognos-Integration

Zahlreiche Pakete mit Business Intelligence geplant

IBM hat auf der CeBIT in Hannover eine Geschäftsstrategie sowie eine Roadmap für das frisch übernommene Unternhmen Cognos angekündigt. Die Anwendungen, die der übernommene Experte für Business Intelligence mitgebracht hat, sollen unter dem Motto „Information on Demand“ (IOD) in eine Reihe von bestehende Lösungen einfließen.

Beispielsweise wird es ein Cognos 8 BI Starter Pack für IBM Infosphere Warehouse geben, eine vorkonfigurierte Version von Cognos 8 auf Basis der IBM-Information-Server-Software-Plattform oder auch Vorlagen für die Integration von Cognos 8 BI in die IBM-Software Filenet Business Process Management (BPM).
Ein weiteres Paket besteht aus dem IBM Dashboard Accelerator Starter Kit und Cognos 8 BI. Dashboard Accelerator umfasst ab sofort das Starter Pack sowie einen neuen Cognos-Integrator, mit dem sich Cognos-Berichte und Analysetools als Portal- und Dashboard-Komponenten aufsetzen lassen.

IBM bildet außerdem eine neue IOD Infrastructure Community of Practice innerhalb der IBM Global Technology Services (GTS). Die Abteilung soll IOD über alle Abteilungen hinweg in Produkte und Lösungen integrieren helfen.

Mit der Übernahme von Cognos sollen weltweit mehr als 35.000 Mitarbeiter in den Bereichen Software, Hardware, Services und Forschung die globale IOD-Strategie umsetzen. Cognos selbst verfügte im vergangenen Jahr über rund 4000 Mitarbeiter.

Im Januar hatte Cognos mit „Cognos 8.3“ die letzte Suite als unabhängiger Hersteller von Business-Intelligence-Lösungen auf den Markt gebracht. Die Übernahmevereinbarung war im November vergangenen Jahres unterzeichnet worden.

Themenseiten: Business, Business Intelligence, CeBIT, IBM, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: IBM zeigt Roadmap für Cognos-Integration

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *