Microsoft entwickelt digitale Plattform für Real Madrid

Uhr von Florian Kalenda

Fans sollen mit Big Data auf die Vereinsgeschichte, Spiele und Spieler zugreifen können. Beispielsweise lässt sich eine Europakarte mit allen Städten generieren, in denen Cristiano Ronaldo Tore geschossen hat. Außerdem erhalten Angestellte und Spieler je ein Surface Pro 3. » weiter

Adobe kooperiert mit Microsoft für Touch- und Tablet-Support

Uhr von Björn Greif

Die strategische Allianz gaben Microsoft-CEO Satya Nadella und Adobe-Chef Shantanu Narayen auf Adobes Hausmesse MAX bekannt. Alle anwesenden Besucher erhielten ein Surface Pro 3 und ein Einjahresabo für Office 365 Pro. Adobe zeigte auch neue Tablet-Funktionen und eine an Touchbedienung angepasste Illustrator-Version. » weiter

Microsoft will Lieferengpässe beim Surface Pro 3 in Kürze beheben

Uhr von Björn Greif

In ein bis zwei Wochen soll das 12-Zoll-Tablet wieder uneingeschränkt verfügbar sein. Derzeit sind in Microsofts Onlineshop nur die beiden teuersten Konfigurationen vorrätig. Offenbar hat es die Nachfrage unterschätzt und zu geringe Stückzahlen produziert. » weiter

Microsoft startet Vorverkauf von Surface-Pro-3-Dockingstation

Uhr von Björn Greif

Das Dock erweitert das neueste Microsoft-Tablet um fünf USB-Ports, Gigabit-Ethernet, Audioeingang und -ausgang sowie einen Mini-DisplayPort. Auch die Anschlüsse des Tablets selbst lassen sich im angedockten Zustand weiter verwenden. Der Preis für die Station liegt bei 200 Euro. » weiter

Surface-Firmware-Updates sollen Akku- und WLAN-Probleme beheben

Uhr von Björn Greif

Das gilt vor allem für das Surface Pro 3. Für das jüngste Serienmodell soll am 16. Juli zudem eine weitere Aktualisierung erscheinen, die von Nutzern gemeldete Probleme mit Drahtlosverbindungen korrigiert. Bis alle Surface-Geräte die Updates erhalten, kann es noch etwas dauern. » weiter

Surface-Pro-3-Nutzer berichten von WLAN-Problemen

Uhr von Björn Greif

Vor allem in Kombination mit Routern, die die IEEE-Standards 802.11ac und 802.11n unterstützen, treten demnach häufig Verbindungsfehler auf. Ursache sind offenbar fehlerhafte Treiber. Microsoft sind die Probleme bekannt, es hat sich aber noch nicht zu einem Fix geäußert. » weiter

iFixit scheitert am Microsoft Surface Pro 3

Uhr von Florian Kalenda

Beim Versuch, es zu zerlegen, sprang der Bildschirm. Für die Reparierbarkeit vergeben die Spezialisten 1 von 10 Punkten. Ihnen zufolge wird das Tablet-Innere von schwarzem Kunstharz und Klebebändern zusammengehalten. Auf die über 90 Schrauben des Vorgängers konnte verzichtet werden. » weiter

Benutzerhandbuch des Surface Pro 3 enthält Hinweise auf Surface Mini

Uhr von Björn Greif

An mehreren Stellen erwähnte es das kleinere Tablet, das schon zur Vorstellung des Surface Pro 3 im Mai erwartet wurde. Inzwischen hat Microsoft die Anleitung jedoch überarbeitet und alle Bezüge entfernt. Branchenbeobachter rechnen nun mit einem Start des Surface Mini frühestens im Frühjahr 2015. » weiter

Microsoft senkt Preis des Surface Pro 2

Uhr von Björn Greif

In Microsofts Onlineshop kostet das Basismodell nur noch 779 statt 879 Euro. Das 10,6-Zoll-Tablet kommt mit Core-i5-Prozessor, 4 GByte RAM, 64 GByte Speicher und Windows 8.1 Pro. Für 20 Euro mehr lässt sich auch schon das von Grund auf überarbeitete Surface Pro 3 vorbestellen. » weiter

Hardware-Details zum Surface Pro 3

Uhr von Bernd Kling

Bei der offiziellen Vorstellung hielt sich Microsoft noch mit technischen Details zurück. ZDNet.com-Autor Ed Bott sprach mit den den Entwicklern und erfuhr mehr über die verbauten Komponenten. Surface-Chefentwickler Panos Panay stellte die enge Zusammenarbeit mit Intel heraus. » weiter

Microsoft enthüllt Surface Pro 3 mit 12-Zoll-Display

Uhr von Björn Greif

Der größere Touchscreen bietet eine 3:2-Auflösung von 2160 mal 1440 Bildpunkten. Dennoch ist das neue Tablet flacher und leichter als der Vorgänger. Es kann ab sofort in fünf Konfigurationen zu Preisen zwischen 799 und 1949 Euro vorbestellt werden. » weiter

Basisspezifikationen und Preise des Surface Pro 3 durchgesickert

Uhr von Björn Greif

Laut Windows Phone Central handelt es sich nicht nur um einen Refresh des Surface Pro 2, sondern um ein rundum neu gestaltetes Gerät. Angeblich sind fünf Varianten mit Intel-CPU, 4 bis 8 GByte RAM und 64 bis 512 GByte SSD-Speicher geplant. Die Preise sollen zwischen 799 und 1949 Dollar liegen. » weiter

iOS 8 soll verbessertes Multitasking mit Splitscreen bieten

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Funktion ermöglicht es, zwei Anwendungen nebeneinander auszuführen. Das würde auch ein direktes Verschieben von Inhalten per Drag and drop ermöglichen. Microsofts Surface-Tablets besitzen bereits ein ähnliches Feature, das vor allem im Enterprise-Bereich beliebt ist. » weiter

Microsoft stellt voraussichtlich am 20. Mai das Surface Mini vor

Uhr von Florian Kalenda

Es plant ein "kleines Treffen" in New York zum Thema Surface. Quellen im Unternehmen zufolge wird Satya Nadella persönlich die Pressekonferenz leiten. Seit Monaten kursieren Gerüchte um ein ARM-basiertes Surface mit 7 oder 8 Zoll Diagonale und Digitizer-Stift. » weiter