Gesichtserkennung: Apple kauft angeblich israelisches Start-up RealFace

von Stefan Beiersmann

Das in Tel Aviv ansässige Unternehmen entwickelt Software zur Authentifizierung per Gesichtserkennung. Sie soll eine "ausgezeichnete Genauigkeit" sowie eine "reibungslose Erkennung" in Echtzeit ermöglichen. Der Wert des Unternehmens liegt angeblich bei mehreren Millionen Dollar. weiter

Bericht: Brand in Akku-Fabrik von Samsung

von Kai Schmerer

Laut Feuerwehr ist der Brand in der Fertigungshalle des Betriebs ausgebrochen. Nach Angaben von Samsung soll das Feuer in einer Lagerstätte für ausrangierte Akkus entstanden sein. weiter

Snapchat geht an die Börse

von Stefan Beiersmann

Der Herausgeber der Messaging-App Snapchat will 3 Milliarden Dollar erlösen. Die Snapchat-Aktie soll ab März an der New York Stock Exchange gehandelt werden. 2016 erwirtschaftet das Unternehmen einen Verlust von 514,6 Millionen Dollar bei Einnahmen von 404,5 Millionen Dollar. weiter

Toshiba verkauft Teile seiner Flash-Speicher-Sparte

von Stefan Beiersmann

Sie soll zuerst in ein eigenständiges Unternehmen ausgelagert werden. Für bis zu 20 Prozent des neuen Unternehmens sucht Toshiba einen Käufer. Der Erlös soll Verluste der Kernenergie-Sparte Westinghouse ausgleichen. weiter

Quartalszahlen: Alphabet mit gemischtem Ergebnis

von Bernd Kling

Die Google-Mutter steigert Umsatz und Gewinn, verpasst aber die Erwartungen der Wall Street. Die "anderen Wetten" legen beim Umsatz zu und verringern zugleich ihre Verluste. Finanzchefin Ruth Porat steht bei ambitionierten Projekten weiterhin auf der Kostenbremse. weiter

Intel meldet Rekordumsatz im vierten Quartal

von Stefan Beiersmann

Die Einnahmen klettern um zehn Prozent auf 16,4 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn schrumpft jedoch um ein Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar. Im ersten Vierteljahr 2017 rechnet Intel indes mit einem deutlichen Gewinnzuwachs. weiter

Microsoft steigert Umsatz und Gewinn im zweiten Fiskalquartal

von Stefan Beiersmann

Der Nettoprofit verbessert sich um 3,6 Prozent auf 5,2 Milliarden Dollar. Das Umsatzwachstum liegt bei 1,2 Prozent. Beide Kategorien übertreffen die Erwartungen. Die Windows-Umsätze klettern im Consumer- und Business-Segment um jeweils 5 Prozent. weiter

LG veröffentlicht Geschäftsergebnis für viertes Quartal und Geschäftsjahr 2016

von Anja Schmoll-Trautmann

Die Mobilsparte verzeichnet einen Umsatz von umgerechnet 2,51 Milliarden US-Dollar und damit 15,4 Prozent mehr als im Vorquartal. Zum gleichen Zeitraum in 2015 verliert der Bereich allerdings 23,28 Prozent. In den Bereichen Home Entertainment und Home Appliance & Air Solutions kann LG dagegen das stärkste operative Ergebnis in der Unternehmensgeschichte erzielen. weiter

Trotz Galaxy Note 7: Samsung steigert operativen Gewinn um 50 Prozent

von Stefan Beiersmann

Dafür ist allerdings die Halbleitersparte verantwortlich. Aber auch die Mobilsparte verbessert ihr operatives Ergebnis um 12 Prozent. Die Bilanz für das Geschäftsjahr 2016 weist einen Nettogewinn von 22,73 Billionen Won aus. Es ist Samsung profitabelstes Fiskaljahr seit 2013. weiter

Bericht: Apple und Foxconn planen Produktion von Displays in den USA

von Bernd Kling

Der Apple-Zulieferer spricht von einer 7-Milliarden-Dollar-Investition und stellt bis zu 50.000 neue Arbeitsplätze in Aussicht. Als Partner soll der von Foxconn übernommene Hersteller Sharp dabei sein. Foxconn-Chairman Terry Gou verlangt jedoch "Entgegenkommen bei Grundstücken und Stromkosten". weiter

Hugo Barra verlässt Xiaomi und kehrt ins Silicon Valley zurück

von Anja Schmoll-Trautmann

Nach über drei Jahren beim chinesischen Tech-Unternehmen Xiaomi kehrt der einst hochrangige Android-Manager bei Google wieder ins Silicon Valley zurück. Er verlässt das Unternehmen in Peking seinen Aussagen zufolge aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen. weiter

TomTom übernimmt Berliner Start-up Autonomos

von Stefan Beiersmann

Das 2012 gegründete Unternehmen ist auf Technologien für autonomes Fahren spezialisiert. Zu seinem Portfolio gehören Assistenzsysteme, Software und auch eine smarte Stereo-Kamera. TomTom will mit der Übernahme seine Kartenprodukte für autonomes Fahren weiterentwickeln. weiter

Microsoft kauft 3D-Software Simplygon

von Bernd Kling

Durch die Übernahme des schwedischen 3D-Spezialisten Donya Labs erhält Microsoft eine Software, die 3D-Inhalte automatisch optimiert. Simplygon kam bisher vor allem vor allem bei der Entwicklung von Computerspielen zum Einsatz und soll sich in die Microsoft-Vision von "3D für alle" einfügen. weiter

HPE kauft Hyperkonvergenz-Start-up SimpliVity

von Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis beträgt 650 Millionen Dollar. HPE will mit der Übernahme sein Hybrid-Cloud-Geschäft ausbauen. Im Mittelpunkt des Interesses steht SimpliVitys Omni-Stack-Software. Sie soll ab dem zweiten Halbjahr ab Werk auf HPE-ProLiant-Servern verfügbar sein. weiter

Hochrangige Apple-Entwickler wechseln zu Tesla

von Stefan Beiersmann

Dazu gehört der für die Programmiersprache Swift zuständige Manager Chris Lattner. Er kümmert sich nun um Teslas Autopilot-Software. Auch der Designer des MacBook Pro mit Touch Bar verlässt Apple in Richtung des Autobauers. weiter

Wegen verpasster Ziele: Apple kürzt Tim Cooks Gehalt

von Stefan Beiersmann

Umsatz und operativer Gewinn bleiben 3,6 beziehungsweise 0,5 Prozent hinter den Erwartungen zurück. Die leistungsbasierte Vergütung schrumpft als Folge auf 89,5 Prozent des Zielwerts. Für CEO Tim Cook bedeutet das ein Rückgang um 1,53 Millionen Dollar gegenüber 2015. weiter