Firefox 10 für iOS führt Photon-Design ein

von Stefan Beiersmann am , 13:43 Uhr

Das neue minimalistische Design soll den Zugriff auf die Menüs vereinfachen. Ein neuer Modus blendet automatisch alle Grafiken einer Website aus. Zudem zeigt Mozilla auf der Seite „Neuer Tab“ von Pocket empfohlene Stories an.

Mozilla [1] hat Firefox für iOS [2] aktualisiert. Die Version 10 [3] bringt ein neues als „Photon“ bezeichnetes Design, dessen minimalistisches Erscheinungsbild vor allem den Zugriff auf die Menüs vereinfachen soll. Auch die Reihenfolge der Elemente im Browsermenü und die Seite „Neuer Tab“ wurden überarbeitet.

Das neue Browser-Menü wird über das Hamburger-Symbol am unteren Bildrand aufgerufen. Es gibt Nutzern Zugriff auf die meistbesuchten Seiten, die Lesezeichen, die Leseliste und den Browserverlauf. Zudem lässt sich darüber der Nachtmodus sowie eine weitere neue Funktion namens „Grafiken ausblenden“ aktivieren.

Firefox für iOS 10 präsentiert sich in einem neuen minimalistischen Design und mit neuen Menüs (Screenshot: ZDNet.de). [4]Firefox für iOS 10 präsentiert sich in einem neuen minimalistischen Design und mit neuen Menüs (Screenshot: ZDNet.de).Dieser Modus blockiert automatisch das Laden von Bildern. Er empfiehlt sich also in Situationen, in denen nur eine langsame Internetverbindung zur Verfügung steht oder sich das vertragliche Datenvolumen dem Ende zuneigt.

Weitere Einstellungsmöglichkeiten bietet nun ein Menü, das mit dem Punkte-Icon in der Adressleiste geöffnet wird. Darüber lassen sich Websites teilen oder als meistbesuchte Seite anheften. Ein Klick in die Adressleite aktiviert zudem den QR-Code-Button, der den QR-Code-Scanner startet.

Auf der Seite „Neuer Tab“ zeigt Firefox 10 für iOS nun Symbole der zuletzt beziehungsweise häufig besuchten Websites an. Darunter finden sich von Mozilla Pocket empfohlene Stories.

Neu ist auch, dass der Browser ab Werk Suchvorschläge aktiviert. Bei Nutzern, die von einem älteren Release auf Firefox 10 für iOS umsteigen und bisher bewusst auf Suchvorschläge verzichtet haben, bleibt die Funktion deaktiviert. Ansonsten lässt sie sich in den Einstellungen für die bevorzugte Suchmaschine abschalten.

Firefox 10 für iOS ist ab sofort im Apple [5] App Store erhältlich. Der Browser erfordert iOS 10.3 oder neuer. Das Update ist etwa 99 MByte groß.

HIGHLIGHT

Cloud-Provider-Wahl ist Vertrauenssache [6]

Inzwischen gibt es auch in Deutschland zahlreiche lokalisierte Angebote und Rechenzentren, auf die Anwenderunternehmen bei Cloud-Angeboten zurückgreifen können. Die Ergebnisse einer umfassenden Umfrage zeigen, auf welche Aspekte sie dabei besonders Wert legen.

Tipp:: Wie gut kennen Sie Firefox? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de. [7]

Artikel von ZDNet.de: http://www.zdnet.de

URL zum Artikel: http://www.zdnet.de/88317789/firefox-10-fuer-ios-fuehrt-photon-design-ein/

URLs in this post:

[1] Mozilla: http://www.zdnet.de/unternehmen/mozilla-foundation/

[2] Firefox für iOS: https://itunes.apple.com/de/app/firefox-web-browser/id989804926?mt=8

[3] Version 10: https://support.mozilla.org/de/kb/was-ist-neu-im-firefox-fuer-ios-version-10

[4] Image: http://www.zdnet.de/wp-content/uploads/2017/11/firefox-ios-10.png

[5] Apple: http://www.zdnet.de/unternehmen/apple/

[6] Cloud-Provider-Wahl ist Vertrauenssache: https://whitepaper.silicon.de/resource/cloud-provider-wahl-ist-vertrauenssache

[7] Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.: http://www.silicon.de/survey/wie-gut-kennen-sie-firefox/