Intel stellt High-End-Version seines Mini-PCs NUC vor

von Stefan Beiersmann

Es kommt ein Core-i7-Prozessor aus der aktuellen Skylake-Generation zum Einsatz. Die integrierte Grafikeinheit verfügt über 78 Ausführungseinheiten. Für das Barebone-System ohne RAM und Festplatte verlangt Intel 650 Dollar. weiter

Facebook stellt Ein-CPU-Server für Open Compute Project vor

von Bernd Kling

Das in Zusammenarbeit mit Intel entwickelte System bringt laut Facebook heute eine Leistung pro Watt, die sonst mehrere neue Servergenerationen erfordert hätte. Es ermöglicht mehr als die doppelte Computing-Leistung in jedem Rack bei gleichbleibendem Energiebudget. Die Xeon-D-CPUs sind für Webanwendungen und Rechenzentren optimiert. weiter

Intel kauft 360-Grad-Sportvideo-Spezialisten Replay Technologies

von Florian Kalenda

Er ermöglicht durch korrelierte Kamerasysteme Zeitlupen mit vom Anwender steuerbarer Rundumsicht. Solche Übertragungen erfordern massive Rechenleistung. Intel arbeitet seit 2013 mit Replay zusammen. Dennoch schloss dieses vor einer Woche noch eine Finanzierungsrunde ab. weiter

Cachebleed: Intel-Prozessoren geben SSL-Schlüssel preis

von Stefan Beiersmann

Davon betroffen sind in erster Linie CPUs der Sandy-Bridge-Generation. Die Überwachung von Cache-Zugriffen erlaubt es ihnen, 2048-Bit- und 4096-Bit-RSA-Schlüssel auszuspähen. OpenSSL verteilt bereits seit Anfang März einen Patch für die Lücke. weiter

Virtualisierung: Optimale Auswahl der Server

von Thomas Joos

Bei der Planung einer virtuellen Infrastruktur spielt die Dimensionierung und Konfiguration der Server eine entscheidende Rolle. Hier müssen Unternehmen darauf achten, skalierbare und effiziente Lösungen einzusetzen. weiter

IoT-Trends: Diese Entwicklungen werden das Jahr prägen

von Tillmann Braun

Im vergangenen Jahr investierten Firmen wie IBM und Samsung mehrere Milliarden Dollar in das Internet of Things (IoT). Und wie so oft bei industriellen Entwicklungen nahmen deutsche Unternehmen auch beim Internet of Things eine Vorreiterrolle ein. Doch welche Trends werden das Jahr 2016 bestimmen? Ein Überblick. weiter

Tech Talk: Wie die CPU Virtualisierung verbessert

von Thomas Joos

Ohne die Funktionen moderner Prozessoren arbeiten die meisten Virtualisierungslösungen entweder gar nicht oder nur unbefriedigend. IT-Manager sollten mit den Features der im Server verbauten CPUs vertraut sein, um einen optimalen Betrieb zu gewährleisten. weiter

Intel und LG kooperieren bei 5G-Telematiksystemen für Connected Cars

von Björn Greif

Das kündigten die Partner auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona an. Gemeinsam wollen sie Pilotprojekte konzipieren und durchführen, um als erste ein System auf Basis der LTE-Nachfolgetechnik anbieten zu können. So soll eine "Vehicle to Everything"-Vernetzung möglich werden. weiter

Facebook startet Projekt für offene Telekommunikationslösungen

von Florian Kalenda

Auf Hardwareseite arbeiten Intel und Nokia Networks an den Konzepten mit. Providerpartner wie Deutsche Telekom und SK Telecom sollen sie "nach Bedarf" einsetzen und an den Definitionen mitarbeiten. Wie beim Open Compute Project für Rechenzentren sind Flexibilität, Interoperabilität und Kosteneinsparungen das Ziel. weiter

Virtualisierung: Kosten einsparen und Effizienz steigern

von Thomas Joos

Durch die Virtualisierung profitieren nicht nur große Konzerne, sondern auch kleine und mittelständische Unternehmen. Die Vorteile dabei sind eine effizientere Verwendung der IT und deutliche Kosteneinsparungen. Außerdem können Unternehmen die Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten erheblich verbessern. weiter

Intel-Update schließt Overclocking-Lücke bei Skylake

von Bernd Kling

UEFI-Versionen von Mainboard-Herstellern erlaubten das Übertakten per Basistakt. Der Chiphersteller bringt seine Partner jetzt dazu, ein Microcode-Update in ihr BIOS aufzunehmen und damit das Overclocking preisgünstiger Skylake-Prozessoren zu verhindern. Von Intel offiziell zugelassen ist das Übertakten nur für die kostspieligeren High-End-Prozessoren mit dem Suffix K. weiter

Microsoft aktualisiert Firmware für Surface Book und Pro 4

von Florian Kalenda

Sie behebt bestehende Probleme mit Anzeige, Stromverbrauch im Schlafmodus und Stabilität nach Einschätzung von Paul Thurrott zumindest teilweise. Diese hängen vermutlich mit Intels neuem Skylake-SoC zusammen. Im Dezember hatte Microsoft das Ärgernis als "schwer zu beheben" beschrieben. weiter

Intel beseitigt kritisches Leck in Treiberaktualisierungs-Software

von Björn Greif

Die Versionen 2.0 bis 2.3 des Driver Update Utility nutzen eine unsichere Verbindung zur Kommunikation mit Intels Servern. Dies kann ein Angreifer per Man-in-the-middle-Angriff ausnutzen, um darüber Schadcode auf das System zu schleusen. Version 2.4 der Sofware behebt diese Schwachstelle. weiter

Intel: Sechste vPro-Generation enthält Authentifizierungstechnik

von Florian Kalenda

Authenticate steht einer Vielzahl von Identifikationstechniken offen - von der PIN bis zu Biometrie. Der Abgleich mit Verzeichnissen und Richtlinien - etwa Active Directory - erfolgt durch die Firmware, innerhalb der Chip-Hardware. Eine breite Einführung erfolgt noch 2016. weiter

AMD beschwert sich über unfaire Benchmarks

von Stefan Beiersmann

Es geht um das von Intel verwendete Benchmarking-Tool SYSmark. Es soll Intels eigene Prozessoren deutlich bevorzugen. Beim PCMark8-Benchmark schrumpft der Abstand zu Intel laut AMD von 50 auf 7 Prozent. weiter

Enttäuschendes Rechenzentrumsgeschäft bringt Intel-Aktie in Bedrängnis

von Florian Kalenda

Noch im November hatte es von 30 Prozent mehr Einkäufen durch führende Cloudfirmen gesprochen. Das vierte Quartal 2015 brachte Intels Data Center Group aber nur ein Plus von 5 Prozent. Auch die PC-Nachfrage in China ist nicht so stark wie erhofft. Die Aktie verlor über 9 Prozent an Wert. weiter

Raytheon Websense kauft Intels Firewall-Sparte Stonesoft

von Florian Kalenda

Das Gesamtunternehmen nennt sich nun Forcepoint. Zum Start führt es drei neue Kernprodukte ein: Stonesofts Next Generation Firewall, eine Erkennung interner Bedrohungen namens SureView Insider Threat und eine in Azure gehostete Version der Plattform Triton zur Absicherung von Office 365. weiter