Android 10 mit OneUI 2.0: Samsung startet Betaprogramm

Teilnahmeberechtigt sind freie Galaxy S10e, S10 und S10+. Die Registrierung erfolgt über die Members-App. Dafür ist auch ein Samsung-Konto erforderlich.

Nachdem Samsung das Beta-Programm für die Galaxy-S10-Reihe letzte Woche angekündigt hatte, erfolgt ab heute nun die Auslieferung der ersten Beta-Version. Hierfür muss man sich mit der App Samsung Members registrieren. Für die Registrierung ist außerdem ein Samsung-Konto nötig. Das Angebot gibt es allerdings nur für die freien Geräte.

One UI 20: Die Textfarbe im Sperrbildschirm passt sich je nach Hintergrundbild automatisch an (Bild: Samsung). One UI 20: Die Textfarbe im Sperrbildschirm passt sich je nach Hintergrundbild automatisch an (Bild: Samsung).

Meldung vom 10.10.2019

Samsung hat ein Betaprogramm für die neue Version 2.0 seiner Bedienoberfläche One UI angekündigt. Sie basiert auf Android 10. Anfänglich steht eine Vorabversion für das Galaxy S10e, das S10 und das S10+ zur Verfügung. Ähnliche Ankündigungen machte die Samsung-Community auch in Südkorea und den USA.

Hierzulande ist ein freigeschaltetes Gerät (Produktcode DBT) die Voraussetzung für die Teilnahme am Betaprogramm. Galaxy-S10-Geräte mit Branding eines Providers sind also ausgenommen. Der Produktcode wird in der Einstellungen-App in den Softwareinformationen angezeigt, die sich im Menü Telefon-Info finden. Dort sollte in der Anbieter-Softwareversion das Kürzel „DBT“ enthalten sein. Für die freien Geräte in Österreich und der Schweiz lautet dieses Kürzel „ATO“ und „AUT“.

Android 10 Beta (Bild: Samsung)Die Registrierung für die Betaversion erfolgt wie immer über die App Samsung Members, die im Play Store und auch im Galaxy Apps Store erhältlich ist. Sie soll in Kürze ein Banner anzeigen, dass über den Start des Programms informiert. Nutzer benötigen außerdem ein Samsung-Konto, dass sich inzwischen aber auch mit einem Google-Konto nutzen lässt.

In der Ankündigung zum Betaprogramm in der deutschen Samsung-Community wurde inzwischen ein Screenshot veröffentlicht, der eine Kommunikation zwischen einem Nutzer und einem Mitarbeiter des Samsung-Supports wiedergeben soll. Demnach beginnen die Tests schon am heutigen 10. Oktober. Da Samsung die Teilnahme stets auf eine nicht genannte Nutzerzahl beschränkt, sollten Interessenten ab sofort die Members-App im Auge behalten, um die Teilnahme nicht zu verpassen.

Im vergangenen Jahr begannen die Tests für One UI 1.0 und Android 9 Pie Mitte November. Der zu diesem Zeitpunkt vorgesehen Start in Deutschland wurde aus nicht genannten Gründen verschoben. Anfang Dezember weitete Samsung den Test auch auf das Galaxy Note 9 aus. Besitzer eines Galaxy Note 10 dürfen also davon ausgehen, ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt eine Vorabversion von One UI 2.0 und Android 10 zu erhalten.

Ob der frühere Start des Betaprogramms auch eine frühere Veröffentlichung des Android-10-Updates nach sich zieht, bleibt abzuwarten. Einen Zeitplan für Einführung der neuen Android-Version nannte Samsung bisher nicht. Letztes Jahr startete Samsung den Beta-Test für Android 9 Pie gut einen Monat später. Die finale Fassung von Anddoird 9 Pie erschien für das Galaxy S9 am 24. Dezember.

Die Auslieferung des Android-Pie-Updates schließt Samsung indes dieser Tage hierzulande ab. Ausstehend sind nach Angaben des Unternehmens nur noch das 2017 eingeführte Galaxy J5 und das Galaxy Tab S3 9.7, die beide noch in diesem Monat mit Android 9 versorgt werden sollen.

WEBINAR

Webinar: HPE Server mit AMD EPYC 2 stellen 37 Rekorde auf

Das für den 17. Oktober 2019 um 10:00 Uhr geplante Webinar informiert Sie über die neuen auf AMD EPYC 2 basierenden HPE Server. Erfahren Sie mehr über die erheblichen Leistungs- und Kostenvorteile, die die neue Architektur in der Praxis bietet.

Themenseiten: Android, Galaxy, Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Android 10 mit OneUI 2.0: Samsung startet Betaprogramm

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *