Parallels macht Remote-Desktop-App für Android und iPhone verfügbar

Parallels Access kostet im Jahr 18 Euro Abogebühr. Derzeit sind allerdings zwei Jahre für 27 Euro im Sonderangebot. Die App setzt iOS 7.0 oder höher beziehungsweise Android 4.0 oder höher voraus.

Parallels hat seine App Access mit Version 2.0 erstmals für Android-Geräte und Apples iPhone verfügbar gemacht. Bisher war die Remote-Desktop-Lösung nur für Apples iPad verfügbar gewesen.

Logo Parallels Access

Anwender können mit dem Programm von unterwegs auf ihren Windows-PC oder Mac zugreifen, also beispielsweise eine Excel- oder PowerPoint-Datei bearbeiten. Auf dem Rechner ist Windows 7 oder 8 beziehungsweise Mac OS X Lion (10.7) oder höher erforderlich.

Die App selbst setzt iOS 7.0 oder höher voraus, das mindestens auf einem iPhone 4S läuft. Unter Android ist die Software laut dem Anbieter „auf den meisten Tablets und Smartphones mit Android 4.0 und höher“ lauffähig.

Die Nutzung ist – über einen zweiwöchigen Testzeitraum hinaus – allerdings nicht gratis, sondern mit einem Abonnement verbunden. Dieses kostet 17,99 Euro im Jahr oder 30,99 Euro für zwei Jahre. Derzeit rabattiert Parallels aber das Zweijahresabo auf 26,99 Euro. Im Rahmen eines solchen Abonnements kann ein einzelner Nutzer von beliebig vielen Mobilgeräten auf bis zu fünf Computer zugreifen. Firmen zahlen 49 Euro im Jahr, damit eine unbeschränkte Zahl Anwender Zugang zu ebenfalls maximal fünf Rechnern bekommt.

PowerPoint und Umschalten zwischen Programmen (Screenshot: Parallels)

Alternativen für den Fernzugriff auf PCs und Macs sind etwa LogMeIn und GoToMyPC. Microsoft hat zudem eine eigene Remote-Desktop-App für Android und iOS verfügbar gemacht. Als kostenlose Optionen können Anwender Join.me, TeamViewer und Remote Desktop Connection ausprobieren, die mit unterschiedlichen Einschränkungen verbunden sind.

[mit Material von Luke Westaway, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Parallels, Software, Virtualisierung, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Parallels macht Remote-Desktop-App für Android und iPhone verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *