Youtube führt Statistik-App für Anbieter von Videos ein

Die Android-Version von Youtube Creator Studio kann schon heruntergeladen werden. Ein iOS-Ableger soll in Kürze folgen. Zu den geplanten Funktionen zählen auch Videos mit 60 fps, Untertitel von Fans und ein direkt in die Plattform integriertes Spendensystem.

Die neue Youtube-Chefin Susan Wojcicki hat die Konferenz Vidcon mit der Ankündigung umfangreicher Neuerungen eröffnet. Zum Nachlesen finden sie sich auch in einem Blogbeitrag. So gibt es mit YouTube Creator Studio eine neue App für Android und iOS, die Anbietern von Youtube-Videos Zugriff auf umfangreiche Statistiken und Analysen zu ihren Beiträgen gewährt. Sie können darin auch direkt auf Kommentare antworten.

YouTube

Die Android-Version von Youtube Creator Studio steht bereits zum Download bereit. Ein Ableger für iOS soll in Kürze folgen.

Für diejenigen, die Videos erstellen, ist auch eine neue Audio Library gedacht. Sie enthält lizenzkostenfrei nutzbare Effekte und Töne. In Kürze wird es auch möglich sein, Videos mit einer Bildwiederholrate von 60 Frames pro Sekunde einzustellen. Bisher liegt das Limit bei 30 fps.

„Schon bald“ kommt laut Wojcicki außerdem eine Möglichkeit, bei Kollaborationen auf andere Youtube-Nutzer zu verweisen. „Mitschöpfer“ von Videos sollen in einer Weise gewürdigt werden, dass interessierte Besucher auch tatsächlich den Weg zu ihren Angeboten finden.

Fans können künftig direkt auf Youtube Geld spenden, wenn ihnen ein Video gefällt. Diese Funktion ist derzeit im Test. Erst „in den nächsten Monaten“ wird es ihnen dagegen möglich sein, Untertitel für Videos anzubieten. So können beispielsweise Freiwillige durch Untertitel fremdsprachige Filme für ihr Land adaptieren.

Verbesserungen verspricht Youtube zudem beim Anlegen von Playlists, wo es den Erstellern von Videos künftig mehr Freiheiten lassen will. Eine Optimierung kündigt es auch für die Präsentation von Links an. Statt Anmerkungen sollen künftig Info Cards zum Einsatz kommen, und zwar in der Version für Desktops ebenso wie auf Smartphones und Tablets.

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Google, Software, Youtube, iOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Youtube führt Statistik-App für Anbieter von Videos ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *